BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: BIOS Update MD 8822 / MS 7318  (Gelesen 26690 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Cebi2000

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
BIOS Update MD 8822 / MS 7318
« am: 25. Juli 2013, 11:54:20 »

hallo,

habe mir von einem Bekannten für kleines Geld das Medion MD 8822 mit dem MS 7318 Board erworben, da ist noch die Uralte BIOS Version drauf und das würde ich gerne Updaten, habe den Rechner leider ohne die Support CD gekriegt...

die CD brauche ich wohl um BIOS Updaten zu können...die Frage ist ob es auch alternative Möglichkeiten gibt ohne die CD einen Update durchzuführen???

mfg

Cebi2000
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1374746083 »
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
BIOS Update MD 8822 / MS 7318
« Antwort #1 am: 25. Juli 2013, 12:00:00 »

Hallo Cebi2000,
das aktuellste BIOS findest Du bei Medion.

Das BIOS solltest Du mit einem USB Stick flashen.
Eine Anleitung findest Du in meiner Signatur.
Gespeichert

Cebi2000

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
BIOS Update MD 8822 / MS 7318
« Antwort #2 am: 25. Juli 2013, 12:13:29 »

hallo Tobi,
danke für die schnelle Antwort,
die aktuelle BIOS Version habe ich mir schon runtergeladen, die Anleitung sieht ziemlich kompliziert aus, funktioniert die denn auch genau bei diesem Board was ich habe???
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.373
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
BIOS Update MD 8822 / MS 7318
« Antwort #3 am: 25. Juli 2013, 12:17:00 »

wie heißt die Datei der aktuellen BIOS-Version (mit Dateiendung)?
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Cebi2000

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
BIOS Update MD 8822 / MS 7318
« Antwort #4 am: 25. Juli 2013, 12:25:19 »

hallo Notnagel,
das ist die aktuelle Version die ich bei Medion geladen habe...es ist eine Anwendung und heisst bio7318.exe


wenn ich auf die Anwendung gehe entpackt der mir diese 3 Dateien:

AWFL884A.EXE

f.bat

W7318MLN.114

Edit: Beiträge zusammengefasst
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.373
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
BIOS Update MD 8822 / MS 7318
« Antwort #5 am: 25. Juli 2013, 12:31:27 »

ja, also alles auf einen bootbaren USB-Stick packen, vom Stick booten und dann nur f eingeben
f ist die Batchdatei mit dem Flashbefehl.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Cebi2000

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
BIOS Update MD 8822 / MS 7318
« Antwort #6 am: 25. Juli 2013, 12:36:18 »

also du meinst bis an diese stelle wie in der Beschreibung vorgehen und nach A:\\ nur f eingeben???
Sorry ich kenne mich damit leider nicht so besonders aus und bin echt dankbar für deine bzw eure hilfe.
Beim nächsten Booten sollte dann der DOS-Prompt A:\\> oder auch C:\\> erscheinen. Nun gibt man zum flashen eines AMI-BIOS beispielsweise folgende Zeile (gebildet aus Flashtool, BIOS-Datei und Flashparametern) ein:

afud4310 a7550ams.180 /p /b /n /c

Beispiel AMI-BIOS
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
BIOS Update MD 8822 / MS 7318
« Antwort #7 am: 25. Juli 2013, 12:39:26 »

Bootbaren USB Stick einstecken, davon booten und am DOS Prompt einfach nur f.bat eingeben.
Den Rest macht das BATCH File von alleine.
Gespeichert

Cebi2000

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
BIOS Update MD 8822 / MS 7318
« Antwort #8 am: 25. Juli 2013, 13:17:19 »

ok das hört sich relativ einfach an, jetzt musst du mir nur noch sagen was du mit einem bootbaren stick meinst??? ein ganz normaler stick wo die dateien drauf sind die in deiner beschreibung stehen??? und muss ich die 3 Dateien fürs BIOS in einen extra Ordner auf den Stick Packen, also von den anderen getrennt???
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
BIOS Update MD 8822 / MS 7318
« Antwort #9 am: 25. Juli 2013, 13:19:21 »

Siehe Dir die Anleitung \"Flashen mit USB Stick\" aus meiner Signatur an.
Bereit den USB Stick mit dem HP Tool und den DOS Dateien vor.

Kopiere anschliessend alle Dateien aus dem Medion Ordner in das Root Verzeichnis des USB Sticks.
Starte den PC und setze den USB Stick als Bootmedium ein.

Anschliessend am DOS Prompt f.bat ausführen.

Nach dem Update einen CMOS Clear mit gezogenem Netzstecker machen. (siehe Signatur)
Gespeichert

Cebi2000

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
BIOS Update MD 8822 / MS 7318
« Antwort #10 am: 25. Juli 2013, 13:36:58 »

nur zum Verständnis...
habe mir gerade die Anleitung nochmal angesehen....
also ich nehme einen leeren Stick, packe dort das HP Tool und die DOS Dateien rein, wo oder was ist das ROOT Verzeichnis??? ist das ein Ordner den ich auf dem Stick erstelle und die Daten aus dem Medion Ordner da reinschiebe???
Rest habe ich soweit verstanden und CMOS Clear ist auch kein problem...
Gespeichert

Blechner

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.610
  • Wer kriecht stolpert nicht!
BIOS Update MD 8822 / MS 7318
« Antwort #11 am: 25. Juli 2013, 13:55:07 »

Für alle nicht Dos-ler. Das Rootverzeichnis (von Wurzel) ist das Hauptverzeichnis, z.B. A: hier nach dem Laufwerknamen und wird mit einem Doppelpunkt begrenzt. Für dich gilt die Dateien direkt nach dem Laufwerkbuchstaben einfügen! Auf keinen Fall einen Ordner erstellen. Gutes Gelingen
Gespeichert
1x TRX40 Creator, 3970x, 256GB Corsair @3000 und einiges an M2....1x X99A Godlike Gaming Carbon, 1x X99A Godlike Gaming, 1x Schleppi PE70 6QE, , 1 x 990FXA-GD80 und jede Menge Zubehör...

Cebi2000

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
BIOS Update MD 8822 / MS 7318
« Antwort #12 am: 25. Juli 2013, 13:58:48 »

oh danke dir für den hinweis ;-)
die Frage ist aber wo genau soll ich die Dateien hinpacken???
kommen die in irgendein Verzeichnis auf dem Rechner den ich erstellen muss oder auf den Stick mit den DOS Dateien zusammen???
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
BIOS Update MD 8822 / MS 7318
« Antwort #13 am: 25. Juli 2013, 14:00:58 »

Lies bitte die Anleitung gründlich durch.
Das HP Tool installierst Du auf einem PC.
Lade auch die DOS Dateien runter und lege die auf einen Desktop.

Starte das HP Tool, dieses bereitet Deinen USB Stick vor (den Schritten folgen)
Anschließend die Medion Dateien auf den USB Stick packen.
Gespeichert

Cebi2000

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
BIOS Update MD 8822 / MS 7318
« Antwort #14 am: 25. Juli 2013, 14:03:43 »

ok jetzt habe ich es verstanden,
danke nochmals für die ganzen hinweise...
werde es heute abend mal versuchen, ich hoffe dass ich es hinkriege, halte euch auf dem laufenden ob es geklappt hat.
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
BIOS Update MD 8822 / MS 7318
« Antwort #15 am: 25. Juli 2013, 14:05:00 »

Wenn es nicht klappt oder Du Dir unsicher bist. besser vorher nochmal nachfragen, bevor etwas schief läuft.
Gespeichert

Blechner

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.610
  • Wer kriecht stolpert nicht!
BIOS Update MD 8822 / MS 7318
« Antwort #16 am: 25. Juli 2013, 14:09:05 »

Nein, kein Ordner sondern direkt auf den Stick, da befinden sich auch die Dos-Dateien (command.com usw,) Die siehst du unter Win nur, wenn unter Systemsteuerung - Darstellung und Anpassung - Orderoptionen - Ansicht die Haken bei: Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden und bei Geschützte Systemdateien ausblenden, enfernt werden.
Tja der Tobi ist als neuer Mod einfach schneller, als wir gemütlichen Schweizer!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1374754333 »
Gespeichert
1x TRX40 Creator, 3970x, 256GB Corsair @3000 und einiges an M2....1x X99A Godlike Gaming Carbon, 1x X99A Godlike Gaming, 1x Schleppi PE70 6QE, , 1 x 990FXA-GD80 und jede Menge Zubehör...

Cebi2000

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
BIOS Update MD 8822 / MS 7318
« Antwort #17 am: 25. Juli 2013, 14:12:16 »

der Tobi sagt dass ich die DOS Dateien aufs Desktop legen soll???
Gespeichert

Cebi2000

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
BIOS Update MD 8822 / MS 7318
« Antwort #18 am: 25. Juli 2013, 14:21:49 »

danke Tobi das ist lieb von dir,
dann bin ich mal so frei und fasse mal kurz zusammen was ich bisher verstanden habe, korrigiere mich bitte wenn ich irgendwo falsch
liege:
also die Dateien habe ich alle runtergeladen: HP Tool + DOS Dateien + Medion Dateien
1. ich installiere das Tool auf meinem Rechner
2. lege die DOS Dateien auf den Desktop und die Medion Dateien auf den Stick
3. danach Starte ich das Tool und gebe die Sachen so ein wie es in der Beschreibung bzw. auf den Bildern zu sehen ist
4. Danach wird ein Flashtool (beispielsweise AFUD4310.EXE) und ein BIOS-Imagefile (beispielsweise A7550NMS.180) auf den
vorbereiteten Stick kopiert.
5. Nun den Rechner neu booten und mit F11 Das Bootmenü aufrufen: Man kann aber auch die Bootreihenfolge im BIOS ändern.
Wichtig: der USB-Stick muß im USB-Port stecken bevor die BIOS-Einstellungen geändert werden. Sonst wird der USB-Stick nicht im BIOS erkannt!
6. Beim nächsten Booten sollte dann der DOS-Prompt A:\\> oder auch C:\\> erscheinen. Nun gibt man zum flashen in meinem fall
A:\\> f.bat oder C:\\> f.bat eingeben und der Rest läuft dann von alleine
7. als letzten Schritt dann den CMOS Clear durchführen und fertig
ich hoffe dass ich soweit alles richtig verstanden habe und es eigentlich nichts schief laufen kann ;-)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1374755401 »
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
BIOS Update MD 8822 / MS 7318
« Antwort #19 am: 25. Juli 2013, 14:44:11 »

Zitat von: \'Cebi2000\',\'index.php?page=Thread&postID=818162#post818162\'
danke Tobi das ist lieb von dir,
dann bin ich mal so frei und fasse mal kurz zusammen was ich bisher verstanden habe, korrigiere mich bitte wenn ich irgendwo falsch
liege:
also die Dateien habe ich alle runtergeladen: HP Tool + DOS Dateien + Medion Dateien
1. ich installiere das Tool auf meinem Rechner
2. lege die DOS Dateien auf den Desktop und die Medion Dateien auf den Stick (Das machst Du nachdem der USB Stick vom Tool vorbereitet wurde)
3. danach Starte ich das Tool und gebe die Sachen so ein wie es in der Beschreibung bzw. auf den Bildern zu sehen ist
4. Danach wird ein Flashtool (beispielsweise AFUD4310.EXE) und ein BIOS-Imagefile (beispielsweise A7550NMS.180) auf den
vorbereiteten Stick kopiert.
[/s]

Das sind die Dateien aus dem Medion Ordner, die Du nachdem der Stick vorbereitet wurde, auf den USB Stick kopiert werden müssen.
5. Nun den Rechner neu booten und mit F11 Das Bootmenü aufrufen: Man kann aber auch die Bootreihenfolge im BIOS ändern.
Wichtig: der USB-Stick muß im USB-Port stecken bevor die BIOS-Einstellungen geändert werden. Sonst wird der USB-Stick nicht im BIOS erkannt!
6. Beim nächsten Booten sollte dann der DOS-Prompt A:\\> oder auch C:\\> erscheinen. Nun gibt man zum flashen in meinem fall
A:\\> f.bat oder C:\\> f.bat eingeben und der Rest läuft dann von alleine
7. als letzten Schritt dann den CMOS Clear durchführen und fertig
ich hoffe dass ich soweit alles richtig verstanden habe und es eigentlich nichts schief laufen kann ;-)


Der Rest passt.
Gespeichert