AHCI auf dem MSI Efinity (MS-7395)
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: AHCI auf dem MSI Efinity (MS-7395)  (Gelesen 2538 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

conschti

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
AHCI auf dem MSI Efinity (MS-7395)
« am: 05. Juli 2013, 12:43:54 »

Hi liebes Forum,

ich habe mir vor einigen Tagen endlich eine SSD zugelegt (Samsumg 840 pro 128gb) und war überaus glücklich, wie schnell sie im Vergleich zu einer mechanischen HDD ist. Wow.

Mit dem AS SSD Benchmark Tool wollte ich dann mal meine Werte mit den Werten anderer User vergleichen und stellte fest, dass weit unter dem lande was man erwarten würde.
Der Grund dafür fand ich schnell heraus: das fehlende AHCI auf meinem MSI Efinity.

Zwar kann ich im BIOS für den JMicron JMB363 Chip AHCI+Raid einstellen aber das bringt nichts. Denn für den SATA Anschluss ist lediglich IDE und Disabled auswählbar.
Wenn ich über die Anschlusseinstellungen gehe steht im Tooltip \"Choose IDE / AHCI / RAID / Disabled.\" Merkwürdig. Was denn nun?

Den SATA Anschluss des Intel ICH9 habe ich auch schon ausprobiert, geht aber auch nicht auf AHCI.

In meiner Recherche habe ich herausgefunden, dass der Intel ICH9 zwar AHCI grundsätzlich unterstützt aber der Mainboardhersteller dann letztlich entscheidet, ob er AHCI freischaltet oder nicht.

Gibt es da jetzt eine Möglichkeit das AMI Bios derart zu modden, dass AHCI freigeschaltet ist?


tl;dr

BIOS unterstützt kein AHCI, Option dafür aber vorhanden.
Eventuell BIOS Mod?
Gespeichert

Blechner

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.798
  • Wer kriecht stolpert nicht!
AHCI auf dem MSI Efinity (MS-7395)
« Antwort #1 am: 05. Juli 2013, 12:49:03 »

Hallo conschti und auch du herzlich Willkommen im Forum
Schau mal hier, ist zwar Englisch aber sollte dich weiterbringen.
Gruess Blechner
Gespeichert
1x TRX40 Creator, 3970x, 256GB Corsair @3266 und einiges an M2....1x X99A Godlike Gaming Carbon, 1x X99A Godlike Gaming, 1x Schleppi PE70 6QE, , 1 x 990FXA-GD80 und jede Menge Zubehör...

conschti

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
AHCI auf dem MSI Efinity (MS-7395)
« Antwort #2 am: 05. Juli 2013, 13:15:54 »

Ich habe jetzt nochmal das AHCI+IDE für den JMircon aktiviert.

Aber die SSD läuft immernoch auf dem Intel Chip, siehe Screenshot.


EDIT:
Ich habe den Port nochmal gewechselt und siehe da: AS SSD zeigt immerhin an, dass sie nun mit AHCI läuft. Jetzt wirds aber spannend. Die Werte sind SCHLECHTER geworden. ????
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1373027114 »
Gespeichert

Blechner

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.798
  • Wer kriecht stolpert nicht!
AHCI auf dem MSI Efinity (MS-7395)
« Antwort #3 am: 05. Juli 2013, 22:26:40 »

Hast du den aktuellen Treiber, wenn ja teste mal den von Microsoft. Gib nicht allzu all zu viel auf irgendwelche Tools, meistens liegen die Werte für den Ottonormalverbraucher (stinknormaler Windowsuser) einiges tiefer. Die Hersteller testen das Ganze unter nackten Windowsinstallationen und Abweichungen nach unten sind normal. Dies hier zeigt deutlich wo Theorie ist und wo die Praxis steht. Zusammenfassung des verlinkten Test:
Zitat
Woher kommt diese große Diskrepanz? Sie dürfte vor allem dadurch zustande kommen, dass viele in Benchmarks abgefragte Testszenarien unter Windows wenig zum Einsatz kommen, beispielsweise die 4K Random Reads/Writes bei hohen Queue-Tiefen von QD=32 oder sogar QD=64. Auch die so eindrucksvoll anzusehenden sequenziellen Lese- und Schreibraten haben nur sehr eingeschränkte Aussagekraft, denn große Dateien „am Stück“ wird man in der Regel nicht auf die SSD oder vom Flashlaufwerk auf andere Datenträger kopieren
Gruess Blechner
Gespeichert
1x TRX40 Creator, 3970x, 256GB Corsair @3266 und einiges an M2....1x X99A Godlike Gaming Carbon, 1x X99A Godlike Gaming, 1x Schleppi PE70 6QE, , 1 x 990FXA-GD80 und jede Menge Zubehör...