Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: 970A-G43 - CPU-Lüftersteuerung funktioniert nicht!  (Gelesen 22404 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Richi33

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
970A-G43 - CPU-Lüftersteuerung funktioniert nicht!
« am: 02. Juli 2013, 21:12:02 »

Die Treiber des Mainboards sind aktuell, BIOS-Version ist 10.1. Kühler ist ein Xigmatek Loki SD963 (4-polig). Der Kühler hängt natürlich am CPU-Fan-Anschluss des MB. CPU Smart Fan ist im BIOS aktiviert und Temperatur (40 Grad) und Umdrehung (50 %) sind festgelegt - trotzdem röhrt der Kühler unentwegt mit fast 3000 rpm. Auch auf Einstellungen in der Win-Software von MSI reagiert der CPU-Fan nicht, sondern dreht unbeirrt seine lautstarken Runden. Hat jemand (bitte!) eine Tipp? Ich wäre echt sehr dankbar.
Gespeichert

Sergles

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
970A-G43 - CPU-Lüftersteuerung funktioniert nicht!
« Antwort #1 am: 03. Juli 2013, 22:28:38 »

Hallo!

Ich habe das selbe Problem auf einem 970A-G46 Board!

Nachdem der Computer für längere Zeit im Stand-by ist (Windows, soft Shut down) und ich den Computer neu starte, dann läuft der Lüfter von Anfang an immer mit 100%. BIOS Einstellungen und Uhrzeit bleiben erhalten, also kann es nicht an der Batterie liegen.

Das Board ist neu vor 2 Wochen gekauft worden:
-970A-G46 MS-7693 2.0
-Firmare: 2.2 (neu kauf) & 2.4 (aktuellste Version). Bei beiden Versionen besteht das selbe Problem!
-Setting: Eco Preset + Fan 55°, 25%
-Lüfter: Zalman CNPS8700 NT, (1200-2100 rpm), PWM Control, 4-Poliger Stecker
-CPU: FX6300

Fehlerbeschreibung:
-Computer starten, Win7x64 startet zum Desktop -> der Lüfter dreht immer auf 100%
-neu starten, booten, Desktop -> der Lüfter dreht immer auf 100%

-neustart, DEL KEY -> BIOS erscheint und der Lüfter regelt sich runter auf den eingestellten Wert, noch bevor das im BIOS Bild erschienen ist!
-Save oder Discart, booten, desktop -> Der Lüfter regelt sich temperaturabhängig so wie es soll.
-auch wenn jetzt Rebooted wird, ist die Lüftersteuerung funktional.

-Wenn ich den PC nur kurz herunterfahre und dann neu starte funktioniert die Lüftersteuerung.
-erst wenn der PC mehrerer Stunden im Stand-By ist (über Nacht) dann tritt das Problem erneut auf.

Frage:
An welche Adresse wende ich mich für einen Bugreport für MSI MoBo´s? Von mir auch auf englisch? (das wird dann wahrscheinlich schneller bearbeitet?)


mfg

PS:
Ein Zweites Problem ist, dass der Lüfter Dynamisch hoch und herunter regelt. Von meinem Vorherigen MoBo war ich es gewohnt, dass der selbe Lüfter in STUFEN hoch und runter regelt (MSI P41T-C31 MS-7610) was VIEL angenehmer für das Ohr ist!

Gibt es eine möglichkeit die Lüfterkurve des Mainboard irgendwie einzustellen? Also so wie in MSI Afterburner?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1372884903 »
Gespeichert

Richi33

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Mögliche Lösung gefunden (?)
« Antwort #2 am: 04. Juli 2013, 07:37:53 »

Hallo,

auch mir ist aufgefallen, dass die Lüftersteuerung funktioniert, wenn beim Booten das BIOS aufgerufen wird. Also habe ich probeweise mal die Funktion FastBoot unter Windows ausgeschaltet - bis jetzt dreht so der Lüfter wie gewünscht!

Ansonsten soll das hier:


http://www.nzxt.com/product/detail/129-sentry-mix-2-fan-control.html

ab dem 9.7. erhältlich sein (z.B. Caseking - ich hoffe, das darf ich hier so angeben), entgegen der Beschreibung bei Caseking mit PWM-Lüftersteuerung, 4-Pin-Anschluss. Annehmbarer Preis.
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.461
970A-G43 - CPU-Lüftersteuerung funktioniert nicht!
« Antwort #3 am: 04. Juli 2013, 08:36:39 »

Eine Lüftersteuerung, die nur funktioniert, wenn FastBoot ausgeschaltet ist? Das klingt nicht so, als sei das gewollt. Am besten wendest Du Dich mit dem Problem an den Support in Taiwan, Innerhalb von 1-2 Werktagen kommt gewönlich eine erste Antwort. Falls es ich um ein BIOS-Problem handelt, dann wir man Dir möglicherweise ein Beta-BIOS erstellen, mit dem die Lüftersteuerung problemlos funktioniert.

Achtung: Problembeschreibung bitte auf englisch!
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Sergles

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
970A-G43 - CPU-Lüftersteuerung funktioniert nicht!
« Antwort #4 am: 04. Juli 2013, 10:32:13 »

Danke für die Antwort Richi33!
Das werde ich bis morgen mal testen. Sollte sich das verhalten tatsächlich durch die Fastboot Option ändern, ist es mit Sicherheit ein BIOS Bug.
(Ich habe die Option \"Fastboot\"=ON & \"MSI QUICKBOOT\"=OFF)

Eine 5,1/4\" Lüftersteuerung habe ich bereits für die Gehäuse Lüfter (Scythe Kaze Server). Die CPU Kühlung würde ich aber so einem \"externen\" dingens aber nicht anvertrauen. Genausowenig \"SpeedFan\" mit der man die Lüfterkurver des CPU FAN festlegen kann. Gibt es in diese Richtung noch Informationen? Das ständige \"langsame\" hoch und runter regeln des Lüfters ist wirklich sehr nervig!

mfg

Gespeichert

Richi33

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
970A-G43 - CPU-Lüftersteuerung funktioniert nicht!
« Antwort #5 am: 04. Juli 2013, 11:49:57 »

Vielen Dank, habe jetzt den Support wie vorgeschlagen kontaktiert und werde die Antwort hier veröffentlichen.
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.461
970A-G43 - CPU-Lüftersteuerung funktioniert nicht!
« Antwort #6 am: 04. Juli 2013, 12:05:37 »

Probleme können nur angegangen werden, wenn sie bekannt sind. Darum sind derartige Rückmeldungen an den Support auch so wichtig.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

G00fY

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
970A-G43 - CPU-Lüftersteuerung funktioniert nicht!
« Antwort #7 am: 16. Juli 2013, 02:39:03 »

Ich hatte am Wochenende, beim Zusammenbau eines Rechners für einen Freund ähnliche Probleme. Das BIOS/UEFI des 970A-G43 auf die aktuelle Version 10.3 geupdated. Auf dem Board läuft ein FX-6300. Als Kühler ist ein Alpföhn Sella im Einsatz.

Im Bios wird als CPU-Temp bereits 50°C gezeigt, was an für sich nicht stimmen kann. HWMonitor und SpeedFan zeigen total komisch werte als CPU-Sockel Temperatur an. Die Werte springen immer hin und her. Die Temperatur der einzelnen Kerne wird gar nicht angezeigt.

Ich hab im Bios sicherheitshalber die Target Tempeture auf 40°C gestellt. Aber das Lüfter dreht nur bis 1600RPM von 2200RPM unter Volllast Prime95 auf. Das kann eigentlich nicht sein, wenn im Bios schon 50°C angezeigt wird. Irgendwas ist mit den Sensoren im Argen. Zumal ich defacto keine verlässliche Temperatur per Software auslesen kann. Bei HWMonitor wird zudem eine AUX-Temp angezeigt, die unter Prime95 am meisten hoch klettert und über 70°C erreicht. Da das Gehäuse zudem gut durchlüftet ist, und der Kühler ausreichend dimensioniert können diese Temperaturen nicht stimmen. Woran muss ich mich wenden.

Oder liegen die Temperatursensoren evtl. im Prozessor, sodass dieser die Ursache ist?


Ich selbst empfehle im Bekanntenkreis eigentlich meistens MSI Bretter, da ich mit meinem auch sehr zufrieden bin. Aber ein derart kritisches Verhalten, dass nicht mal die im Bios anzeigte/zum Steuern des Lüfters verwendete Temperatur stimmt hatte ich noch nie.:(


@Richi33 und Sergles: Werden bei euch den plausible Temperatur angezeigt mit HWMonitor beispielsweise?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1373935369 »
Gespeichert

Sergles

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
970A-G43 - CPU-Lüftersteuerung funktioniert nicht!
« Antwort #8 am: 16. Juli 2013, 13:01:09 »

Die Temperaturen werden auch bei mir total krumm angezeigt. Ich habe mehrere Werte für die CPU zum gleichen Zeitpunkt von verschiedenen Programmen. Das hat mich auch von Anfang an gewurmt, aber mittlerweile ignoriere ich diese ungenauen Werte einfach und sehe sie eher als ungefähren Richtwert an. Im Bios wird bei mir auch die ~50° angezeigt und der Lüfter dreht auf vollen Touren.

Ich denke, dass diese ungenauen Temperatur im BIOS auch der Grund für dieses Ständige langsame/nervige hoch und runter drehen des Lüfters verantwortlich ist, was ich ja auch schon vorher angesprochen habe, aber hier bekommt man wohl keine Antwort darauf, weshalb ich deshalb wohl besser ein neues Thema dazu aufmachen sollte.
Bei den 970A-Gxx Boards scheint grundsätzlich etwas nicht mit den Temps & Lüfter zu stimmen.

Es ist echt eine Schande für AMD und/oder MSI dass mit heutiger Technik die Temperaturen nicht genau angezeigt werden können!!!
Entweder die AMD FX6300 Sensoren sind defekt oder das MSI Board kann die Temperaturen nicht richtig übermitteln oder hat Probleme sie richtig auszulesen.


Hier mal ein paar Werte wie ich sie auf dem 970A-G46 Board ständig zu sehen bekomme.

-100% CPU last über viele Stunden (gute gehäuse lüftung, GPU @0% & 46°):
MSI ClickbiosII: 71°
AIDA: CPU: 66° & allx6 @:58°
HWiNFO: CPU die: 57,4°, CPU Fintek: 66,0°
Core Temp1.0r5: 58°
-Idle:
MSI ClickbiosII: 56°
AIDA: CPU: 50° & allx6 @:30°
HWiNFO: CPU die:31,1°, CPU Fintek: 50.0°
Core Temp1.0r5: 29-39°

Im Idle Springen die Werte sehr schnell hin und her und nehmen manchmal sogar unwahrscheinliche Werte an (unter Zimmertemperatur).

Übrigens: Der maximale Wert in HWinfo für die CPU war einmal 78° (Crysis3) aber keinen Absturz bzw. Bluescreen oder Freezes.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1373972663 »
Gespeichert

duzze

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
970A-G43 - CPU-Lüftersteuerung funktioniert nicht!
« Antwort #9 am: 17. Juli 2013, 04:32:33 »

Hi,

ich habe ein FX 6300/8gb ram...den alten scythe katana 3 und mein altes asrock n68vs3 fx (35EUR Mainboard) habe ich gestern gegen ein MSI 970A-G43 und einen dicken prolimatech genesis mit 2x140mm pwm lüfter getauscht.

Mit der alten Konfiguration habe ich bei einem Kaltstart im Bios ca. 32°C gehabt. Bei dem Kaltstart mit dem neuen Mainboard und dem dicken Kühler hatte ich im Bios direkt eine Temperatur von 40-45°C gehabt.Da hab ich mir schon gedacht das irgendwas nicht stimmen kann,also Kühler noch ein paar mal neu installiert -dieser sitzt aber absolut Bombenfest und perfekt auf der CPU.

HwMonitor/Coretemp zeigen mir beide exakt die gleichen Werte an: im Idle :18-22°C und nach 10Minuten Prime nicht mehr als 38Grad. Speedfan zeigt mir erst garkeine CPU Temperatur an...

Ich weiss nun absolut nicht woran ich mich orientieren soll und das ist schon extrem nervig...vorallem wenn man noch ans Übertakten denkt.

Hat jemand vielleicht ein paar Tipps,wäre sehr nett!



MfG

duzze
Gespeichert

Sergles

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
970A-G43 - CPU-Lüftersteuerung funktioniert nicht!
« Antwort #10 am: 18. Juli 2013, 11:29:19 »

http://openhardwaremonitor.org/
-für das Gadget-Infopannel in Win7

http://www.alcpu.com/CoreTemp/
-für das TrayIcon.
Alle 6 Kerne zeigen sowieso immer in allen Programmen die SELBE Temperatur an, also reicht es wenn du in CoreTemp nur die \"Höchste Temperatur\" auswählst.

Die BIOS Temperatur KANN NICHT stimmen, da sie selbst bei einem kalten System schon ~50° anzeigt. Also PC Stunden lang ausschalten und dann gleich ins BIOS -> ~50°

Außerdem reguliert die Lüftersteuerung NICHT nach dem BIOS Wert sonder eher nach den Werten wie sie z.B. CoreTemp anzeigt.
In \"ClickbiosII\" ist die Temperatur z.B. schon auf 64° gestiegen aber der Lüfter dreht noch auf niedrigsten Touren. Erst wenn In CoreTemp die Temperatur von 46 auf 48 wechselt, regelt der CPU Fan langsam hoch und gegen 56° ist der Fan bei ~90%. Das BIOS ist dabei dann aber schon bei 70° !!! (BIOS target temp=55°)

Wenn selbst die integrierte Lüftersteuerung den Bios Wert ignoriert, kannst du es als OC´ler erst recht.
-> der BIOS Wert ist Käse!

Beim Übertakten wirst du wohl ab jetzt einfach sehr vorsichtig sein müssen und über längeren Zeitraum die Werte nur langsam erhöhen können.
Im Moment läuft es bei mir mit FSB=210mhz ohne Probleme. Wird am ende sicher noch viel höher werden können, aber bei den z.Z. herrschenden Tropischen Außentemperaturen vermeide ich OC Experimente lieber. :)

Richtig Enttäuschen diese \"Moderne\" Technologie...
Dabei hat dieses CPU bei den Tests grundsätzlich gute OC Bewertungen erhalten, ich habe aber nie ein Wort über diese Temperatur Sensor Probleme in diesen Tests gelesen.
Ist das nur ein AMD ein Thema oder ist es bei Intel Produkten ähnlich? Oder ist das nur mit MSI Boards so Problematisch?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1374140253 »
Gespeichert

duzze

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
970A-G43 - CPU-Lüftersteuerung funktioniert nicht!
« Antwort #11 am: 18. Juli 2013, 21:42:14 »

Hey,
Ich glaube ich bin jetz schon etwas schlauer geworden...also
die Sensoren zeigen definitiv die Temperaturen nur zum Teil richtig an!!
Im Idle wird ein falscher Wert ausgelesen aber unter Vollast sollten die Temperaturen im ClickBios und anderen Tools stimmen.


Die Temps der Kerntemperatur die in Tools angezeigt werden stimmen aber immer!
Um die Temps der gesamten CPU zu erfahren sollte man immer so 10-15°C dazurechnen.

Also kann man rechnen 20°C Kerntemperatur(z.b unter Coretemp)=dann ist meine
eigentliche CPU Temperatur bei ca. 30°C und nicht über 40°C wie im
Bios!!!


Habe mal ein Screenshot hochgeladen...

Unter HWMonitor werden bei \"FX6300 - Temperatures - Package\" nur
die Temps der einzelnen Kerne angezeigt und nicht die Temps des
gesamten Sockels(unter Coretemp wird nur die Kerntemperatur
angezeigt.

Die CPU Temperatur vom Sockel ist bei mir \"TMPIN0\" - 42°C,der
Wert stimmt mit dem im Clickbios überein.\"TMPIN1\" ist hier die
Northbridge Temperatur und \"TMPIN2\" die System Temperatur.

Nun unter Prime steigt die TMPIN0(CPU Sockel) Temperatur im
HWmonitor/Clickbios auf ca. 48°C und die Temperatur der einzelnen Kerne
auf ca. 35°C,was dann mit den 10-15°C die man für die gesamte CPU
hinzurechnet passen würde.
Also muss der Sensor der die Temperatur im
Idle anzeigt einfach falsch sein,jedoch so höher die Last/bzw
Temperatur der CPU wird,umso genauer wird dann auch der Sensor oder ich
sage mal stimmt dann zu 100%!
Es wäre auch komisch wenn zwischen der Temperatur im Idle und Full Load grad mal 5-10°C liegen.

Also beträgt meine eigentliche CPU Temperatur ca. 30°C im Idle und 48°C bei
Full load,was schon sehr gut ist vorallem bei 28°C Raumtemperatur.

Was ich noch glaube,dass die Lüftersteuerung sich nach den Kerntemperaturen
richtet.Das würde auch erklären warum sie den Bios Wert ignoriert und
sich nach den Werten in Coretemp orientiert!


Ich hoffe das ist irgendwie Nachvollziebar :-)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1374177226 »
Gespeichert

Sergles

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
970A-G43 - CPU-Lüftersteuerung funktioniert nicht!
« Antwort #12 am: 19. Juli 2013, 00:19:44 »

Der TmpIn0 Wert in HWMonitor ist vermutlich der Sockel Sensor und nicht der CPU Sensor? Habe bisher nur HWiNFO64 verwendet.
Das mit den +15° kann ich nicht nachvollziehen, sonst wären es bei mir maximal ~94° auf der CPU. Je nach Sensor wären es wohl eher -15°!

Zitat
die Sensoren zeigen definitiv die Temperaturen nur zum Teil richtig an!!
LOL ! :D

Hier mal ein Screenshot wie die Temperaturen hier aussehen.
7 ! verschiedene CPU Werte! o0

Bild1
Ene, mene, Muh! Welcher Wert ist der richtige?


PS: Bild 2
Je kälter, desto eher konvergieren die Sensoren auf den selben Wert zu. Noch nie waren die Sensor Daten auf einem MoBo & CPU so chaotisch. :S
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1374187583 »
Gespeichert

duzze

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
970A-G43 - CPU-Lüftersteuerung funktioniert nicht!
« Antwort #13 am: 19. Juli 2013, 01:38:39 »

Darf ich fragen was du für einen Kühler benutzt?Bzw nutzt du den Stock Kühler?
Deine Cpu scheint ziemlich heiß zu werden,dabei is sie nochnichteinmal richtig unter Last.Sehe grade das du sie mit 1.4V betreibst.Dann noch bei dem heißen Wetter!

Wie gesagt die Kerntemperaturen in Tools sollten eigentlich richtig ausgelesen werden,natürlich variiert das mit verschiedenen Tools
immer um ein paar Grad.Bei dir zum Bsp. so 44-47°C in allen Tools!
Dann die CPU Temp insgesamt in Aida Cpu :60°C, HWmonitor TMPIN0:60°C,Open Hardware Monitor der erste Wert bei Temperatures:60°C.
Das würde dann mit den +10-15°C auch bei dir hinkommen!
Im Bios is die Temperatur für die CPU,ja 65°C aber das ist glaube ich normal,bei mir sinds auch immer ein paar grad mehr als in den Tools.

Die Temperaturen werden denke ich mal richtig angezeigt aber wie gesagt die sind wirklich ziemlich hoch bei dir!!!
Du hast auf dem Screenshot bei ein bisschen Belastung schon eine Kerntemperatur von 44-47°C und max. 77°C
Bei mir is sie dagegen selbst bei 100% Last hicht höher als 38°C.
Ich glaube AMD hat für den 6300 eine Kerntemperatur von max. 61°C ,da bist du schon weit drüber mit 77°C.
Rechne mal die +10-15°C von mir drauf dann bist du ungefähr bei deinen 94°C auf der CPU!
Keine Ahnung wann es da gefährlich werden kann aber gut ist das glaube ich nicht!










« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1374190882 »
Gespeichert

Sergles

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
970A-G43 - CPU-Lüftersteuerung funktioniert nicht!
« Antwort #14 am: 19. Juli 2013, 09:09:34 »

Die 1.4 Volt das tut das MSI Mainboard machen tun! Ich habe da überhaupt nichts geschraubt. Übigens sind die Werte bei FSB200 die selben. (die 10mhz sind ja jetzt nicht wirklich viel übertaktet). Ich denke das sind nur Peaks bzw. auslese fehler. Soviel zum Thema zuverlässiges OverClocker Mainboard.
Zitat
Die Temperaturen werden denke ich mal richtig angezeigt aber wie gesagt die sind wirklich ziemlich hoch bei dir!!!

Du hast auf dem Screenshot bei ein bisschen Belastung schon eine Kerntemperatur von 44-47°C und max. 77°C
Das ist ja gerade der Witz! Mit jeder Mausbewegung springen die Temperaturen im 10er Bereich hoch und runter. Die Temperaturen können überhaupt nicht stimmen! So schnelle heitzt sich eine CPU nicht auf, bzw. wird so schnell wieder herunter gekühlt wie die Zahlen anzeigen.
Selbst bei ~62° (CoreTemp) übertaktet sich die CPU SELBST noch in den TurboModus, also ~ 3.8-4.1ghz! Und das dürfte sie ja nicht wenn sie zu heiß ist. Die Sensorwerte sind einfach nur falsch.

Ich nutze den Kühler hier, sollte IMHO ausreichend sein. Hat schon einen 105W sehr gut gekühlt.
http://www.zalman.com/global/product/Product_Read.php?Idx=278

Übrigens, die 27° wären auch nicht möglich gewesen, das wäre dann unter der Temperatur des Gehäuses ~33°. d.h. der Sensor gibt im unteren Bereich ZU WENIG an und im oberen Bereich ZU VIEL an.
evtl. gibt es ja Unterschiede zu deinem G43 und bei dir ist es genauer. EIn G46 kann ich jedenfalls niemandem empfehlen. Als OCer nehmt lieber ein Board einer anderen Marke!

Eigentlich wollte ich dir damit nur sagen, vergiss die Sensor Werte auf dem 970A, die sind meiner Erfahrung nach unzuverlässig.

mfg
Gespeichert

G00fY

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
970A-G43 - CPU-Lüftersteuerung funktioniert nicht!
« Antwort #15 am: 21. Juli 2013, 19:41:26 »

Zitat von: \'duzze\',\'index.php?page=Thread&postID=817693#post817693\'
[align=left]Mit der alten Konfiguration habe ich bei einem Kaltstart im Bios ca. 32°C gehabt. Bei dem Kaltstart mit dem neuen Mainboard und dem dicken Kühler hatte ich im Bios direkt eine Temperatur von 40-45°C gehabt.Da hab ich mir schon gedacht das irgendwas nicht stimmen kann,also Kühler noch ein paar mal neu installiert -dieser sitzt aber absolut Bombenfest und perfekt auf der CPU.
Also, die Temperatur die ich normalerweise immer am zuverlässigsten einstufe, nämlich die die das Bios angibt ist absolut falsch. Ich war auch kurz davor den Kühler neu zu montieren. Aber habs dann doch nicht gemacht weil ich mir sicher war, dass alles korrekt sitzt. Wirklich sehr ärgerlich bei diesem Board.

Ich hab den Rechner nicht hier, das 970A-G43 betreibt ein Freund. Konnte daher nicht weiter Testen. Aber ich wusste bis zum Schluss nicht wirklich wie die Lüftersteuerung im Bios vorgeht. Die im Bios angezeigt Temp nutzt es ja jedenfalls nicht. Hab um sicher zu gehen, dass die CPU immer kühl bleibt den Richtwert auf 40°C gestellt. Der 92mm Lüfter des Alpföhn Sella (ist ja nicht unbedingt der Performanteste) drehte erst nach mindestens ner halben Minute Prime95 von 900RPM auf 1600RPM auf. Und nach mehreren Minuten war er immer noch nicht bei dem maximal 2200RPM. Das kann ja gar nicht stimmen. Um den FX-6300 unter Prime95 annähernd auf 40°C halten zu können, müsste der Lüfter schon nach kurzer Zeit mit maximaler Drehzahl angesteuert werden.

Naja, da ich ohnehin schon recht lange an dem PC gefummelt habe um halbwegs nachvollziehen zu können was es mit den Temperaturen auf sich hat, habe ich die min. Drehzahl auf 25% gesetzt und die Target-Temperatur auf 45°C. Damit erreicht der Prozzi selbst bei Abweichungen der Sensorenwerte hoffentlich nie einen kritischen Wert. :-D  Also wenn ich mit einem der Bretter OC\'en wollte, wäre ich auch reichlich frustriert.

Wüsste halt nur mal gerne ob MSI das nicht auf die Reihe bekommt, oder obs ein allgemeineres Problem ist. Wenn ich das hier im Gigabyte-Forum lese, siehts fast nach letzterem aus.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1374428765 »
Gespeichert

Nequeo

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
970A-G43 - CPU-Lüftersteuerung funktioniert nicht!
« Antwort #16 am: 02. August 2013, 15:15:16 »

Hallo,

ich habe auch Lüfterprobleme bei diesem Board (und noch andere, aber das lassen wir erst mal ;)). Zum einen fährt der Lüfter bei etwas Belastung ziemlich schnell hoch, zum anderen lässt er sich nicht dauerhaft regeln, z.B. mit dem MSI Control Center lässt er sich regeln, bis zu einem Neustart und dann muss man die Einstellungen wieder anpassen.
Gleich Vorweg, ich hab sehr wenig Ahnung von dem ganzen, weiß nicht wie hoch die Temperatur des Systems/CPU\'s sein darf, mit wie vielen Umdrehungen ein Lüfter normalerweise laufen sollte/darf etc. Ich weißnur dass wenn ich zum Beispiel ein Video konvertiere, was den CPU ja sicherlich belastet, dass der PC deutlich lauter als Zimmerlautstärke hat. Ich würde behaupten ein Fön ist nicht gerade lauter dann (um es mal salopp zu formulieren ;)). Es ist wie gesagt sicherlich normal dass auch bei den Temperaturen die Lüfter höher dreht, aber ich bin mir sicher dass das nicht normal ist, zumal dies bei dem vorherigen Board auch nicht der Fall war. Im Control Center hab ich die Einstellung jetzt auf CPU Fan Max 45%, 73° und CPU Fan min. 25%, 46° udn er läuft auch beim konvertieren recht ruhig (ca.. 3000 rpm). IM Bios hab ich eingestellt: CPU Fan min Speed 25%, CPU Smart Fan Target 45°, Sy Fan 1 Control Auto.

Gibt\'s irgendne Möglichkeit, dass zumindest die Einstellung des Control Centers dauerhaft übernommen werden können?

Gruß und schon mal Danke im Voraus für eure Antworten
Thorsten
Gespeichert

Mim840

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
970A-G43 - CPU-Lüftersteuerung funktioniert nicht!
« Antwort #17 am: 29. September 2013, 14:35:08 »

Habe das selbe Problem.
Finde es ziemlich nervig, aber interessiert ja die von msi nicht.
Wie kann ich nun die fast boot Option bei Windows auschschalten damit der Lüfter funktioniert?
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.461
970A-G43 - CPU-Lüftersteuerung funktioniert nicht!
« Antwort #18 am: 29. September 2013, 15:47:26 »

Lade dir das Tool FastBoot runter und installier es unter Windows. Damit kannst Du auch mit aktiviertem FastBoot ins BIOS starten. Alternativ oder zusätzlich kannst Du KLICK BIOS II installieren, damit kannst Du BIOS-Einstellungen direkt unter Windows vornehmen.

Die Tools findest Du hier.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.865
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
970A-G43 - CPU-Lüftersteuerung funktioniert nicht!
« Antwort #19 am: 29. September 2013, 15:55:44 »

Zitat von: \'Mim840\',\'index.php?page=Thread&postID=820716#post820716\'
aber interessiert ja die von msi nicht.
das bezweifel ich aber. Man sollte auch mal die mitgelieferten Handbücher lesen. Die zwei Wege von Wiesel201 sind dort beschrieben. Die Software gibt es bei jedem Board, die es betrifft und funktioniert sehr gut.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...