Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI Aio AE2212 + Linux?  (Gelesen 1972 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

diconte

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
MSI Aio AE2212 + Linux?
« am: 13. November 2013, 11:38:02 »

Hallo, liebe Forenteilnehmer :-)
Ich bekomme die Tage den MSI Aio Wind Top AE2212 geschenkt.
Ich würde allerdings gerne Windows runter schmeißen, und den Rechner unter Linux (in diesem Fall archlinux) laufen lassen. Gibt es hierzu Erfahrungen eurerseits, ist mit Problemen zu rechnen?
Normalerweise sollte ein moderner PC heutzutage unter Linux problemlos laufen ...
Viele Grüsse,
Dino
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.086
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
MSI Aio AE2212 + Linux?
« Antwort #1 am: 13. November 2013, 13:14:26 »

MSI selber liefert ja keine Treiber, aber Linux sollte alles Notwendige onboard haben. Probleme sind zumindest nicht bekannt.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

diconte

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
MSI Aio AE2212 + Linux?
« Antwort #2 am: 14. November 2013, 10:42:45 »

Hallo, und vielen Dank für die schnelle Antwort gestern.
Ich möchte nicht lästig werden, aber wir haben uns nun doch für ein anderes Modell entschieden: Den Adora24.
Hoffe, ich bekomme Linux hier zum laufen ;-)
Viele Grüße
Dino

Tipp: Linux wird immer beliebter. Warum richtet ihr nicht eine Kompatibilitäts-Seite ein, ggf. auch als Wiki wo Linux-User ihre Erfahrungen beisteuern können.
Gespeichert