Display-Upgrade MSI GT640
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Display-Upgrade MSI GT640  (Gelesen 2484 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

zombie_tim

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Display-Upgrade MSI GT640
« am: 01. März 2013, 19:39:38 »

Hallo und guten Abend.
Ich habe schon Google und die Forensuche bemüht, aber leider keine brauchbare Antwort gefunden.
Durch einen Flug vom Tisch ist das original verbaute Display in meinem Notebook MSI GT640 gebrochen. Da ich so oder so ein neues Display einbauen werde, stellt sich für mich die Frage, ob ich hier auch ein Display mit höherer Auflösung verbauen kann.
Vielleicht kann mir ja hier jemand Tipps geben, ob sowas überhaupt machbar ist, und wenn ja, was zu beachten ist.
Original verbaut ist das Samsung LTN154MT02 mit 1680 x 1050 Pixeln. Einbauen würde ich gerne das Display Samsung LTN154CT02 mit einer Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln. Dass das mechanisch machbar sein sollte, denke ich schon. Aber macht das der Grafikchip (Nvidia Geforce GTS 250 M) überhaupt mit? Oder kann ich den Plan gleich komplett verwerfen.
Vielen Dank für Eure Mühe (und hoffentlich Hilfe) im voraus.
Tim
Nachtrag:
Hier der Link zu dem Display, das ich mir vorgestellt habe. Macht mir, der Umstand, dass dort 2 Kaltkathodenröhren drin sind, einen Strich durch die Rechnung?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1362165652 »
Gespeichert

zombie_tim

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Nachtrag
« Antwort #1 am: 06. März 2013, 16:44:55 »

Hab mal ein wenig im Internet geschnüffelt, nachgelesen und einfach nal das Ding zwischen den Ohren angestrengt.

Zum Betrieb eines Displays mit 2 CCFL hätte ich einen neuen Inverter verbauen müssen. Dies habe ich dann sein gelassen, weil mir das ganze dann immer noch zu riskant war, da diese Methode eventuell nicht 100%ig funktioniert, je nachdem, welche Spannungen und Ströme vom Netzteil / Board kommen. Ausserdem hätte der Inverter wohl garnicht von den Abmessungen in das spärlich bemessene Gehäuse gepasst.

Und bevor ich mir dadurch den kompletten GT640 grille, habe ich das Geld dann liebe in ne 120 GB SSD von Samsung investiert. Diese macht aus dem doch relativ alten GT640 wieder einen Sprinter.
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.363
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Display-Upgrade MSI GT640
« Antwort #2 am: 06. März 2013, 17:49:05 »

Zitat von: \'zombie_tim\',\'index.php?page=Thread&postID=812200#post812200\'
in ne 120 GB SSD von Samsung investiert.
:thumbsup:
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...