Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: (Negative) Erfahrungen mit Bios Ver 7.1 für K8T Neo-FSR/ FIS2R (MS-6702 Ver. 1.0)?  (Gelesen 1814 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

jkschneider

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2

Hallo,

gibt es irgendwelche - guten oder schlechten - Erfahrungen mit der Bios Version 7.1 für das genannte MB?
Ich nutze das MB seit Anfang 2005 und habe das BIOS bisher nie aktualisiert (hat noch Ver 1.9). Da ich seit einer Aktualisierung meiner Linux-Variante aber Probleme habe (Suse 12.2 geht gar nicht zu installieren - schwarzer Bildschirm, Mint 13 bootet nur nur im sicheren Modus, sonst auch schwarzer Bildschirm, nach sicherem Boot aber sehr, sehr lahm, läuft dagegen super auch dem Thinkpad) will ich vor einer Fehlersuche/Forumhilfe auf Linux-Seite erstmal das Bios auf aktuellen Stand bringen, da das dort bei ähnlichen Boot-Problemen als erstes empfohlen wird. Win XP läuft übrigens normal.
Da im LiveUpdate das aktuelle Bios gar nicht angezeigt wird sondern nur gemeldet wird, Bios wäre aktuell (was ja nicht stimmt), habe ich beim MSI-Support angefragt. Nun, so ein altes Modell unterstützt man nicht mehr und rät mir dringend vom Bios-Update ab: \"Since the MB 6702 is too old and has been phased out for a long time and the bios flash may make the MB bios chip corrupted, so we don\'t suggest you flash the bios by yourself.\"
Nun ja, neue HW will ich mir nun nicht unbedingt kaufen, die Maschine läuft für meine Zwecke prima und den Bios-Chip kann ich im Extremfall immer noch einschicken. Flashen würde ich mittels USB-Stick im DOS-Mode.

Hat jemand dieses Board mit Bios 7.1 laufen? Gibt es irgendwelche Probleme damit?

Vielen dank für Eure Erfahrungsberichte,

JKSchneider
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1361443067 »
Gespeichert