MSI kündigt Gaming-Motherboards mit \"Killer\"-Chipsatz an
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI kündigt Gaming-Motherboards mit \"Killer\"-Chipsatz an  (Gelesen 11740 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.363
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI

MSI baut seine Partnerschaft mit dem Chiphersteller Atheros Qualcomm weiter aus. Die bereits aus den Gaming-Notebooks von MSI bekannte \"Killer\"-Netzwerktechnologie soll künftig auch in neuen Gaming-Motherboards von MSI zum Einsatz kommen.

MSI und der Chiphersteller Atheros Qualcomm bauen ihre Partnerschaft weiter aus. Die bereits aus den Gaming-Notebooks von MSI bekannte \"Killer\"-Netzwerktechnologie von Atheros Qualcomm soll künftig auch in einer neuen Gaming-Motherboard-Serie von MSI für geringere Latenzzeiten und eine stabile Netzwerkverbindung sorgen. Dazu werden die neuen Motherboards von MSI mit der neuesten Version des \"E2200 Killer\"-Chipsatz ausgestattet sein. Dieser nutzt eine intelligente Netzwerkverwaltung, um den Multimedia- und Gaming-basierten Traffic zu beschleunigen und optimiert so das Anwendererlebnis.
[attach]20954[/attach]
\"Wir freuen uns sehr über die enge Zusammenarbeit mit Atheros Qualcomm und die Implementierung der einzigartigen Killer-Netzwerktechnologie in unsere neue Serie von Gaming-Motherboards\", so Ted Hung, Vizepräsident des Geschäftsbereiches Motherboards bei MSI. \"Wenn es darum geht, Gaming-Enthusiasten ein ausgewogenes Feature-Set für das perfekte Spielerlebnis zu bieten, stehen wir mit unseren neuen Gaming-Motherboards an der Spitze der technischen Entwicklung.\"

Besondere Vorteile der neuen Chipsatz-Revision sind unter anderem die Kompatibilität zu Windows 8 und eine Treiberunterstützung für Linux. MSI und Atheros Qualcomm haben außerdem gemeinsam einen verbesserten Treiber und ein neues Nutzerinterface entwickelt. Das neue GUI erlaubt es PC-Spielern künftig, die volle Kontrolle über den Netzwerkverkehr zu übernehmen und die Priorisierung der Bandbreiten gezielt nach ihren Wünschen zu konfigurieren. Dadurch können Gamer die Nutzung ihrer Netzwerkverbindung maximieren und sind nicht mehr daran gebunden, nur eine netzwerkkritische Anwendung gleichzeitig auszuführen. MSI präsentiert die neuen Gaming-Motherboards mit Killer-Technologie vom 05. bis 09. März auf der CeBIT in Halle 15 auf dem Stand F15.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
MSI kündigt Gaming-Motherboards mit \"Killer\"-Chipsatz an
« Antwort #1 am: 18. Februar 2013, 22:11:09 »

Schade! MSI entwickelt sich hier in die falsche Richtung. Die Bigfoot Treiber sind schlimmer als Creative\'s Ruf und einen wirklichen Vorteil bringen diese Netzwerkgeschichten schon lange nicht mehr!
Ich habe meine Karte aus diesem Hause längst entsorgt, weil es nur Probleme gab. Auf das sich die Supportanfragen vermehren....
Dagegen hat mich der Pendant von Intel überzeugt!
Aber solch \"Gamer\" Hardware lockt ja bekanntlich Kunden, auch wenn es über kurz oder lang nach hinten los geht.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1361221937 »
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.363
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
MSI kündigt Gaming-Motherboards mit \"Killer\"-Chipsatz an
« Antwort #2 am: 21. Februar 2013, 15:39:49 »

Wir haben hier einen Killer E2205-B.
Mir ist neu, dass es dazu schon Berichte gibt. Du weißt aber schon, dass er schlecht ist, dass die Treiber schlecht sind...
Hast du es schon selber testen können?

MSI erweitert seine Angebotspalette an Optionen. Derzeit werden diese Netzwerkchips in Z77-Boards zusätzlich angeboten.
Hier eine kurze Übersicht, wie es sich MSI bei den neuen Boards vorstellt:
[attach]20971[/attach]

Ein erstes Bild vom Board habe ich auch schon gefunden. Fehlen zur Dragon-Optik noch die Grafikkarten. Möglich, dass der Einsatz auch eher bei den MSI-Gamer-PCs vorgesehen ist. Genaues weiß ich leider auch noch nicht. Die Boards werden wohl erst zur CeBIT für Händler zu sehen sein.
[attach]20972[/attach]
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
MSI kündigt Gaming-Motherboards mit \"Killer\"-Chipsatz an
« Antwort #3 am: 21. Februar 2013, 21:27:06 »

Zitat von: \'der Notnagel\',\'index.php?page=Thread&postID=811639#post811639\'
Wir haben hier einen Killer E2205-B.
Mir ist neu, dass es dazu schon Berichte gibt. Du weißt aber schon, dass er schlecht ist, dass die Treiber schlecht sind...
Hast du es schon selber testen können?
Nein habe ich nicht.
Aber das Bigfoot-Forum ist voll mit Problemen und darüber hinaus beschwert man sich dort seit Netzwerkkartegenerationen über Treiber und Support! Mein Z77 Board wurde als Killer-kompatibel eingestuft. Ich hatte aber mit mehreren Firmwares von der Killer-Karte und deren Treiber Probleme. Support kontaktiert. Erst garkeine Antwort und dann Ratlosigkeit.
Andere Hersteller sind schon etwas früher auf den Bigfoot-Zug aufgesprungen und auch mit solchen Usern sind die Herstellerforen und das Bigfoot-Forum voll.

Ich gebe hier nur meine persönliche Meinung Preis. Wenn dies nicht gewünscht ist, darf man mir das sagen.
Was den Gaming Device Port und die Drachenoptik angeht, das finde ich wiederum gut.

Mit mehr FPS bei solch einem Board und der (ich gehe mal davon aus) nächsten CPU Generation Aufgrund einer Killer zu werben, ist einfach nur Placebo!
Diese FPS Vorteile waren in älteren Rechnern nicht von der Hand zu weisen. In heutigen Systemen ist der Effekt gleich 0! Wenn jetzt noch ein niedrigerer Ping beworben wird (wie bei Bigfoot), dann ist die Sache perfekt!
Es gibt dieverse Vergleiche verschiedener Netzwerkkarten. Wobei Bigfoot selbst beim Gaming nicht besser abgeschnitten hat. Aus eigener Erfahrung kann ich diese Beobachtungen bestätigen. Bigfoot kocht auch nur mit Wasser!
Sorry das es dir nicht gefällt, aber das ist eben meine Meinung zu diesem Thema. Diese soll auch niemanden überzeugen.
Wenn die Meinungsäusserung nicht erwünscht ist, einfach bescheidgeben :] .
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1361478581 »
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 14.229
MSI kündigt Gaming-Motherboards mit \"Killer\"-Chipsatz an
« Antwort #4 am: 21. Februar 2013, 23:29:37 »

Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=811654#post811654\'
Nein habe ich nicht.
Aber das Bigfoot-Forum ist voll mit Problemen und darüber hinaus beschwert man sich dort seit Netzwerkkartegenerationen über Treiber und Support!
Schnidde, schau Dich mal hier im Forum um! Was denkst Du  warum sich user in einem Herstellerforum anmelden?
Ich zeig Die mal zwei Erstbeiträge von Dir bekannten Mitgliedern aus diesem Forum, fällt Dir da was auf?
Klick Klick

Richtig: Normalerweise melden sich Leute an, wenn sie ein Problem haben, und das tun sie erst einmal kund und erhoffen sich Hilfe! Das heißt noch lange nicht, dass die Produkte nichts taugen würden.

Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=811654#post811654\'
Wenn die Meinungsäusserung nicht erwünscht ist, einfach bescheidgeben :] .
Jetzt wird es wirklich albern. Du weißt genau dass das bullshit ist. Aber manchmal bedrängt mich dass Gefühl, dass das Hinterfragen Deiner Position bei Dir nicht erwünscht ist. Sollte ich damit richtig liegen, sag es bitte... :kaffee
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
MSI kündigt Gaming-Motherboards mit \"Killer\"-Chipsatz an
« Antwort #5 am: 22. Februar 2013, 05:48:05 »

Zitat von: \'wiesel201\',\'index.php?page=Thread&postID=811658#post811658\'
Ich zeig Die mal zwei Erstbeiträge von Dir bekannten Mitgliedern aus diesem Forum, fällt Dir da was auf?
Wie du aber am Ausgang der beiden Treads erkennen kannst, gab es zumindest eine lösende Antwort. Dazu gesellt sich der Aspekt des Userforums.
Bigfoot\'s Forum ist ein Herstellerforum welches von Supportern mitgeführt wird. Von MSI als Hersteller habe ich bis dato immer eine Antwort bekommen.
Natürlich kann ich nicht genau diesen Chip beurteilen, aber ein gebrantmarktes Kind scheut.....
Zitat von: \'wiesel201\',\'index.php?page=Thread&postID=811658#post811658\'
Aber manchmal bedrängt mich dass Gefühl, dass das Hinterfragen Deiner Position bei Dir nicht erwünscht ist. Sollte ich damit richtig liegen, sag es bitte... :kaffee
Ich hatte nicht das Gefühl des Hinterfragens was natürlich jedem gestattet ist. ;-)

HIER war ich noch irre, weil ich solche Hardware testen wollte, bevor ich mir ein Urteil erlaube.
Jetzt wo MSI das Ding auf Desktopboards verbaut, ist es das Nonplusultra?
Auch dazu habe ich nun an Erfahrung gewonnen...
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1361548277 »
Gespeichert

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
MSI kündigt Gaming-Motherboards mit \"Killer\"-Chipsatz an
« Antwort #6 am: 09. März 2013, 15:00:54 »

Wo gibts das Mousepad zu dieser Serie?
http://www.msi.com/news-media/news/1528.html
Die Serie an sich, ist für mich nicht so interessant, erst mit der 760ti Dragon, wenn es sowas geben wird. Aber das Pad sieht geil aus!!!!!!!!!! :love:
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1362837716 »
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.363
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
MSI kündigt Gaming-Motherboards mit \"Killer\"-Chipsatz an
« Antwort #7 am: 09. März 2013, 15:52:16 »

meinst du das?
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
MSI kündigt Gaming-Motherboards mit \"Killer\"-Chipsatz an
« Antwort #8 am: 09. März 2013, 16:00:30 »

jaaaaa
:love:
Gespeichert

Mmichel

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 476
MSI kündigt Gaming-Motherboards mit \"Killer\"-Chipsatz an
« Antwort #9 am: 10. März 2013, 09:15:06 »









Gespeichert
Spirit is the right Way

:D "Der Unterschied zwischen Männern und Kinder besteht im Preis für ihre Spielsachen" :D

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.363
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Die neue Gaming-Serie von MSI
« Antwort #10 am: 12. März 2013, 14:21:50 »

Auf der CeBIT im Reseller-Bereich vorgestellt, aber auf der MSI HP noch nicht zu finden.
Eigentlich braucht man nur auf diese Seite verweisen, da steht alles drin, was man wissen sollte:
http://game.msi.com/de/product/motherboard/z77-gaming?q=%2Fde

MSI bringt voraussichtlich Anfang April drei Gaming-Boards auf den Markt:
Z77A-GD65 Gaming
Z77A-G45 Gaming und
Z77A-G43 Gaming
Die Boards sollen die bisherigen Modellreihen nicht ersetzen sondern ergänzen.

Besonders hervorzuheben bei den Gaming Boards sind:
- Gaming Device Port

- Killer LAN MSI verwendet den Killer E2205 und nicht wie der Wettbewerb den Killer E2100.
Der Chip supported Windows 8 und Metro UI (2.Q/2013)
Dieses Jahr wird es auch einen LINUX-Support geben.
Der Chip zeigt in ersten Tests bessere Werte wie vergleichbare Realtek LAN-Chips und eine stabilere Datenübertragung.
 
- Sound Blaster Cinema
zum Sound gibt es eine Demo auf youtube

Alle Boards sind Military Class zertifiziert und werden DDR3 3000 unterstützen.

Details:
Die MPower-Boards haben einen gelben Farbstreifen auf den Kühlkörpern. Bei den Gaming-Boards ist es ein roter Farbstreifen und der rote Drachen,
Der große PCH heatsink ist aus hochwertigem Material gefertigt. Der schwarze Teil besteht aus gebürstetem Material.
Die Kühlprofile wurden drachenmäßig gestylt.
Das Board ist fast komplett schwarz. Alles schwarz, auch die VGA-Anschluss, die Stiftleisten und die SATA2 Anschlüsse.

Hier mal das Z77A-GD65-GAMING im Bild:


Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
MSI kündigt Gaming-Motherboards mit \"Killer\"-Chipsatz an
« Antwort #11 am: 12. März 2013, 19:54:07 »

Zitat von: \'der Notnagel\',\'index.php?page=Thread&postID=812461#post812461\'
- Killer LAN MSI verwendet den Killer E2205
Ist dieser nicht schon im GT60 und GT70 verbaut? Nur mal so interessehalber.
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.363
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
MSI kündigt Gaming-Motherboards mit \"Killer\"-Chipsatz an
« Antwort #12 am: 07. April 2013, 21:39:58 »

Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=812309#post812309\'
Wo gibts das Mousepad zu dieser Serie?
http://www.msi.com/news-media/news/1528.html
habe ich dir besorgt :D

Der Chip ist ganz neu. Ich habe nichts, wo ich was zum Chip bei den Books finden konnte. Von den Books gibt es bestimmt auch mal eine Überarbeitung. Fakt ist, dass bisher MSI die einzigen sind, die diesen neuen Chip einsetzen. Die verbesserten Kontakte für Maus und Tastatur (vergoldet) und sowas wie die LAN-Anbindung wurde mit Spitzen-Gamern entwickelt, die damit ihr Geld verdienen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass MSI da blufft.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
MSI kündigt Gaming-Motherboards mit \"Killer\"-Chipsatz an
« Antwort #13 am: 08. April 2013, 16:01:07 »

Zitat von: \'der Notnagel\',\'index.php?page=Thread&postID=813844#post813844\'
habe ich dir besorgt :D
Habe eins von Wollex bekommen :love: .
Aber ich nehme deins auch, bevor deine Mühe umsonst war. Freut sich meine Frau drüber für ihr Notebook.
Mußt mir nur sagen, was du dafür bekommst.
Und vielen Dank für deine Mühen :love: .

Zitat von: \'der Notnagel\',\'index.php?page=Thread&postID=813844#post813844\'
Die verbesserten Kontakte für Maus und Tastatur (vergoldet) und sowas wie die LAN-Anbindung wurde mit Spitzen-Gamern entwickelt, die damit ihr Geld verdienen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass MSI da blufft.
Wie ich schon in dem anderen Thread schrieb, kann ich die Goldkontakte nicht beurteilen. Ich glaube auch, das diese einen Vorteil bringen, wenn auch nicht sehr hoch.
Wass die Rollingrate angeht, schafft diese auch der normale USB Port.
Ich möchte mit keiner Silbe sagen, das diese Boards schlecht sind! Für Gamer ist das genau das richtige!
Dort muß man nicht extra Zusatzkarten dazukaufen und viel Geld ausgeben. Der Sound ist vom Feinsten für Gamer und auch die Killer und Ihre Software sind nicht übel (wenn es problemlos läuft).
Alles in allem sind das gute Boards mit viel Schnickschnack und chicer Optik!
Das der Vorteil so groß ist, glaube ich nicht. Ich lasse mich natürlich eines Besseren belehren.
Selbst investieren will ich nicht, da ich ein, für mich ausreichendes Board besitze.
Deshalb frage ich z.B. hier nach.
Hoffe mir nimmt keiner meine Schreibweise krumm! Ich schreibe immer was ich denke, das ist vielleicht manchmal to mutch, ich weiß.
Was die Spitzengamer angeht, habe ich gehört, das MSI nicht mehr Hauptsponsor ist. Wenn das stimmt, finde ich das schade.....
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
MSI kündigt Gaming-Motherboards mit \"Killer\"-Chipsatz an
« Antwort #14 am: 08. April 2013, 17:11:19 »

Schnidde,
ein ganz großer Vorteil von gold behafteten Kontakten ist, dass diese bei häufigem An und Abstecker der USB Geräte wesentlich länger halten bzw. auch die Leitfähigkeit erhöhen.

Gamer wechseln die Standorte Ihrer System regelmäßig und profitieren somit von der höherwertigen Verarbeitung.
Gespeichert

Incriminated

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 150
MSI kündigt Gaming-Motherboards mit \"Killer\"-Chipsatz an
« Antwort #15 am: 08. April 2013, 18:59:30 »

EIn Bekannter hat sich paar Tage vor Start dieser \"Gaming-Serie\" das normale Z77-GD43 geholt.

So wie ich das sehe gibt es keine Abweichung im Modellcode. Beides sei das Z77-GD43, die Händler sind auch schon durcheinander. Sind die Platinen bis auf den zusätzlichen LAN-Chip baugleich im SInne der vollen Kompatibilität? Sonst hätte da arge Bedenken wenns an UEFI/BIOS-Updates geht.

Die nehmens hier eh schon nich so genau mit der Qualitätskontrolle bzw. da wird garnich getestet, da brauch ich nicht einen identischen Modellcode fürn völlig anderes Ding und flash am Ende völlig das falsche ROM.

Wenn ich sehe wie durch ein easy Klick im Live Updater ohne vorherigen Hinweis erstmal ein neues BIOS eingespielt wird und man dann nurnoch vor der Wahl steht ob jetzt oder später neustarten und beten... und wer Pech hat kann 25 Euro auf eigenes RIsiko zahlen oder die Kette über den Händler abwickeln. Goil!

Goldkontakte hin oder her!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1365440596 »
Gespeichert
ASRock Z97-Extreme9
[align=center]Intel i7 4790k @ 4,5Ghz[/center]
TeamGroup Xtreem DDR3 32Gb @ 2,4Ghz -CL11/13/13/35
SLI-x2: Gigabyte 780 Ti GHZ-Edition @1281/3519
Samsung XP941, 2x Samsung 840 Pro 512Gb RAID0
Enermax Platimax 1350W
Nanoxia DS2
Asus ROG Swift PG278Q 27"
[/align]

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.363
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
MSI kündigt Gaming-Motherboards mit \"Killer\"-Chipsatz an
« Antwort #16 am: 08. April 2013, 19:04:38 »

Das Board hat das Layout 7751 Ver. 5.1. Man muß bestimmte Sachen nicht neu Erfinden. Wenn Bereicher geändert werden, arbeitet man mit einem bewährten Design als Basis.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Incriminated

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 150
MSI kündigt Gaming-Motherboards mit \"Killer\"-Chipsatz an
« Antwort #17 am: 08. April 2013, 19:07:36 »

Mir wäre eine eindeutige Produktbezeichnung dennoch lieber und da zähle ich nich den Zusatz \"Gaming\" zu.
Da denk ich doch eher an eine Beilage, bzw dass diese Netzwerkkarte tatsächlich beiliegt. Aber die ist ja auf dem Board verlötet, daher meiner Meinung nach ein eigener Modellcode um das Produkt eindeutig Abzugrenzen. Ich will garnicht wissen was passiert, wenn man das Z77-GD43-GAMING BIOS-Update - was dann natürlich ständig kommt und fürs Original nurnoch stiefmütterlich erscheint - auf das non-GAMING einspielt.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1365440978 »
Gespeichert
ASRock Z97-Extreme9
[align=center]Intel i7 4790k @ 4,5Ghz[/center]
TeamGroup Xtreem DDR3 32Gb @ 2,4Ghz -CL11/13/13/35
SLI-x2: Gigabyte 780 Ti GHZ-Edition @1281/3519
Samsung XP941, 2x Samsung 840 Pro 512Gb RAID0
Enermax Platimax 1350W
Nanoxia DS2
Asus ROG Swift PG278Q 27"
[/align]

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
MSI kündigt Gaming-Motherboards mit \"Killer\"-Chipsatz an
« Antwort #18 am: 08. April 2013, 19:27:35 »

Zitat von: \'Incriminated\',\'index.php?page=Thread&postID=813909#post813909\'
wenn man das Z77-GD43-GAMING BIOS-Update - was dann natürlich ständig kommt und fürs Original nurnoch stiefmütterlich erscheint - auf das non-GAMING einspielt.
Das Board sollte dann trotzdem noch laufen. Kann ich allerdings nicht mit gewißheit sagen.
Ich hatte auch schon mal das Bios vom GD55 auf das GD65 geflasht. Klingt komisch, ist aber passiert. Das Board lief zum Glück trotzdem und nach erkennen des Fehlers konnte ich ohne Probleme wieder zurückflashen.
GD55 und GD65 ähneln sich auch bis auf ein paar Zusatzchips.
Ein Live Update sollte man gänzlich umgehen und garnicht erst nutzen.
UEFI bietet ein gutes Updatetool und auch per DOS funktioniert es super.
Die Fehler beim Update mit LU enstanden meist durch Falscherkennung des Tool\'s.
Dies kann nicht passieren, wenn man das Bios File selbst raussuchst.
Ich denke der Zusatz \"Gaming\" reicht vollkommen aus um diese Serie abzugrenzen.
Andere Hersteller unterscheiden 2 verschiedene Modelle mit nur einem X. Siehe Logitech G9 und G9x.
Auch an der BiosVersion wird man es wie gewohnt erkennen....
Und wie oft macht man so ein Update? Updatejunky\'s ausgeschlossen...
Erfahrungsgemäß wird keine der beiden Serien \"stiefmütterlich\" behandelt, bis der Support eingestellt wird. Solange MSI ein Feedback bekommt, werden die auch daran arbeiten, egal welche Serie....
Gespeichert

desitz

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
MSI kündigt Gaming-Motherboards mit \"Killer\"-Chipsatz an
« Antwort #19 am: 27. August 2013, 18:45:48 »

Funktioniert der Killer-Chip eigentlich auch mit den regulären Treibern die Win oder Linux mitbringen oder hat man kein Netzwerk ohne spezielle Treiber?
Gespeichert