Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [Problem] PC macht viele Fehler was tun?  (Gelesen 1282 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

NicoG

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
[Problem] PC macht viele Fehler was tun?
« am: 27. Januar 2013, 18:01:59 »

Hallo,
Mein PC (Details unten im Spoiler), macht in letzter Zeit sehr viele Fehler.
Alles fing damit an, dass meine Grafikkarte seitdem ich den PC habe andauernd den Fehler gemacht hat,
dass mein Bildschirm schwarz wurde, wieder normal wurde und dann stand da \"Der Anzeigetreiber wurde nach einem Fehler wiederhergestellt\". Ich wusste ziemlich früh, dass meine Grafikkarte defekt sei,
aber war einfach zu gierig auf den PC und dachte, dass man damit ja leben könnte.
Nun habe ich vor Kurzem den XFX Support nach dem Fehler gefragt, der dann sagte, dass ich ein BIOS-Update ausprobieren sollte. Natürlich habe ich dieses Update gemacht und dann mein Windows 7 neu aufgespielt.
So jetzt fängt meine eigentliches Problem an: Nachdem alles neu war, ging es damit los, schon die Treiber-Installer Fehler gemacht haben und erst nach tagelangem Rumprobieren sich alles Installieren ließ. Dann gingen aber ganz viele andere Programme/Spiele nicht (z.B. Firefox, Skyrim, Call of Duty...) bzw sagten sie oft schon beim Installieren, dass die Installations-Datei beschädigt wäre. Mir ist dann nach einiger Zeit aufgefallen, dass das Bios Update, das ich gemacht habe gar nicht für meinen Prozessor zugelassen ist, denn es war zu neu und hat Ivy-Bridge unterstützt, aber kein Sandy-Bridge (das Ich ja habe) unterstützt. Dann wollte ich es wieder runter flashen, auf V. 1.7 aber als es fertig war stand bei Windows, dass mein Bios 1.7 sei, aber im Bios Menü stand, dass es immer noch 2.1 wäre. Jetzt habe ich mir heute gedacht flashst du mal auf 1.5, weil da hat ja noch alles funktioniert, außer das mit der Grafikkarte (das aber das kleinste Problem ist). Nun hat der PC halt neugestartet, wie es nach einem Bios flash üblich ist, dann stand da schon \"Can\'t find any device\" wo sonst immer meine interne und meine externe Festplatte gestanden haben und beim Booten sagte er entweder \"BOOTMGR fehlt\" oder \"Datenträger entfernen (Absatz) Neustart: Taste drücken\". Jetzt habe ich wieder auf 1.7 geflasht, weil er da wenigstens Windows normal gebootet hat.

Was denkt ihr sollte ich machen? Hat jemand eine Idee, woran die Fehler liegen könnten, außer dass der BIOS-Chip kaputt ist? Oder sollte ich den PC einfach reklamieren und zu Hardwareversand schicken (wobei ich Bedenken habe, ob die nicht einfach sagen werden \"Sie können nicht beweisen, dass die Fehler von Anfang an da seien und deswegen werden wir es ohne Aufpreis nicht reparieren!\" oder so.)?

Ich hoffe ihr könnt mir in irgendeiner Weise helfen, denn darüber wäre ich sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen
Nico Guth

PS: Hätte ich fast vergessen! Hier die Daten meines PC\'s:
[spoiler]CPU: Intel Core i5-2400 3,1 GHz 4 Kern
Arbeitsspeicher: 4GB-Kit Corsair Valueselect DDR3-1333
Grafikkarte: XFX RADEON HD 6950 800M
Mainboard: MSI PH61A-P35 (B3)
Festplatte: Samsung SpinPoint F3 500GB
Gehäuse: Revoltec Sixty 1 schwarz
Netzteil: Super-Flower Amazon 80Plus 450W
Laufwerk: LG GH22NS50 bare schwarz[/spoiler]
Gespeichert

Zwille

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 110
[Problem] PC macht viele Fehler was tun?
« Antwort #1 am: 27. Januar 2013, 18:22:25 »

Hast du mal ein stärkeres NT getestet? Deine Graka hat einen verbrauch von 200 Watt an 12 Volt. Das macht eine geforderte Stromstärke von ca 17 Ampere. Dein NT stellt aber max 15 Ampere auf der 12 Volt Schiene zur Verfügung.
Hast du nach dem Biosflash ein CMOS Reset gemacht?

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.123
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
[Problem] PC macht viele Fehler was tun?
« Antwort #2 am: 27. Januar 2013, 19:49:05 »

ich traue dem Netzteil auch nicht. Die Fehler sind typisch, für Fehler der Stromversorgung.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...