Dockingstation für MSI Bravo 17 A4DDR?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Dockingstation für MSI Bravo 17 A4DDR?  (Gelesen 19 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Polynomial-C

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Dockingstation für MSI Bravo 17 A4DDR?
« am: Heute um 16:39:51 »

Hi,

ich habe schon versucht mich darüber etwas schlau zu machen, aber ich habe nicht wirklich viel hilfreiche Information gefunden, daher poste ich das hier nochmal im Forum.

Ich suche eine Dockingstation für mein MSI Bravo 17 A4DDR. Laut Spezifikationen unterstützt der Laptop kein Thunderbolt. Aber das heißt ja nicht zwingend, daß ich nicht wenigstens eine Dockingstation anschließen kann, um Peripherie (Tastatur und Maus, ggf. Monitor?) zu betreiben. Ich schätze mal, Aufladen des Akkus via USB-C geht bei dem Notebook ebenfalls nicht, wobei das kein Problem darstellen muß, ich kann ja einfach ein extra Netzteil pro Arbeitsplatz für das Notebook kaufen. Was jetzt noch erschwerend hinzukommt ist, daß ich den Laptop ausschließlich mit Linux betreibe (was erstaunlich gut funktioniert, wenn man mal von dem BIOS-bug absieht, der für sehr unzuverlässige Ladestandsanzeigen des Akkus verantwortlich ist). Kann mir jemand eine funktionierende Dockingstation empfehlen?

Liebe Grüße
Poly-C
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.019
Re: Dockingstation für MSI Bravo 17 A4DDR?
« Antwort #1 am: Heute um 16:58:54 »

Hallo,

der USB Typ C besitzt nur eine reine Datenanbindung via USB 3.2 Gen1, genauso wie die USB Typ A Anschlüsse... einzig der Formfaktor ist unterschiedlich.

Wenn du auf dem externen Monitor spielen willst, kannst du diesen ausschliesslich über HDMI anschliessen. Wenn du damit nur arbeiten willst, kannst du dir eine Dockingstation mit Displaylink Technolgie holen, da übernimmt denn die Dockingstation die Bildverarbeitung. Hier mal ein Beispiel:

https://geizhals.de/dell-d6000-universal-dockingstation-452-bcyh-a1665731.html

Das Thema haben wir schon des öfteren bei Computerbase behandelt, siehe dazu hier: https://www.computerbase.de/forum/threads/dockingstation-dual-monitor-usb-a-und-usb-c.2087996/#post-26962435

Zur Linux Kompatibilität kann ich leider nichts sagen.