Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI P67A GD65 B3...bluescreen probleme mit win7  (Gelesen 8903 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

fipselinho

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
MSI P67A GD65 B3...bluescreen probleme mit win7
« Antwort #40 am: 18. Dezember 2012, 22:23:55 »

memtest noch nicht...eben mal windows speichertest durchlaufen lassen...keine fehler...wenn ich nach bsod 124 oder den hal.dll fehler googel kommt meist was von vcore oder VCCIO die zu erhöhen ist...
Gespeichert

anDrasch

  • Gast
MSI P67A GD65 B3...bluescreen probleme mit win7
« Antwort #41 am: 18. Dezember 2012, 22:26:05 »

Zitat von: \'fipselinho\',\'index.php?page=Thread&postID=808046#post808046\'
wenn ich nach bsod 124 oder den hal.dll fehler googel kommt meist was von vcore oder VCCIO die zu erhöhen ist...
Und das sollte bei Standard-Einstellungen nicht nötig sein, sondern nur wenn du über ein bestimmtes Limit übertaktest.
Gespeichert

fipselinho

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
MSI P67A GD65 B3...bluescreen probleme mit win7
« Antwort #42 am: 18. Dezember 2012, 23:35:53 »

mit standard einstellungen lief es gar nicht...erst beta bios 4.37 und manuelle vcore erhöhung auf 1,28 brachte es zum laufen
Gespeichert

fipselinho

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
MSI P67A GD65 B3...bluescreen probleme mit win7
« Antwort #43 am: 19. Dezember 2012, 19:18:00 »

hab eben mal versucht den multi herauf zu setzen. standard ist 30
bei 33 gibts schon bluescreen...32 ging noch

ist es denn normal das ein i5 2320 stock 1,29 und multi 32 schon über 1,3v braucht?

welchen max multi könnt ich theoretisch einstellen auf allen 4 kernen?
multi 30+1turbo+4 oc turbo...also multi 35?
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.091
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
MSI P67A GD65 B3...bluescreen probleme mit win7
« Antwort #44 am: 19. Dezember 2012, 19:35:38 »

der i5 2320 hat keinen offenen Multi. Es geht im Prinzip nur die 30. Den Rest mußt du über den Bus machen.
Nur die CPUs mit K am ende lassen sich gut über den Multi übertakten. z.B. der i5 2500K (http://ark.intel.com/de/compare/52210,53446). Die läuft problemlos mit 4,4GHz.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

fipselinho

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
MSI P67A GD65 B3...bluescreen probleme mit win7
« Antwort #45 am: 19. Dezember 2012, 20:22:02 »

der multi ist bei den k offen...aber die normalen sollen sich auch noch um 4 stufen übertakten lassen...teilweise auch um 6 stufen...über blck ist ja nich viel drin...max ca 106
so hat einer den i5 2400 auf 3,6 a 4 kerne bekommen.

Quelle:
Damit kann beispielsweise ein Core i5 2300 mit einem Takt von 2,8 GHz
ohne TurboMode und 2,9 – 3,1 GHz mit TurboMode (29/30/30/31 sind die
Multiplikatoren für den Turbo bei Auslastung von 4/3/2/1 Kernen) auf
einen Takt von 3,3 GHz (Multi = 29 + 4) bei Auslastung aller Kerne und
3,5 GHz (Multi = 31 + 4) bei Auslastung von nur einem Kern übertaktet
werden. Ein zukünftiger Core i3 kann hingegen gar nicht mit Hilfe des
Multiplikators übertaktet werden.

http://www.hartware.de/review_1268_3.html

beim 2320 müsste es ja dann multi 35 sein

aber nochmal zur vcore...ist die bei mir für standard mit 1,29v nicht sehr hoch? bei anderen läufts undervoltet mit 1,1v
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1355945823 »
Gespeichert

TheIceman

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
MSI P67A GD65 B3...bluescreen probleme mit win7
« Antwort #46 am: 05. Januar 2013, 14:09:15 »

Hallo,

habe Biosversion: E7681IMS.439 dauerhaft im Einsatz. In Verbindung mit einem i7 3570K läuft es sehr gut. Die Spannung ist bei 4200 Mhz (auf allen vier Kernen unter Last) auf 1,208 Volt. 24/7 absolut stabil. Temperatur je nach Gehäuse und Raumtemperatur zwischen 65°C und 70°C mit Prime95 Version 2.77 für ca. 4h.

p.s.: 439 läuft deutlich besser als 437! auch mit Sandybridge.

Hier bekommt Ihr die Beta: [font=\'Verdana\']http://forum-en.msi.com/index.php?topic=164135.0[/font]
[font=\'Verdana\']
[/font]
[font=\'Verdana\']Viele Grüße[/font]
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.091
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
MSI P67A GD65 B3...bluescreen probleme mit win7
« Antwort #47 am: 05. Januar 2013, 15:58:25 »

Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

fipselinho

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
MSI P67A GD65 B3...bluescreen probleme mit win7
« Antwort #48 am: 03. Dezember 2014, 23:05:56 »

hallo zusammen,

ich muss mal meinen 2 jahre alten thread wieder ausgraben.

ich komme unter standart einstellungen wieder nicht in windows.

klappt nur mit oc genie...und dann liegen wohl 1,368 volt an laut msi control center...

gibt es mittlerweile ein neues bios was zu empfehlen ist?

müsste 4.3B7 vom 5.5.12 drauf haben...

kann es sein das die damals eingestellten 1,28 volt heute nicht mehr ausreichen?

edit: problem waren starke fps drops bei bf4, welche wohl an der cpu lagen. die temperaturen der cpu waren knapp über 70°C.
habe dann mal den lüfter ausgebaut, gesäubert, cpu raus und neue wärmepaste drunter.
seit dem kam ich nur noch mit aktiviertem oc genius ins win rein.

hab grad unter standart cpu voltage auf 1,32 erhöht und komme wieder ins win...wobei 1,32 doch schon ne menge sind...


« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1417646034 »
Gespeichert

fipselinho

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
MSI P67A GD65 B3...bluescreen probleme mit win7
« Antwort #49 am: 09. Dezember 2014, 23:22:21 »

So, habe meinen i5 2320 jetzt mit 1,345 V stabil zum laufen gebracht. Vor knapp 2 Jahren ging das noch mit 1,28 V. Scheinbar \"verbraucht\" sich die cpu...

Habe mir jetzt einen i5 2400 besorgt. Eine Frage dazu:

Mein aktuelles Bios ist V 4.3B7...glaub eine beta version vom user notnagel...

Sollte ich vorm cpu wechsel ein bios update machen? neuste ist V4.3?

oder gibts noch weitere (beta) bios die zu empfehlen sind?

möchte den 2400 dann auf 3,6-4ghz übertakten...

MfG


Gespeichert

fipselinho

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
Re: MSI P67A GD65 B3...bluescreen probleme mit win7
« Antwort #50 am: 27. Dezember 2016, 20:16:47 »

Hallo, hoffe dies liest noch jmd...

mein i5 2400 lief bestens, jedoch kommt er bei BF1 an seine Leistungsgrenze. habe mir daher einen i7-3770k besorgt.

Läuft diese mit meinem bios? 4.37 vom 5.5.2012
auf der msi homepage gibts 4.3 vom 9.1.13, dass Datum ist zwar später, aber 4.37 sollte doch neuer als 4.3 sein?

gibts eine Empfehlung welches bios für Ivy oder immer das Neuste? wo finde ich noch beta bios?

MfG
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.988
    • Wunschliste
Re: MSI P67A GD65 B3...bluescreen probleme mit win7
« Antwort #51 am: 27. Dezember 2016, 20:29:09 »

4.37 ist eine Beta für die finale 4.30 ,diese ist neuer ! ...aber auch die Beta sollte deine CPU unterstützen
Gespeichert
MSI MPG X570 Gaming EDGE WiFi / Ryzen 9 3900X @3,8GHz / Corsair H150i Pro / Fractal Design Define R6 Black
2x 16GB G.Skill DDR4-3600MHz CL17 / MSI RTX2070 SUPER Gaming / Corsair Force Series MP600 1TB PCIe4.0 / Corsair RMi 850W

fipselinho

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
Re: MSI P67A GD65 B3...bluescreen probleme mit win7
« Antwort #52 am: 27. Dezember 2016, 21:39:30 »

OK, super...werds die Tage mal testen

Ansonsten würde ich das final 4.3 flashen oder E7681.443`?

E7681.443 steht ja 1.Update CPU Microcode for Ivy Bridge E-1

mein i7 3770k müsste ja ein i7 3770k sein oder?
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.988
    • Wunschliste
Re: MSI P67A GD65 B3...bluescreen probleme mit win7
« Antwort #53 am: 27. Dezember 2016, 22:02:13 »

Zitat
E7681.443 steht ja 1.Update CPU Microcode for Ivy Bridge E-1
und das ...
Gespeichert
MSI MPG X570 Gaming EDGE WiFi / Ryzen 9 3900X @3,8GHz / Corsair H150i Pro / Fractal Design Define R6 Black
2x 16GB G.Skill DDR4-3600MHz CL17 / MSI RTX2070 SUPER Gaming / Corsair Force Series MP600 1TB PCIe4.0 / Corsair RMi 850W

fipselinho

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
Re: MSI P67A GD65 B3...bluescreen probleme mit win7
« Antwort #54 am: 29. Dezember 2016, 17:07:26 »

So, cpu eingebaut...läuft alles und taktet auch richtig.

daher sollte ich bios 4.37 drauf lassen oder auf 4.43 beta flashen

unter 4.37 habe ich leider keine Möglichkeit ein vcore offset Wert einzustellen für undervolting. Gibt nur auto und low vdroop
Wenn ich jetzt ne feste vcore von 1.05V einstelle bleibt dieser Wert fest.

Gibt es diese offset Einstellung mit Werten unter 4.3 oder 4.43?

MfG
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.988
    • Wunschliste
Re: MSI P67A GD65 B3...bluescreen probleme mit win7
« Antwort #55 am: 29. Dezember 2016, 17:15:56 »

benutze dort plus und minus oder besser  auto ! ....übertakte lieber mit den Turboeinstellungen ,4.37 reicht sicher 4.43 machts sicher nicht anders
Gespeichert
MSI MPG X570 Gaming EDGE WiFi / Ryzen 9 3900X @3,8GHz / Corsair H150i Pro / Fractal Design Define R6 Black
2x 16GB G.Skill DDR4-3600MHz CL17 / MSI RTX2070 SUPER Gaming / Corsair Force Series MP600 1TB PCIe4.0 / Corsair RMi 850W

fipselinho

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
Re: MSI P67A GD65 B3...bluescreen probleme mit win7
« Antwort #56 am: 29. Dezember 2016, 17:36:28 »

auf auto sind die Werte etwas höher, 1.174 V...mit 1.05V läuft er ja auch stabil unter Last, was sich bei Ivy gut an den temps bemerkbar macht

bei diesem offset funktioniert kein + oder -
geht nur auto oder low vdroop. Frage ist halt ob unter 4.3 oder 4.43 Werte einstellbar sind

was mache ich nun
 1. vcore auf auto mit idle 0,84V Last 1,174V
 2. vcore manuell auf 1,05V, dieser Wert wäre dann für idle+last (kann vll noch bissl runter)

will ja eher undervolting betreiben, die Leistung reicht auch und extrem oc geht wg meinem zalmann Lüfter nicht
Gespeichert