Z68A-GD80 (G3) - nach \"Live Update 5\" mit Bios-Flash-Versuch startet Windows nicht mehr; BIOS scheint aber zu funktionieren
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Z68A-GD80 (G3) - nach \"Live Update 5\" mit Bios-Flash-Versuch startet Windows nicht mehr; BIOS scheint aber zu funktionieren  (Gelesen 2137 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Dudelino

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5

Motherboard: Z68A-GD80 (G3)OS: Windows7, 64-Pro

Hallo zusammen,

ich habe mir vor ca. 10 Monaten ein System selbst zusammengestellt. Zu Beginn
hatte ich gleich folgendes Problem.

Z68A-GD80(G3) hängt beim Start (B4 / B2) (Der Rechner startete nicht, sobald ein
USB-Port belegt war - oder eben der Multivardreader dran hing).
Da ich diesem Problem lange Zeit nicht Herr werden konnte,
hatte ich mich kurz dazu entschlossen, den beknackten Multicardreader einfach
abzustöpseln. Nun ging mir das aber auf den Keks und ich wollte endlich eine
Lösung dafür finden. Bei meinem Browsen über die MSI-Seite kam mir dann das „Live
Update 5“ unter den Mauszeiger und ich dachte mir >Super! Von MSI und macht
auch noch alles selbst. Das wird bestimmt ganz einfach und toll!< Aber
PUSTEKUCHEN!
Inzwischen musste ich lesen, dass so ein tolles BIOS-flashen
über die Windows-Oberfläche der größte Dreck zu sein scheint. Danke dafür, MSI.

Bei mir lief es folgendermaßen: Nachdem ich mir das tolle
Programm (Live Update 5) heruntergeladen und installiert hatte, ließ ich es durchrödeln.
Es dauerte ne Weile (vielleicht so 2-3 Stunden), hatte aber auch echt ne ganze
Menge Zeug gefunden, was nicht auf dem aktuellen Stand war. Demnach wurde viel
aus dem Netz heruntergeladen. Irgendwann fuhr dann der Rechner herunter, um neu
zu starten… aber nichts war. Die Blechbüchse wollte (und will seitdem) nicht
mehr Windows starten. Bei Windows7 sieht man ja beim Bootvorgang den Text „Windows
wird gestartet“ und darüber die vier Farben, die von weit entfernt auf einen
zuzischen um sich dann zum Windows-Logo zu formen. Genau in dieser Animation
bricht der Vorgang ab, der Rechner startet neu und fragt mich dann, ob ich Windows
mit „Starthilfe starten (empfohlen)“ oder „Windows normal starten“ möchte. Wähle
ich „Windows normal starten“ geht das Spielchen von vorne los. Mithilfe der empfohlenen
„Starthilfe“ lässt sich automatisch nichts finden und somit auch nichts
reparieren.
- Die Wiederherstellungstools bringen auch keinen Erfolg (Systemwiederherstellung
funktioniert nicht!).
- Der abgesicherte Modus lässt sich auch nicht starten.- Von der Windows7-CD aus gebootet lässt sich nichts
reparieren und auch nicht der abgesicherte Modus starten (wird gar nicht erst
angeboten).
- Nachdem ich die Batterie aus dem Motherboard herausgenommen und
das Ding resettet habe, hat sich nichts an dem Problem geändert.

Was mich nun irritiert: Ich kann problemlos das BIOS
aufrufen und Einstellungen vornehmen. Ich habe bisher nur bei anderen
Problembefallenen gelesen, dass bei ihnen meist gar nichts mehr geht (also der
Rechner erst gar nicht anspringt), weil sie sich Ihr Bios zerschossen haben.

Ist mein BIOS auch hinüber? Es scheint mir möglich zu sein,
das BIOS aus dem BIOS selbst heraus über USB-Stick zu flashen. Würde mir das
etwas bringen? Ich würde nur ungern noch mehr kaputt machen als ich es bereits
habe! Muss ich das Motherboard einschicken? Brauche ich ein neues Motherboard? Soll
ich mir nen Strick nehmen??

Ich könnte mir selbst gerade sonst wo hintreten!
:wall Ich bin
stinksauer, vor allem auf mich selbst, dass ich so naiv dem Mist vertraut und
ihn gestartet habe… aber auch auf MSI, dass sie so’nen Rotz anbieten, der dann
in sowas mündet! Schon jetzt habe ich mal wieder viel gelernt, z.B. Finger weg
von BIOS-Update.
:(

Ich freue mich über alle konstruktiven Ratschläge.
Danke im Voraus für Eure Hilfe
Gespeichert

anDrasch

  • Gast

Guten Morgen liebe Sorgen :sleeping:
Zitat
Bei Windows7 sieht man ja beim Bootvorgang den Text „Windows
 wird gestartet“ und darüber die vier Farben, die von weit entfernt auf einen
 zuzischen um sich dann zum Windows-Logo zu formen. Genau in dieser Animation
 bricht der Vorgang ab, der Rechner startet neu
Hast Du mal im UEFI getestet den Festplattencontoller-Mode umzustellen.
Evtl. liegt es nur daran wie Windows installiert wurde > AHCI bzw. IDE :kratz
Gespeichert

Dudelino

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5

Hallo anDrasch,
danke schon mal für die erste schnelle Antwort.

Ehrlich gesagt bin ich bisher noch nicht auf die Idee gekommen... wusste aber bisher noch gar nicht, dass so etwas geht und weiß leider auch jetzt noch nicht wie das gehen könnte. :-/
Gespeichert

anDrasch

  • Gast

Stelle mal unter Advanced im Untermenü Integrated Peripherals > SATA Configuration von [IDE Mode] auf [AHCI Mode] oder umgekehrt.
Gespeichert

Dudelino

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5

Wie geil ist das denn?!? DANKE anDrasch, mein Problem scheint vorerst gelöst. :emot:
Hatte nun im BIOS alle Festplattencontroller auf AHCI umgestellt und *ZACK!* fährt die Büxe wieder anstandslos hoch. Dabei hat sie mir gesagt, dass die Systemwiederherstellung doch stattgefunden habe. Ist nicht alles kugelrund (die Icons in der Taskbar werden nicht alle angezeigt) aber ich sehe wieder meinen Windows-Desktop.

Also nochmal:
DANKE anDrasch :love:


P.S: Ist doch unglaublich, wie simpel es manchmal sein kann. Ich saß hier einige Stunden verzweifelt an dem Mist... einige Stunden, ein Post, ein netter kompetenter Ratschlag und 4 Mausklicks später scheint alles wieder im Lot. Ach wenn es doch immer so \'einfach\' wäre.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1349306124 »
Gespeichert

anDrasch

  • Gast
Gespeichert

Dudelino

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5

 Danke! Dir auch. Schlaf gut... mein Retter!
Gespeichert