Schlechter Ersatz
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Schlechter Ersatz  (Gelesen 4514 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

shortmancompany

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Schlechter Ersatz
« am: 25. September 2012, 18:41:16 »

Hallo,
habe ein Problem mit dem zu gesendeten Ersatz meiner Grafikkarte MSI N580GTX Lightning.
Meine Lightning lief bis Mitte August ohne Probleme. Ohne sie dabei zu Übertakten. Eines morgens schaltete ich meine PC wieder ein und musste feststellen das ich kein Bild mehr hatte. Monitor defekt? Gut wechsel des Monitors. Dasselbe, kein Bild. Gut, du hast ja Garantie. Also den Händler kontaktiert der sagt einpacken und zu uns schicken, wir regeln das. Gemacht getan.
Das Garantieabwicklungen etwas dauern war mir von vornherein klar. Heute war der Postbote da und brachte mir das lang ersehnte Paket. 8-o
Als ich es öffnete und die Verpackung der Karte begutachtete :wacko: stellte ich fest das sie schon leichte Spuren des Gebrauchs hatte. Gut kann ja mal vorkommen. Aber was ich dann nach dem weiteren öffnen der Verpackung sah verschlug mir nicht nur die Sprache sondern brachte mein Blut zum kochen. :cursing:
Verrostete Schrauben, verdreckte Lüfter und Kühllamellen und eine Beule,als ob jemand mit einem Schraubendreher drauf geschlagen hätte, an einem Kühlerrohr. Kurz um. Der Ersatz sieht aus als wäre er gerade aus einem PC ausgebaut worden der einem Vandalen gehören musste.
Eine sofortige Nachfrage beim Online-Shop, wo ich die Graka gekauft hatte, erbrachte das die Karte, direkt von MSI kommend und ohne Kontrolle des Händlers, was ich ja schon mal für ein Unding halte, an mich versand wurde. :kratz
Weiter sagte man mir am Telefon, das keine Kontrollen durchgeführt werden da es eine Sache zwischen Kunde und MSI sei.
Man sei nur Mittler zwischen Kunde und Hersteller! ;-(
Der Kunde soll selber entscheiden ob er den Austausch so Akzeptiere. Natürlich mit nichten. Die Karte geht morgen wieder an den Händler zurück.
Mich :brech es nur an das ich wieder Wochen lang warten darf nur weil einer bei MSI der Meinung war/ist, erstmal raus mit dem \"alten Dreckszeugs\".
Der blöde Kunde wird es ja schon schlucken. Keines Wegs!
Ich weis nicht was MSI dazu sagt aber mich hat MSI als Kunde verloren!

Beste Grüße
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.311
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Schlechter Ersatz
« Antwort #1 am: 25. September 2012, 19:12:00 »

Schreib mir mal bitte die Seriennummer der Karte per PN.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Frogshock

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 400
Schlechter Ersatz
« Antwort #2 am: 26. September 2012, 19:28:00 »

Hallo shortmancompany,

Ich habe selbst einige Jahre in einem Computereinzelhandel gearbeitet, was ich dir direkt sagen kann:
Dein Onlinehändler hat dir ROTZFRECH ins Gesicht gelogen. Nie, wirklich niemals wird ein Produktumtauscht ohne Händllerzutun abgewickelt geschweige denn überhaupt möglich, und vom Onlinehändler zu behaupten, das es eine Sache zwischen dir und MSI sei, ist blanker Unsinn.

Es gibt Ausnahmen, zb. bei dem sogennanten \"VorOrt-Service\" für Monitore, bei dem beispielsweise der Monitor vom Hersteller ausgetauscht wird, weiterhin gibt es bei einigen Anbietern noch gegen Aufpreis zusätzliche \"PickUp und Return Service Optionen\"

MSI ist der Hersteller und betreibt kein direktes Endkundengeschäfft. Der Onlinehändler, und nur dieser ist dein Vertragspartner. Dieser hat auch dafür zu sorgen, das die Gewähr- und Garantieleistung dir gegenüber erfüllt werden. Ebenfalls ist es der Onlinehändler der dafür Sorge zu tragen hat, das du adäquaten und gleichwertigen Ersatz in vergleichbarem Zustand erhälst.

Du kannst auf zweierlei Weise zu Ersatz für deine defekte Graka bekommen.
Möglichkeit 1:
Du schickst die defekte Grafikkarte zu dem Onlinehändler, dieser, sofern vorhanden, dir das gleiche Modell im Austausch zurücksenden...das ist mehr oder weniger die Standardvorgehensweise, wenn die Karte nur wenige Tage in Gebrauch war, oder sofort defekt war. (1 zu 1 Umtausch)

Möglichkeit 2:
Der Onlinehändler leitet die defekte Karte an seinen Distributor weiter, dieser Überprüft die Karte und um welche Art von Defekt es sich handelt (zb. technischer Defekt oder äussere Gewalteinwirkung). Wenn der Defekt dann genau definiert wurde, und es sich um einen Garantiefall handelt, wird die Karte dann vom Distributor nach MSI gesandt und dort in der Regel dann ohne weitere Verzögerung ausgetauscht und wieder zum Distributor zurückgesendet.
Es ist korrekt, das es sich nicht um eine Fabrikneue Karte handeln muss, aber ich wage stark zu bezweifeln, das MSI eine Karte in so einem Zustand einfach raushauhen würde.

Der Distributor schickt die Karte dann weiter zum Onlinehändler (Oft wird sie auch beim Distributor noch mal getestet), mit dem Vermerk für welche Karte dieses das Austauschmodell ist. Und vom Onlinehändler wird dir dann die Ersatzkarte zugesendet, und in der Regel geschieht das nicht ungesichtet.

Dein Olinehändler sagt also, er habe nichts damit zu tun die Karte sei direkt so von MSI an dich gesandt worden?
Wenn du dir den Absender auf dem Paket ansiehst, wirst du feststellen, das dort nie im leben MSI als Absender draufstehen wird.

Das bedeutet, das das Paket mindestens bei deinem Händler ausgepackt werden musste und neu verpackt  wurde...und das ohne Sichkontrolle, ohne einen Blick auf die Karte zu werfen???

Ich denke das am heseten folgendes passiert ist:
Als der Distributor nach einigen Wochen (solche Wartezeiten sind leider normal, es ist immer sehr viel Hardware dort zu prüfen) dazu kam deine Graka zu prüfen, wird er wohl irgendwo noch diese besagte Graka irgendwo rumgelegen haben. Kurz getestet, funktioniert, ab zum Händler damit...

Aber nochmal ganz klar, der Onlinehändler ist dein Vertragspartner, zu sagen, das Garantieleistungen eine Sache zwischen Kunde und MSI ist, ist schlichtweg eine dreiste Lüge. Wenn dein neuer Golf kaputt ist, dann fährt man doch auch zu dem Autohändler wo man es gekauft hat, und nich nach VW in Wolfsburg...oder?

Es ist zwar richtig das MSI die Garantie für ihre Produkte übernimmt, sie wird aber immer durch den Kunde beim Händler geltend gemacht. Deshalb ist es ja auch oft so schwer, für eine Hardwarekomponennte auf der noch Garantie ist, einen Ersatz zu bekommen, wenn der Händler bei dem sie gekauft wurde, zwischenzeitlich in Konkurs gegangen ist.

Hier wäre es angebracht das der besagte Onlinehändler dich als Kunde verloren hat, von welchem Hersteller du zukünftig deine Hardware kaufst, ist natürlich deine Sache, aber bei dieser Sache hat es sehr stark den Anschein, das sich der Händler nur herausreden wollte...

mfg
Gespeichert
Das war kein Furz, das war der Versuch meinem Ar*** das Sprechen beizubringen

Camera

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 777
Schlechter Ersatz
« Antwort #3 am: 27. September 2012, 10:36:41 »

Zitat von: \'shortmancompany\',\'index.php?page=Thread&postID=804587#post804587\'
Verrostete Schrauben, verdreckte Lüfter und Kühllamellen und eine Beule,als ob jemand mit einem Schraubendreher drauf geschlagen hätte, an einem Kühlerrohr. Kurz um. Der Ersatz sieht aus als wäre er gerade aus einem PC ausgebaut worden der einem Vandalen gehören musste.

Na ja, vielleicht ist ja ein Fehler passiert? Wir sind alles Menschen und da hat vielleicht jemand das Falsche eingepackt, oder ein Paket verwechselt?

Klar, ich kann Deinen Unmut verstehen und wäre mit Sicherheit genau so sauer. Aber vielleicht klärt sich das ja noch auf. Ich hatte jedenfalls immer gute Erfahrungen mit Rückgaben (Reklamationen) gemacht und sogar zweimal ein besseres Gerät erhalten, als ich eingeschickt hatte.

Gruß

Camera
Gespeichert
Blame "was" the Matrix! Denglisch für Anfänger ;-)

shortmancompany

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Schlechter Ersatz
« Antwort #4 am: 27. September 2012, 23:25:09 »

@ Frogshock In diesem Fall ist Möglichkeit 2 richtig. Da es eine Garantiesache ist.

Zitat
Dein Olinehändler sagt also, er habe nichts damit zu tun die Karte sei direkt so von MSI an dich gesandt worden?
Wenn du dir den Absender auf dem Paket ansiehst, wirst du feststellen, das dort nie im leben MSI als Absender draufstehen wird.
Die Zeiten sind vorbei wo Garantiesachen direkt vom Hersteller an den Kunden zurück gingen. ;(
Schön war die Zeit... :thumbup:
Auf dem Adressaufkleber stand der Händler als Absender
Zitat
Das bedeutet, das das Paket mindestens bei deinem Händler ausgepackt werden musste und neu verpackt wurde...und das ohne Sichtkontrolle, ohne einen Blick auf die Karte zu werfen???

Das ist ja das Problem bei den Händlern. Alles schnell wieder raus da der Kunde wartet und schon gewaltig nervt.
Zitat
Ich denke das am ehesten folgendes passiert ist:Als der Distributor nach einigen Wochen (solche Wartezeiten sind leider normal, es ist immer sehr viel Hardware dort zu prüfen) dazu kam deine Graka zu prüfen, wird er wohl irgendwo noch diese besagte Graka irgendwo rumgelegen haben. Kurz getestet, funktioniert, ab zum Händler damit...
Durchaus denkbar
Zitat
Hier wäre es angebracht das der besagte Onlinehändler dich als Kunde verloren hat...
das hat er
Zitat
...von welchem Hersteller du zukünftig deine Hardware kaufst, ist natürlich deine Sache...
ob es noch mal MSI wird weis ich imo nicht, hatte schon mit der N680GTX Lightning geliebäugelt
Zitat
...aber bei dieser Sache hat es sehr stark den Anschein, das sich der Händler nur herausreden wollte...

wie gesagt denkbar ist es
@Camera
Zitat
Na ja, vielleicht ist ja ein Fehler passiert? Wir sind alles Menschen und da hat vielleicht jemand das Falsche eingepackt, oder ein Paket verwechselt?

kann, aber sollte nicht passieren
wenn doch dann sollte der Händler den Allerwertesten in der Hose haben und sagen, Sorry Fehler von uns Karte zurück wir tauschen das ganze um.
Zitat
Ich hatte jedenfalls immer gute Erfahrungen mit Rückgaben (Reklamationen) gemacht und sogar zweimal ein besseres Gerät erhalten, als ich eingeschickt hatte.

Dann hoffe ich mal das mir das auch Passiert, mit der besseren Karte ;)
---- EDIT----
die Karte wird morgen von UPS abgeholt, laut Info von UPS soll sie am Montag in NL sein
dann könnte ich evt. in zwei bis drei Wochen meine neue Karte in den Händen halten :thumbsup:
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1348781414 »
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.311
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Schlechter Ersatz
« Antwort #5 am: 28. September 2012, 07:46:25 »

Zitat von: \'shortmancompany\',\'index.php?page=Thread&postID=804692#post804692\'
dann könnte ich evt. in zwei bis drei Wochen meine neue Karte in den Händen halten
wollen wir wetten?
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

shortmancompany

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Schlechter Ersatz
« Antwort #6 am: 28. September 2012, 12:44:11 »

ich wette nicht mit \"Beeinflussern\" ;-)

Paket wurde grad von UPS abgeholt!! :thumbsup:
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1348829093 »
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.311
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Schlechter Ersatz
« Antwort #7 am: 28. September 2012, 13:36:32 »

Zitat von: \'shortmancompany\',\'index.php?page=Thread&postID=804704#post804704\'
ich wette nicht mit \"Beeinflussern\"
Hast du Sorge, dass die Karte zu schnell kommt? :P
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Frogshock

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 400
Schlechter Ersatz
« Antwort #8 am: 28. September 2012, 15:52:39 »

Hi,

Zitat von: \'shortmancompany\',\'index.php?page=Thread&postID=804692#post804692\'
Die Zeiten sind vorbei wo Garantiesachen direkt vom Hersteller an den Kunden zurück gingen. ;(
Schön war die Zeit... :thumbup:

Ganz ist die Zeit noch nicht vorbei^^, Jedenfalls nicht wenn man einen guten VorOrt Einzelhändler hat.
Hatte nach 2 tägigen gebrauch wegen grüner Streifen noch vor einem Jahr direkt einen 1 zu 1 Umtausch von meinem Händler erhalten.

Es gibt auch bei einigen Onlinehändler eine \"GOLD\" Option, womit der Umtausch schnell abgewickelt wird...

Ansonsten scheint sich ja alles zum guten zu wenden...

mfg
Gespeichert
Das war kein Furz, das war der Versuch meinem Ar*** das Sprechen beizubringen

shortmancompany

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Schlechter Ersatz
« Antwort #9 am: 28. September 2012, 21:24:42 »

@der Notnagel
Sorgen!? Sorgen mache ich mir nur ob das morgen meine neue Hardware kommt. Da sich auch noch mein MB, CPU und der Speicher verabschiedet haben. ;( Das NT blieb zum Glück heil.
@Frogshock
Was ich meine ist, das es mal einen \"Vorabtausch\" ohne extra Zahlung gab. z.B. bei IBM, Maxtor
kann mich erinnern das bei mir mal zwei IBM Platten gleichzeitig defekt ging, ein Anruf bei IBM Hotline, Problem geschildert und die neuen Platten gingen sofort auf den Weg. Meine kaputten hab ich erst nach erhallt der neunen an IBM geschickt.
Ja, das waren noch Zeiten. Von sowas kannst heute nur noch Träumen.
Das mit der \"Gold\" oder was auch immer die Händler das zum Teil nennen, ist nicht wirklich ein Vorteil.
Hatte bei einem Online-Händler, mit Sitz im hohen Norden Deutschlands, eine Graka bestellt. Die wie sich herausstellte defekt war.
Gut dachte ich kein Problem, E-Mail geschickt und gleich Antwort bekommen Ich sollte die Karte einschicken.
Da ich keine Zeit verlieren wollte hatte ich sie per Express eingesendet. Wollte ja das das ganze noch vor meinem Urlaub über die Bühne geht. Alles Klammer Denkste. :( Nichts war mit Abwicklung innerhalb einer Woche. Das ganze hat 10 Arbeitstage gebraucht. Also 14 Tage. Dieser Händler ist für mich gestorben!!! Und bezahlen für den Fall der Fälle, da werde ich nochmal nachdenken müssen beim Onlinekauf.
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.138
Schlechter Ersatz
« Antwort #10 am: 29. September 2012, 10:03:27 »

Zitat von: \'shortmancompany\',\'index.php?page=Thread&postID=804737#post804737\'
@der Notnagel
Sorgen!? Sorgen mache ich mir nur ob das morgen meine neue Hardware kommt. Da sich auch noch mein MB, CPU und der Speicher verabschiedet haben. ;( Das NT blieb zum Glück heil.
Oha, das scheint mir aber etwas sehr viel auf einmal: Erst die Grafikkarte und kurz darauf Board, CPU und Speicher? Und das Netzteil lebt noch?

Was hast Du für ein Netzteil? All deine Probleme könnten auch durch ein unterdimensioniertes, defektes, altersschwaches oder minderwertiges Netzteil hervorgerufen worden sein. Vor allem wenn ein Netzteil im Grenzbereich arbeitet kann es schnell mal Spannungsspitzen liefern, die dann Board, CPU, Speicher und/oder Grafikkarte in Mitleidenschaft ziehen.  :kratz
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.311
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Schlechter Ersatz
« Antwort #11 am: 29. September 2012, 11:51:46 »

wiesel201, Thema ist hier der schlechte Ersatz für eine reklamierte Karte.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.138
Schlechter Ersatz
« Antwort #12 am: 29. September 2012, 12:06:51 »

Das ist mir schon klar. Es wäre nur fatal, wenn meine Befürchtung korrekt wäre und die neue Hardware gleich wieder über den Jordan ginge, weil niemand diese Möglichkeit anspricht.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

shortmancompany

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Schlechter Ersatz
« Antwort #13 am: 29. September 2012, 14:33:11 »

@wiesel201
das NT was zum Zeitpunkt des defektes meiner MSI Graka an geht, war ein Seasonic X1050W, und es lebt und wurde verkauft
das NT was den Rest meiner geschrotteten Hardware angeht hat ist auch ein Seasonic aber ein 1000W Platinum.
Der Auslöser des ganzen ist die neue Graka gewesen. Da hat es zisch bäng bum gemacht und ne fette rauchwolke kam auch noch.
Was die genaue Ursache des ganzen ist da bin ich grad mit dem Händler am reden.
Aber nun bleiben wir wieder beim Thema :thumbsup:
Gespeichert

shortmancompany

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Schlechter Ersatz
« Antwort #14 am: 06. Oktober 2012, 12:53:13 »

So die Karte ist wieder da. Schnell ging es. Aber!
Der original Karton ist nicht mehr dabei. Es fehlt das Zubehör, komplett. ;(
Die Karte wurde in einem neutralen Karton geliefert. Sorry, hässlich!!!! :-(
Naja, der Kühler stammt auch aus der Gebrauchtwarenabteilung. Oder warum ist da soviel Staub auf der Kühlerabdeckung?
Und verkratzt ist die Abdeckung auch noch ordentlich. :evil:
So sah meine Karte nicht aus.
Schade! Das war mein erster und einziger Ausflug zu MSI!
Schulnote= 6
Gespeichert

miwe4

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.021
Schlechter Ersatz
« Antwort #15 am: 06. Oktober 2012, 13:49:11 »

Zitat von: \'shortmancompany\',\'index.php?page=Thread&postID=805012#post805012\'
Der original Karton ist nicht mehr dabei. Es fehlt das Zubehör, komplett. ;(
Die Karte wurde in einem neutralen Karton geliefert. Sorry, hässlich!!!! :-(
Sorry, den Schuh musst Du Dir anziehen. Es steht eigentlich bei jedem Hersteller, der Kundenservice bietet, dabei, dass die Sachen ohne Zubehör eingesendet werden sollen und auch nicht in der OVP, da die Austauschteile (fast) immer in neutraler Verpackung und ohne jedliches Zubehör kommen. Ist bei Big-Playern wie Zotac etc. nicht anders.
Und der Ersatz muss auch nicht neu sein, sondern kann auch repariert und getestet sein.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1349524232 »
Gespeichert

Radical_53

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 186
Schlechter Ersatz
« Antwort #16 am: 29. Oktober 2012, 12:01:58 »

Das ist definitiv nicht richtig. Es kommt schlicht auf den Hersteller an. Bisher habe ich das von-bis erlebt so daß manche Hersteller alles dabei haben wollen (Rechnung, OVP, Zubehör), manche gar nichts, andere wiederum nur Zubehör was mit einem Fehler zusammenhängt.
Wichtig ist hier halt als Kunde sich vorher entsprechend die Regelung genau durchzulesen und auch zu beachten.
Gespeichert
Intel i7-6800k | MSI X99A Tomahawk  | 4x8096MB Mushkin DDR4-2666
Palit GeForce GTX 1070 Super Jetstream | LianLi PC-60F
Seasonic Platinum 460W (12V: 38A / 5V: 20A / 3.3V: 20A)

miwe4

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.021
Schlechter Ersatz
« Antwort #17 am: 29. Oktober 2012, 16:40:59 »

Dann sag doch auch mal, welcher Hersteller bei Direktabwicklung alles wollte. Ich habe es, wie schon gesagt, noch nie erlebt.

Der Vorgang ist natürlich von einem Garantieaustausch durch den Verkäufer zu unterscheiden.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1351525340 »
Gespeichert

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
Schlechter Ersatz
« Antwort #18 am: 29. Oktober 2012, 16:57:45 »

Zitat von: \'Radical_53\',\'index.php?page=Thread&postID=805981#post805981\'
so daß manche Hersteller alles dabei haben wollen (Rechnung, OVP, Zubehör)
Man ist nicht verpflichtet, Orginalverpackungen aufzuheben. Wenn also die 14 Tage verstrichen sind, und du nicht mehr tauschen willst, kannst du die Verpackung entsorgen! Mache ich auch nicht, da die Hardware im Orginalkarton besser platziert ist, als lose verschickt.
Aber es ist nicht Pflicht, diesen zu behalten ;-) .
Gespeichert

Radical_53

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 186
Schlechter Ersatz
« Antwort #19 am: 29. Oktober 2012, 20:46:38 »

Ich hebe sie auch immer auf, meist kann man sie ja für was brauchen. Im blödesten Fall bekommt man ansonsten bei einer Reklamation einen Extra-Karton berechnet oder der Schaden wird mit der miesen Verpackung begründet... sicher ist sicher.
Bisher habe ich bei Reklamationen wie erwähnt schon jede Variante gesehen was das Zubehör anging. Bei MSI direkt z.B., als die P67-Boards gegen Gen3 getauscht wurden, mußte auch alles an Zubehör dabei sein da vollständig getauscht wurde. Auch bei HP (Monitore) war es so da man wieder ein frisch verpacktes, neues Gerät im Austausch bekam.
Samsung (Monitore) oder Motorola (Handies) wollten Zubehör nur haben wenn es was mit dem Fehler zu tun hatte, hier wurde repariert.

Ich beziehe mich darauf auf den typischen Garantiefall wo man sich statt an den Händler an ein vom Hersteller beauftragtes Service-Center wendet. Die ganz direkte Direktabwicklung mit Abteilung \"in house\" gibt es schließlich nur noch sehr selten (war bei Festplatten desöfteren mal so aber da erledigt sich ja das Problem Zubehör recht fix).
Gespeichert
Intel i7-6800k | MSI X99A Tomahawk  | 4x8096MB Mushkin DDR4-2666
Palit GeForce GTX 1070 Super Jetstream | LianLi PC-60F
Seasonic Platinum 460W (12V: 38A / 5V: 20A / 3.3V: 20A)