Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: HW-Crash - Rechner bootet nicht mehr  (Gelesen 5479 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.930
    • Wunschliste

...da du das Alte 300W NT meinst , kann er es mit dem Neuen ruhig probieren ...Hauptsache das Pferd hat die Kutsche nicht ruiniert ;)
Zitat
Hatte kein Glück mit einem neuen Netzteil
Gespeichert
MSI MPG X570 Gaming EDGE WiFi BIOS 1.61 / Ryzen 9 3900X @3,8GHz / Corsair H150i Pro / Fractal Design Define R6 Black
2x 16GB G.Skill DDR4-3600MHz CL17 / MSI RTX2070 SUPER Gaming / Corsair Force Series MP600 1TB PCIe4.0 / Corsair RMi 850W

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238

Tja Heiko, sowas ist aber leider zu kalkulieren, wenn man mit einem sterbenden Pferdchen zuviele Versuche unternahm. Und jeder einzelne davon dürfte je einer zuviel gewesen sein.

 

Edit: Wenn ich da an so manchen Fall hier denke, was miese NT anrichten können - ich würde bei einem Fachhändler die gesamte Hardware checken lassen. ;-)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1344363842 »
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

Budgregor

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14

Zitat von: \'Tigerjan\',\'index.php?page=Thread&postID=802517#post802517\'
Edit: Wenn ich da an so manchen Fall hier denke, was miese NT anrichten können - ich würde bei einem Fachhändler die gesamte Hardware checken lassen. ;-)

Daran hab ich auch schon gedacht. Bin zwar kein Anfänger, aber wenn man nicht ausreichend Zeit und Ersatzteile hat, dann wäre die eine Arbeitsstunde wahrscheinlich gut investiert.
Gespeichert

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238

Das Problem ist: Wenn ein unzureichend dimensioniertes NT dementsprechend unter ständiger Auslastung leidet, dann macht sich das allg. nicht bemerkbar, solang alles funzt. Am erhöhten Verschleiß des NT ändert es aber nix. Und sein Hersteller oder Vertreiber werden nach heutigem Recht hinreichend Ausreden finden, um sich vor der Garantie zu drücken.

Wenn das Ding also im Neuzustand noch in der Lage war, beispielsweise auf der 12V-Schiene soundsoviel A zu erbringen, dann nun vielleicht noch 70-80% davon. Tendenz schnell und stetig sinkend ...

Da das gewollte und leider recht komplexe Zusammenspiel der Komponenten aber deren optimaler Stromversorgung bedarf,...

Sobald es also schwächelt, können sich nachhaltig auch MB, Prozessor, Graka usw. verabschieden. Insofern hoffe ich, daß nicht all diese Dinge bei dir tödlich betroffen sind! Tipp für die Zukunft: Wenn kein Wunsch und Wille vorliegen, darin Experte zu werden, dann vor der Nutzung eines auserwählten NT hier oder in anderen renomierten Foren nachfragen.

Es ist wie mit deiner Ernährung - wenn die Müll ist, mag sie schmecken. Aber der Preis ist deine vorzeitige Schrottung. ;-)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1344383283 »
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238

Zitat von: \'HKRUMB\',\'index.php?page=Thread&postID=802510#post802510\'
...ein Funktionstest ohne WLP ist für mich kein Test ! ... ;-)
Ja, so bist du Heiko! Hart aber treffend. Das Dumme an solchen Versuchen ist der sich weiter ergebende Schaden. Und dann mach mal einer dem Verkäufer klar, daß man noch Garantieansprüche hätte ... :brech
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

Budgregor

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14

Zitat von: \'Tigerjan\',\'index.php?page=Thread&postID=802536#post802536\'
Zitat von: \'HKRUMB\',\'index.php?page=Thread&postID=802510#post802510\'
...ein Funktionstest ohne WLP ist für mich kein Test ! ... ;-)
Ja, so bist du Heiko! Hart aber treffend. Das Dumme an solchen Versuchen ist der sich weiter ergebende Schaden. Und dann mach mal einer dem Verkäufer klar, daß man noch Garantieansprüche hätte ... :brech
Ja, ich hab´s verstanden  :thumbup:

Zitat von: \'Tigerjan\',\'index.php?page=Thread&postID=802535#post802535\'
Das Problem ist: Wenn ein unzureichend dimensioniertes NT dementsprechend unter ständiger Auslastung leidet, dann macht sich das allg. nicht bemerkbar, solang alles funzt. Am erhöhten Verschleiß des NT ändert es aber nix. Und sein Hersteller oder Vertreiber werden nach heutigem Recht hinreichend Ausreden finden, um sich vor der Garantie zu drücken.

Ist klar. Ich hab aber nochmal das ganze durchgerechnet: Laut http://www.extreme.outervision.com/PSUEngine stimmt meine Berechnung und ich komm mit einem 300Watt Netzteil gut durch. Werde aber trotzdem auf 500Watt gehen - zur Sicherheit.

lg, Gregor.
Gespeichert

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238

NEIN!! Himmel ...



Die üblicherweise angegebene Wattzahl ist ein imaginärer Wert. Der kann je nach Werbelust des Herstellers stimmen oder auch nicht. Verbraucherverarsche ist ein leider heute zunehmendes Mittel gegen Konkurrenz. X(

Ob 3-,4,-5- oder 800W - unbedingt in einschlägigen Foren auf die entsprechenden Erfahrungen achten! Bzw. die Ratschläge nicht kommerziell orientierter Insider dazu einholen! Herstellerangaben sind heute leider sehr oft hoffnungslos verlogen. Abgesehen davon ist im Praxisbetrieb nicht allein die Leistung entscheidend, sondern auch die Stabilität der zur Verfügung gestellten Spannungen. Ich sag\'s mal so: Lieber jetzt 50€ mehr, als 500€ nachher weniger ... aber nur aufgrund der Werbung sollte die Kohle natürlich nicht in den Sand gesetzt werden. 8)

 

Edit: Ach ja, sollte ein anderes offenbar stärkeres NT nicht die gewünschte Wirkung zeigen, dann rechne bitte damit, daß ein nachhaltiger Hardwareschaden wie oben bereits beschrieben eingetreten ist. Selbst ein Profi kann hier nur noch schwer nachvollziehen, wo das ursächliche Problem lag .... :(
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1344417453 »
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

mbathen

  • Ehrenmitglied .
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.277
  • Ehrenmitglied
Gespeichert
Gruß

Manni Bathen

gm-style

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 37

Moin,
also das Netzteil mit 300W ist zwar nett aber für 24/7 Betrieb nicht ausreichend, denn irgendwann wie jeztz war es dies.
Ich würde dir einen Händler empfehlen, der alles einmal prüft, alle Belege mit geben und dann warten. Hier kann das Mainboard durch sein oder andere Sachen. Bei Netzteilen nehme ich die Qualität von Enermax.
Gespeichert