Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI P67A-GD65 Bios update (Ivy) Problem  (Gelesen 17685 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.649
MSI P67A-GD65 Bios update (Ivy) Problem
« Antwort #40 am: 03. Februar 2013, 19:51:51 »

Zitat
soll ich da beim Support erst anrufen?...
würde ich so machen ;) ...
Gespeichert

Livehunter

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22
MSI P67A-GD65 Bios update (Ivy) Problem
« Antwort #41 am: 03. Februar 2013, 20:21:03 »

Danke HKRUMB ,

bin schon bissl sauer auf die :-evil:
Gespeichert
MSI Z68A-GD65 (G3) , Core i5 2500K , Mugen2 revB , Kingston 8GB 1333MHz DDR3 Non-ECC CL9 DIMM , MSI N660Ti TF 3GD5/OC , Win7 64Bit

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.649
MSI P67A-GD65 Bios update (Ivy) Problem
« Antwort #42 am: 03. Februar 2013, 23:19:38 »

ich nicht , sind alles Menschen , hab Geduld ...schönen Sonntag noch ;)
Gespeichert

Livehunter

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22
MSI P67A-GD65 Bios update (Ivy) Problem
« Antwort #43 am: 04. Februar 2013, 19:17:58 »

Sooo, habe jetzt 2x mit dem Support telefoniert ... dann alles raus ausser CPU ... dann den i5 2500K eingesetzt. Hat aber alles nichts gebracht. Der Supportmitarbeiter meinte ich soll eine Mail schreiben und dann wird das untersucht. Das habe ich jetzt auch gemacht.

Komisch is schon das auf dem Zettel, der dem Board beilag, kein Name und keine Unterschrift ist. Weil der Mitarbeiter fragte welcher Name oder Zeichen auf dem Zettel ist.

Jetzt warte ich mal ab.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1360001924 »
Gespeichert
MSI Z68A-GD65 (G3) , Core i5 2500K , Mugen2 revB , Kingston 8GB 1333MHz DDR3 Non-ECC CL9 DIMM , MSI N660Ti TF 3GD5/OC , Win7 64Bit

Livehunter

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22
MSI P67A-GD65 Bios update (Ivy) Problem
« Antwort #44 am: 05. Februar 2013, 18:22:16 »

Heute hat mich ein Mitarbeiter von MSI angerufen. Er meinte ich solle CPU und alle Komponenten vom Board entfernen und die Batterie für 15Sek raus nehmen. Dann alles wieder zusammenbauen.

Brachte aber auch keinen Erfolg.

Jetzt wird das Board zur Überprüfung abgeholt.

Bin ja so gespannt was da los is.

 Mal noch eine andere Frage. In den ganzen BIOS Updateanleitungen lese ich nie etwas von

\"BIOS Boot Funktion\"

die steht bei mir auf Disabled. Muss man die vor dem Flashen erst auf Enabled stellen???
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1360085154 »
Gespeichert
MSI Z68A-GD65 (G3) , Core i5 2500K , Mugen2 revB , Kingston 8GB 1333MHz DDR3 Non-ECC CL9 DIMM , MSI N660Ti TF 3GD5/OC , Win7 64Bit

yamyam87

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
MSI P67A-GD65 Bios update (Ivy) Problem
« Antwort #45 am: 09. Februar 2013, 00:16:42 »

habe das selbe prob mit dem selben board..
welche version ich vorher drauf hatte kann ich nun nicht genau sagen nur 1. buchstabe ka welcher.. wollte es heute auf die version 4.3 flashen um einfach das neuste zu haben =)
hab flashvorgang von windows aus gestartet .. hat auch alles funktioniert bis pc neustartete....

alle 5-7sec geht er an und gleich wieder aus..

selbst nen resett brachte nix..
wie ich hier lese bringt es jaa nichtmal was das einschicken zu lassen wenns dann immer noch nicht geht...
CPU intel i5 2500
Graka MSI GTX470
12GB

vorher funktionierte es einwandfrei nur jetzt nicht mehr..
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.649
MSI P67A-GD65 Bios update (Ivy) Problem
« Antwort #46 am: 09. Februar 2013, 11:30:26 »

doch es lohnt sich es einzuschicken , bei mir hat es richtig schnell geklappt ...bei deinem Update wurde die ME 8 nicht mitgeflasht , das hättest du vorher in einem Beitrag hier lesen können !...schick es ein ;)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1360405856 »
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.850
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
MSI P67A-GD65 Bios update (Ivy) Problem
« Antwort #47 am: 09. Februar 2013, 12:10:42 »

EXE-Datei in das ROOT-Verzeichnis vom FAT-formatierter USB-Stick kopieren, hinten am Board an USB2.0 stecken, im BIOS defaults laden und nach dem BIOS-Update mit Geduld auf das ME-Firmwareupdate warten.
Warum wird trotzdem irgendwas vergessen?

Boards die zerflasht sind, lassen sich grundsätzlich wieder in Ordnung bringen und müssen nicht neu gekauft werden. Da kann aber nur noch ein gewerblicher Flashservice helfen.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

yamyam87

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
MSI P67A-GD65 Bios update (Ivy) Problem
« Antwort #48 am: 09. Februar 2013, 18:39:43 »

bin ehrlich.... VON ME8 usw hab ich vorher nix gehört... dachte eindfach wie damals sockel am2 usw.. einfach bios updaten....
Gespeichert

Kurt1000

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 100
MSI P67A-GD65 Bios update (Ivy) Problem
« Antwort #49 am: 09. Februar 2013, 22:09:32 »

Sowas wie mit \"Exe\" Flash kann sich nur MSI ausdenken......
Da kann man schöne Viren auch noch einbauen

Entschuldige mich ...aber bei mir wirds auch zum Einschicken....
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1360445442 »
Gespeichert

Livehunter

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22
MSI P67A-GD65 Bios update (Ivy) Problem
« Antwort #50 am: 10. Februar 2013, 19:27:56 »

Es bringt mit Sicherheit was es ein zu schicken!

Ist bestimmt eine Ausnahme bei mir.

Warte auf die Antwort von MSI und werde Euch schreiben was los war.
Gespeichert
MSI Z68A-GD65 (G3) , Core i5 2500K , Mugen2 revB , Kingston 8GB 1333MHz DDR3 Non-ECC CL9 DIMM , MSI N660Ti TF 3GD5/OC , Win7 64Bit

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.850
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
MSI P67A-GD65 Bios update (Ivy) Problem
« Antwort #51 am: 10. Februar 2013, 22:26:09 »

Zitat von: \'Kurt1000\',\'index.php?page=Thread&postID=811104#post811104\'
Sowas wie mit \"Exe\" Flash kann sich nur MSI ausdenken......
nicht unbedingt. Die User haben sich beschwert, das MSI nicht in der Lage ist, so ein Programm, wie die anderen Hersteller rauszubringen. Mit Flashen unter DOS ist den meisten zu kompliziert. Ich persönlich habe noch nie so ein Flashtool unter Windows benutzt.
Wenn das Flashen vom BIOS geklappt hat und die ME-Firmware will nicht, dann kann man es noch mit EIVB.bin versuchen.
Dafür muß die E7681IMS.430 in EIVB.bin umbenannt werden. Die Datei kommt in das Rootverzeichnis von einem FAT-formatierten USB-Stick. Den Stick hinten am USB2.0-Port anschließen. Rechner ausschalten und neu starten (and pray).
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Kurt1000

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 100
MSI P67A-GD65 Bios update (Ivy) Problem
« Antwort #52 am: 11. Februar 2013, 09:36:30 »

Wie man so sieht ist das nicht bei allen Board so ( z.b. Z77gd )
und das sich die \"EXE\" gleich flasht ohne Abfrage bzw Hinweis Info Text ...
Allso ich habe nichts gefunden ( Hinweis) das die Datei gleich voll loslegt mit dem Flashen

Es wird auch nur diese \" EXE \" zur Verfügung gestellt ?!

Leute die sich zu wenig auskennen sollten den Shop in Anspruch nehmen !

Bei meinen Nec Controllern hatte ich auch kein Problem beim Flashen
Da gibt es auch nichts anderes.......

Man könnte natürlich noch endlos diskutieren..... aber Das wollte ich noch schreiben !

MfG
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.850
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
MSI P67A-GD65 Bios update (Ivy) Problem
« Antwort #53 am: 11. Februar 2013, 09:54:12 »

Zitat von: \'Kurt1000\',\'index.php?page=Thread&postID=811175#post811175\'
Wie man so sieht ist das nicht bei allen Board so ( z.b. Z77gd )
Die 67er-Boards sind ein echter Sonderfall. Mit dem Flashen wird eine neue BIOS-Generation und eine komplett neue ME-Firmwaregeneration (von 7 auf 8) geflasht. Das ist notwendig, wenn man die neue CPU-Generation auf den Boards nutzen will. Wer den IVY auf den Board nicht nutzt, kann bei der älten BIOS-Generation bleiben.
Man muß sich beim Flashen sehr genau an die Anleitung halten, dann funktioniert es.
Es wird von MSI offiziell nur die EXE bereitgestellt. Für das Forum haben wir Zugriff auf einen geschützen Server, wo wir auch die reinen BIOS-Files bekommen. Da muß aber in zwei Schritten BIOS und ME-Firmware geflasht werden. Es gibt von Intel ein Tool, mit dem man beides in einem Arbeitsgang unter DOS flashen kann. Intel untersagt aber die Veröffentlichung des Tools. Suche im Forum mal nach FPT von Voodoo Kid.
Ich verstehe auch den Ärger derjenigen, wo das Flashen nicht geklappt hat. Es ärgert mich auch immer wieder, wenn sich hier ein \"Neuer\" meldet.
Der Flashservice über den MSI-Shop ist relativ schnell und zuverlässig. So ist zumindest das Feedback, was uns im Forum erreicht. Für das Geld tun die auch einiges. Zieht man die Versandkosten zum Kunden ab, sind es noch ca. 20€ (auspacken, Minimalkonfig aufbauen, Flasher mit Parallelchip bestücken, flashen, prüfen, verpacken bei den üblichen Stundensätzen... es ist nicht in 5min getan.).
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Kurt1000

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 100
MSI P67A-GD65 Bios update (Ivy) Problem
« Antwort #54 am: 11. Februar 2013, 10:51:25 »

Allso die 25 Euro ist e nicht das überdrüber aber das Ausbauen ( Einbauen ) ist nicht lustig
Das Board ist das Z68A-GD65 ....

Ich mache auch kein Update wenn es nicht nötig ist

Ich wollte nicht von andere Marken sprich Boards schreiben ....
Da schaut es etwas anders aus ...auch Sandy zum IVY ....

Ich habe nicht nur MSI.......
.

Gespeichert

Livehunter

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22
MSI P67A-GD65 Bios update (Ivy) Problem
« Antwort #55 am: 12. Februar 2013, 19:19:57 »

Habe mein Board von MSI zurück und jetzt funktioniert es wieder. :thumbsup:

Ist scheinbar beim ersten Versuch bei MSI etwas schiefgelaufen.

Habe jetzt die neueste Version 4.3 drauf.

Gruß
Gespeichert
MSI Z68A-GD65 (G3) , Core i5 2500K , Mugen2 revB , Kingston 8GB 1333MHz DDR3 Non-ECC CL9 DIMM , MSI N660Ti TF 3GD5/OC , Win7 64Bit

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.850
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
MSI P67A-GD65 Bios update (Ivy) Problem
« Antwort #56 am: 12. Februar 2013, 19:41:26 »

mußtest aber nicht noch einmal zahlen?
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Livehunter

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22
MSI P67A-GD65 Bios update (Ivy) Problem
« Antwort #57 am: 12. Februar 2013, 22:14:34 »

Nein musste ich nicht!

Weder Versand noch Update!

Habe alles über den Support laufen lassen.

Der Mitarbeiter hat mir seine Telefonnummer gegeben und alles lief super!

Diesmal stand auf dem Begleitzettel daß es geflasht und geprüft wurde! :thumbsup:
Gespeichert
MSI Z68A-GD65 (G3) , Core i5 2500K , Mugen2 revB , Kingston 8GB 1333MHz DDR3 Non-ECC CL9 DIMM , MSI N660Ti TF 3GD5/OC , Win7 64Bit

nasdaq2l

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
MSI P67A-GD65 Bios update (Ivy) Problem
« Antwort #58 am: 24. Juli 2013, 21:46:27 »

Möchte mich hier auch nochmal kurz einklinken.....

Das Update im Windows hat noch wunderbar geklappt.... dann kommt der Reboot.
Beim Reboot war es allerdings sooo - das der Rechner sich mit dem Code (unten rechts) A2 oder A3 oder D7 aufgehängt hat.

Mehrmaliges neustarten etc etc brachte nichts.... dann habe ich alle Geräte getrennt - es ging immer noch nichts, auch BIOS Resets o.ä. haben nicht geholfen.

Nach einigen weiteren Versuchen inkl. Jumper - startete der Rechner dann weiter und es wurde weiter geflasht (kein USB Stick angeschlossen)

Bios Update ging zu 100% durch - danach kam Flashing Backup BIOS - dieser Vorgang wurde 2 mal ? zu 100 % abgeschlossen - beim anschließenden Reboot habe ich dann das selbe Problem wie hier bereits beschrieben Rechner startet für 1 Sekunde und ist wieder aus - das ganze wiederholt sich....

Bleibt noch eine Möglichkeit übrig oder muss ich einschicken?
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.649
MSI P67A-GD65 Bios update (Ivy) Problem
« Antwort #59 am: 24. Juli 2013, 22:01:33 »

schließ noch mal den USB Stick mit entpackten BIOS und ME Firmware an ,könnte helfen ...wenn nicht dann musst du es sicher einschicken
Gespeichert