Z77a-g43 Nur Probleme!
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Z77a-g43 Nur Probleme!  (Gelesen 14743 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
Z77a-g43 Nur Probleme!
« Antwort #40 am: 29. Juni 2012, 17:10:58 »

Zitat von: \'der Notnagel\',\'index.php?page=Thread&postID=800577#post800577\'
Warum ist bei dem Speicher x.M.P. ausgeschaltet?
Mach die CPU-Ratio auf 44 oder so.
Warum C1E aus?
Sein Speicher hat warscheinlich kein XMP Profil?.
Ich würde es auch wie der Nagel machen, CPU Ratio auf 40/42 und C1E aktivieren. So sparst du wirklich Strom und die CPU läuft nicht permanent auf vollen Touren und wird so heiß. Ivy ist von Haus aus etwas wärmer bei OC, da die DIE nicht mit dem Header verlötet ist.
Vcore auf auto und die Ram\'s richtig einstellen.
So hast du etwas der Abwärme entgegengewirkt und hast Strom gespart :-P .
Gespeichert

IMoRpHeUsI

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22
Z77a-g43 Nur Probleme!
« Antwort #41 am: 29. Juni 2012, 17:12:03 »

Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=800582#post800582\'
Das selbst bei Vcore +0 trotzdem die Vcore angehoben wird, ist wie schon gesagt wurde, um Stabilität bei 4Ghz zu garantieren. Sonst hättest du heute einen Thread gestartet, wie \" 4 Ghz läuft nicht stabil, nur Probleme mit dem Board\".....
Erwartest du von einem Golf 1,4l auch das er 220 Km/h fährt, weils auf dem Tacho steht?
Also ne dass kann ich nicht bestätigen. Klar jeden CPU ist anders aber vllt habe ich eig auch glück und meine CPU läuft mit 4 GHZ und 1,18V Stabil und zwar dauerhaft

Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=800582#post800582\'
Das Board läuft doch tadellos! Wofür willst du Hilfe? OC ist kein Muss! und wird nicht garantiert!
Das Board wird nicht als OC Wunder beworben! Es tauchen 2 Varianten des OC für dieses Board auf. OC Genie und Instant OC.
Beide funktionieren doch. Es wird auch nicht mit super OC bei wenig Stromverbrauch beworben oder garantiert.
Naja aber es fehlt eben die Vcore Einstellungen was aber auch andere Boards in dem Preis bereich besitzen.

Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=800582#post800582\'
Du erwartest von diesem Board, was es technisch nicht kann und auch nirgens steht. Mit dem, was es kann, warst du einverstanden als du es dir ausgesucht hast!
Schick es zurück
Naja mir wurde es empfohlen. Und naja soweit finde ich das Board auch Okay nur eben das einziegste was mich stört eben mit der Vcore. Oder eben das die Funktion Vdroop Control fehlt.

Achja und Speicher x.M.P.ist die funktion nicht zum RAM Ocen?? Mein Ram nmöchte ich nicht Ocen nur meine CPU.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1340982942 »
Gespeichert

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
Z77a-g43 Nur Probleme!
« Antwort #42 am: 29. Juni 2012, 17:19:41 »

Zitat von: \'der Notnagel\',\'index.php?page=Thread&postID=800584#post800584\'
aber ich denke, dass er mit der Philosophie hinter dem Board noch nicht ganz klar kommt. Das hat mit dem Preis nichts zu tun.
Eben doch. Der Preis bestimmt die Ausstattung, wie du ja weißt. Ich weiß aber was du meinst :love: .
Das jede CPU anders ist, hat DH3AAK ja schon angemerkt. So benötigt jede CPU auch mehr oder weniger Vcore. Da MSI aber Stabilität gewährleisten möchte, hebt man die Vcore eben an. Undervolten ist hier wahrscheinlich nicht vorgesehen. Vielleicht kann man das in Taiwan dazuprogrammieren. Aber dazu müsstest du Kontakt mit Taiwan aufnehmen.

Edith:
Du willst den Ram nicht OCern und läßt ihn mit 1600Mhz laufen?
Ist das realer 1600Mhz Ram? Andernfalls OCst du schon ;-) .

Ich würde den Support in Taiwan bezüglich der Vcore in den -Bereich, kontaktieren. Momentan mit dem Bios ist es offensichtlich nicht möglich. Wenn dir disbezüglich einer helfen kann, dann die Bios Programmierer. Ich behaupte, es ist so nicht vorgesehen, aber vielleicht hast du ja Glück und es wird integriert.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1340983579 »
Gespeichert

IMoRpHeUsI

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22
Z77a-g43 Nur Probleme!
« Antwort #43 am: 29. Juni 2012, 17:30:58 »

Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=800587#post800587\'
dernfalls OCst
Genau der Ram ist standard 1600MHZ

der wurde nur als 1333MHZ erkannt. Und deswegen habe ich es manuel eingestellt

Und ob ich C1E an oder aus habe merke ich kein Unterschied Vcore bleibt z.b immer gleich...
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1340984244 »
Gespeichert

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
Z77a-g43 Nur Probleme!
« Antwort #44 am: 29. Juni 2012, 17:59:10 »

Zitat von: \'IMoRpHeUsI\',\'index.php?page=Thread&postID=800588#post800588\'
Genau der Ram ist standard 1600MHZ

der wurde nur als 1333MHZ erkannt. Und deswegen habe ich es manuel eingestellt
Also Ocst du schon ;-) .
Gib mal die genaue Bezeichnung der Ram\'s.
Ich wette, mit XMP aktiv, läuft der auch mit 1600Mhz und den Timings vom Hersteller.
Zitat von: \'IMoRpHeUsI\',\'index.php?page=Thread&postID=800588#post800588\'
Und ob ich C1E an oder aus habe merke ich kein Unterschied Vcore bleibt z.b immer gleich...
Eigentlich sollte die CPU bei Nichtgebrauch runtertakten. So sollte auch die Vcore angeglichen werden und somit Strom und auch Abwärme eingespart werden.
Meine CPU läuft z.B. im Idle mit 1600Mhz mit 0,9006VID/0,856 Vcore.
Unter Last mit 3700Mhz mit 1,1409VID/1,080Vcore.
Gespeichert

IMoRpHeUsI

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22
Z77a-g43 Nur Probleme!
« Antwort #45 am: 29. Juni 2012, 18:34:32 »

Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=800589#post800589\'
Also Ocst du schon ;-) .
Gib mal die genaue Bezeichnung der Ram\'s.
Ich wette, mit XMP aktiv, läuft der auch mit 1600Mhz und den Timings vom Hersteller.
Nein ich OC den Ram nicht Ist nen 1600mhz Ram Timing 11-11-11-28 und genau so werden die auch in Windows angezeigt...

Ram : DDR3 8GB PC 1600 CL11 GeIL KIT (2x4GB) DRAGON RAM retail
Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=800589#post800589\'
Zitat von »IMoRpHeUsI«

   
   
Und ob ich C1E an oder aus habe merke ich kein Unterschied Vcore bleibt z.b immer gleich...
Eigentlich sollte die CPU bei Nichtgebrauch runtertakten. So sollte auch die Vcore angeglichen werden und somit Strom und auch Abwärme eingespart werden.
Meine CPU läuft z.B. im Idle mit 1600Mhz mit 0,9006VID/0,856 Vcore.
Unter Last mit 3700Mhz mit 1,1409VID/1,080Vcore.
Also meine CPU taktet sich mit Eist immer runter wenn Sie nicht ausgelastet ist... C1E hat keine Funktion für mein CPU zumindestens sehe ich davon nichts. Wie gesagt genau das macht Eist bei mir .


Und kann mir mal jemand das erklären?

Ein User hat das selbe Board/CPU:

http://i45.tinypic.com/10qgq45.png


Der kommt auf 4,5 GHZ mit einer Spannungserhöhung von +0,6V

Mit einer vCORE 1,144V im Idle und bei Last sagt er 1,16V

--


Und wenn ich meine cpu +0,06V gebe bei 4,5GHZ ist der im Idle 1,30V und bei Last 1,33V

Naja die Temps habe ich nicht ausgelesen habe den wieder schnell runter
getaktet 1,33Vcore und die Temps werden mir eindeutig zuviel sein!!!

Liegt es also doch an die CPU ?? oder am Board ... hmmm??
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1340987797 »
Gespeichert

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
Z77a-g43 Nur Probleme!
« Antwort #46 am: 29. Juni 2012, 22:06:19 »

Zitat von: \'IMoRpHeUsI\',\'index.php?page=Thread&postID=800594#post800594\'
Nein ich OC den Ram nicht Ist nen 1600mhz Ram Timing 11-11-11-28 und genau so werden die auch in Windows angezeigt...

Ram : DDR3 8GB PC 1600 CL11 GeIL KIT (2x4GB) DRAGON RAM retail
Das ist zwar nicht die genaue Bezeichnung, aber gut. Ich denke immernoch, das dies nicht realer 1600Mhz Ram ist, da Geil dafür bekannt ist...
Reale 1600Mhz Module sollten eigentlich auch als solche im Bios erkannt werden. Deine Module, so wie die meisten, sind 1333 und vom Hersteller mit 1600Mhz und den Latenzen freigegeben. Ich wette, wenn du XMP Profil aktivierst, laufen die Rams ebenfalls mit 1600Mhz CL11 ;-) .

Zitat von: \'IMoRpHeUsI\',\'index.php?page=Thread&postID=800594#post800594\'
Und kann mir mal jemand das erklären?
Dazu eine Gegenfrage, hast du nach dem Biosupdate einen CmosReset gemacht?
Dein Screen benutzt Bios 2.3. Entweder ist deine CPU VID höher angesiedelt, oder dein upgedatetes Bios ist durcheinander weil du keinen CmosReset gemacht hast.
Gespeichert

IMoRpHeUsI

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22
Z77a-g43 Nur Probleme!
« Antwort #47 am: 29. Juni 2012, 22:51:27 »

Ich muss sagen das ich wirklich nach dem Bios Update kein CmosReset gemacht habe werde das morgen mal machen und dann mal weiter schauen

Allerdings nein das ist nicht mein Screen das ist nen Screen von einem anderen User... Der eben sein i5 auch mit dem Board Oc hat mit normaler Vcore noch... Und eben auf 4,5 GZ getaktet hat und nur eine Vcore von 1,16V hat.
Deswegen wollte ich das ja erklärt haben wieso meiner mit 4 ghz gerade 1,24V braucht und der User auf dem Scrren nur 1,16V braucht und auf 4,5 ghz takten kann.


Zum Ram habe XMP aktiviert und jetzt läuft der Ram genau so 1600Mhz ^^
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1341003379 »
Gespeichert

DH3AAK

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 903
Z77a-g43 Nur Probleme!
« Antwort #48 am: 03. Juli 2012, 09:10:52 »

Zitat von: \'DH3AAK\',\'index.php?page=Thread&postID=800565#post800565\'
Zitat von: \'IMoRpHeUsI\',\'index.php?page=Thread&postID=800555#post800555\'
Zitat von: \'DH3AAK\',\'index.php?page=Thread&postID=800554#post800554\'
Hi Notnagel.
Bei ihm ist alles in ordnung.
Der Frust über die CPU ist bei ihm genauso groß wie deiner über die EM :-D
Lol was ist das denn für nen Spam ich bin hier weil ich hilfe brauche, wenns hier keine helfe gibt schicke ich das Mainboard eben wieder ein...

Mach das!
Warum habe ich das wohl schon von Anfang an geahnt.
http://www.hardwareluxx.de/community/f12/z77a-g43-zum-oc-899737.html#post19108949

Sag ich doch, vergebene \"Liebesmühe\" .

;-)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1341299543 »
Gespeichert
MSI Forum

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
Z77a-g43 Nur Probleme!
« Antwort #49 am: 03. Juli 2012, 09:26:33 »

Ist dann aber so ein bisschen Apfel mit Birnen vergleichen. Ausstattungstechnisch ist das ASrock ja eher dem G45 zuzuordnen....
Naja, die Hauptsache er wird mit seinem neuen Rechner glücklich :winke .
Gespeichert

DH3AAK

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 903
Z77a-g43 Nur Probleme!
« Antwort #50 am: 03. Juli 2012, 11:00:04 »

Ihn stört nur das fehlende Undervoltingfeature(bzw direkte Spannungseingabe), wie bei den GD-Modellen und ihm ist als Umsteiger die dynam. Auto-VCore Anpassung bei Multiänderung der SVID fremd.. Mehr nicht.


Schrieb ja bereits.Vor allen können die teuren Boards in gewissen Bereichen(PC kühlungsbedingt) nicht mehr als das 88 Euro-G43. :thumbsup:
Er hat ja bereits mit Multi 45(4500Ghz) getestet(siehe luxx).
1,35V ist bei Ivy normal mit 4500Mhz.
4500Mhz ist für eine Ivy CPU ein super Wert.
Mit der Spannung(1,35V) gibts auch keine Probleme, wie dort jemand fälschlicherweise im luxx schrieb.

Bin mit meinem Z68MA-G45 und 4600Mhz-Sandy genauso unterwegs wie mit einem teuren Board.
Das Board hat dieselben +V Schritte wie das vom Threadersteller.Bios identisch.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1341306103 »
Gespeichert
MSI Forum

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
Z77a-g43 Nur Probleme!
« Antwort #51 am: 03. Juli 2012, 13:33:31 »

Deswegen meinten wir je, er hat sich für das falsche Board entschieden. Er möchte eben ein feature, welches für die \"günstigeren\" G Versionen nicht vorgesehen ist. Da er jetzt auf ein Board umsteigen möchte, welches sich eher in die Region des G45/GD55 geht, wird er hinterher natürlich über MSI meckern.... Sein neues Board kann dies wahrscheinlich und das \"doofe\" MSI Board eben nicht....
Deswegen Äpfel und Birnen ;-)
Gespeichert

DH3AAK

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 903
Z77a-g43 Nur Probleme!
« Antwort #52 am: 03. Juli 2012, 19:11:40 »

Genau Schnidde
Wir meinen dasselbe :winke

Wir hatten ja damals mit etlichen Leuten das P67 G43(45) für unter 90 Ocken.
Einige User meinten ein xxxEuro Board bringt mehr.
Konnten dann auch nur 4,5Ghz damit fahren.

OC fängt damit an aus wenig viel zu machen.
Das missverstehen einige eben.
Wenig= CPU und Board.
Also Sandy und UHU-Board(unter 100€).

Die Ivy-CPUs sind sowieso nix.
Nur teurer :-D

Sandy gleicht mit machbaren Mehr-Mhz(ca 100Mhz) Ivy aus.


Lüttes Board,2500K@OC und gut is
Gespeichert
MSI Forum

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.448
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Z77a-g43 Nur Probleme!
« Antwort #53 am: 03. Juli 2012, 19:33:46 »

Zitat von: \'DH3AAK\',\'index.php?page=Thread&postID=800781#post800781\'
Lüttes Board,2500K@OC und gut is
so ist es!! Ich bin von meinem 2500K immer noch begeistert. Ich brauch auch keinen 2700K für rund 100€ier mehr.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

DH3AAK

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 903
Z77a-g43 Nur Probleme!
« Antwort #54 am: 06. Juli 2012, 09:53:49 »

Ich denke der User sollte sich grundsätzlich mit OC und den \"Eigenarten\" von Sandy-Ivy CPUs auseinandersetzen.
Gerade was die dynamische SVID anbelangt.

Beim Asrock gibts bei ihm auch Verständnisprobleme:
http://www.hardwareluxx.de/community/f12/probleme-mit-dem-z77-extrem4-901099.html
Gespeichert
MSI Forum

DH3AAK

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 903
Z77a-g43 Nur Probleme!
« Antwort #55 am: 09. Juli 2012, 09:43:05 »

Um die OC-Newbie-Story der Nachwelt zu erhalten, habe ich wieder was neues zum Threadthema gefunden:

http://www.hardwareluxx.de/community/f139/cpu-instabil-901579.html

Nun wurde mit dem Asrock undervolted und der Rechner läuft nicht stabil.
Prime reicht nämlich nicht um 24/7/365 Stabilität zu gewährleisten.

Hätte er das G43 mit der höheren AutoVCore behalten, wäre alles im Lot gewesen bei 4,5Ghz.
Oder das Asrock mit AutoVCore betreiben.

Die AutoVCore hebt sich nicht umsonst dynamisch beim G43 an.
Gespeichert
MSI Forum