Z77-GD65 und Virtu
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Z77-GD65 und Virtu  (Gelesen 3111 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

joeyD

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Z77-GD65 und Virtu
« am: 03. Juni 2012, 15:46:36 »

Hallo zusammen,

da ich dieses Lucid Virtu bis jetzt nicht zum Laufen bekommen habe, möchte ich gern nochmal in die Runde fragen, ob jemand noch Ideen hat.

Meine Hardware: MSI Z77-GD65 mit i7-3770K, Grafikkarte war eine Radeon HD6870 mit PCI-E Mode 2.0 und ist jetzt eine Radeon HD7950 mit PCI-E Mode 3.0 (lief bei beiden nicht).
BIOS Version 10.5, Intel Treiber / IME Treiber sollten aktuell sein.

Die BIOS-Settings:  Virtu auf \"d-Mode\", Initiate auf \"PEG\", Shared Mem \"64M\", DVMT auf \"Max\", Multi-Monitor \"Enabled\".

Getestet habe ich die Virtu-Software von MSI sowie neuere Versionen von der Virtu-Webseite. Immer der Fehler \"Wrong GPU Configuration\" ohne Hinweis, was genau fehlt.

Was mit weiterhin auffällt:  Im ClickBios steht bei  \"IGD MultiMonitor\" -> \"disabled\".  Im richtigen BIOS ist das \"enabled\", hab gerade nochmal gecheckt.  Im Gerätemanager steht bei \"Intel HD4000\" -> \"Für dieses Gerät sind nicht genügend Ressourcen verfügbar\" und das gelbe Ausrufezeichen.

Hat jemand Tips?  Mich würde z.B. interessieren, ob das gelbe Ausrufezeichen im Gerätemanager erst verschwindet, wenn der Virtu-Treiber läuft oder anders herum, erst das gelbe Ausrufezeichen verschwinden muß?

Erreichen möchte ich, daß die Grafik über die diskrete Grafikkarte läuft, aber das QuickSync Feature verfügbar ist. (Also  Virtu d-Mode.)

Danke!
Gespeichert

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
Z77-GD65 und Virtu
« Antwort #1 am: 03. Juni 2012, 16:17:47 »

Hast du auch den Intel Grafiktreiber installiert?
Gespeichert

joeyD

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Z77-GD65 und Virtu
« Antwort #2 am: 03. Juni 2012, 16:34:28 »

Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=799631#post799631\'
Hast du auch den Intel Grafiktreiber installiert?
Ja, habe ich. Version 8.15.10.2696, die aktuellste.  In GPU-Z kann ich die HD4000 auch auswählen und Infos anzeigen lassen.

Gruß
 Joe
Gespeichert

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
Z77-GD65 und Virtu
« Antwort #3 am: 03. Juni 2012, 16:38:19 »

Funktioniert das ganze testweise im i-Mode? Hier natürlich den Monitor am Board anschließen.
Gespeichert

joeyD

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Z77-GD65 und Virtu
« Antwort #4 am: 03. Juni 2012, 18:11:40 »

Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=799634#post799634\'
Funktioniert das ganze testweise im i-Mode? Hier natürlich den Monitor am Board anschließen.
Nein. Habe das gerade getestet. Im i-Mode habe ich zwar ein Bild, aber kein Aero, im Device Manager immernoch das gelbe Ausrüfezeichen (obwohl GPU-Z auch hier immernoch Daten anzeigt) und bei den Einstellungen \"VgaSave\" als Grafiktreiber.

Dann dürfte wohl nicht der Virtu-Treiber das Problem sein, sondern der Intel Grafiktreiber. Hmmm.  Den nochmal neu zu installieren, hat aber auch nicht geholfen.  :kratz
Gespeichert

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
Z77-GD65 und Virtu
« Antwort #5 am: 03. Juni 2012, 18:16:45 »

Kannst du den Intel Treiber manuell im Gerätemanager installieren? Das Ausrufezeichen sollte dort nicht sein. Ansonsten mal mit Driver Sweeper oder änlichem Tool komplett entfernen. Dann nochmal neu installieren. Ansonsten mal die PEG ausbauen und nur die igpu nutzen zur Treiberinstallation. Dann die PEG wieder installieren und schauen obs geht. Ich denke auch, das der Intel Treiber oder eben Windoof hier das Problem sind.
Gespeichert

joeyD

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Z77-GD65 und Virtu
« Antwort #6 am: 03. Juni 2012, 20:34:14 »

Manuelle Installation habe ich versucht, ändert aber nichts.  Beim Ändern bzw. Entfernen von Einträgen alter Treiber in der Registry ist grad was schiefgelaufen - kein Reboot / Repair mehr möglich (aber man hat ja Backups .. ;-)).

Die Treiber hatte ich ursprünglich ohne die externe GraKa installiert, vorher hatte er den IGP nicht gefunden.

Gibt\'s noch irgendwelche interessanten Tools, welche alle geladenen, aktiven Treiber anzeigen? Vielleicht finde ich noch was auffälliges.  

Gruß
 Joe
Gespeichert

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
Z77-GD65 und Virtu
« Antwort #7 am: 03. Juni 2012, 22:18:58 »

Also ich habe i-Mode eingestellt und dann den Intel Treiber istalliert. Danach den Virtu und alles mit installierter Grafikkarte. Da liegt wahrscheinlich schon dein Problem. Windoof hat sich da wohl n bissel verhaspelt. Da weiß ich aber auch nicht, wie und wo man da was ändern kann.
Gespeichert

joeyD

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Z77-GD65 und Virtu
« Antwort #8 am: 04. Juni 2012, 22:46:44 »

Danke!  Wenn ich mal wieder Lust habe, die Kiste auseinander zu schrauben, entferne ich mal alle Treiber und versuch\'s nochmal neu.

Inzwischen ist mir noch aufgefallen, daß erst die aktuellsten Treiber von der Lucid-Seite offiziell den aktuellen Catalyst-Treiber (vom April) unterstützen. Hilft mir zwar erstmal nicht,  will ich aber nicht unerwähnt lassen :-)
Gespeichert