Problem mit MSI 6702 Mainboard
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Problem mit MSI 6702 Mainboard  (Gelesen 3173 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

narc2010

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Problem mit MSI 6702 Mainboard
« am: 28. Mai 2012, 16:33:47 »

Hallo,
ich habe ein älteres MSI 6702 Mainboard, welches auf dem neusten BIOS Standart geflasht wurde.
Dieser ist die Version 7.1.
Nun habe ich eine Mail geöffnet gehabt und seitdem geht der PC beim Bootvorgang nur noch bis zur Erkennung der USB Geräte.

Ich kann auch seitdem nicht mehr ins Bios selbst hineinschalten, weil er aprupt einfriert.

Nun weiss ich auch nicht ob es eine Tastenkombination gibt, mit der man Notgedrungen das Bios neu flashen kann.
Dies dann über Floppy oder USB Stick.

Es ist eine Verzwickte Lage, aber ich hoffe es gibt da noch Rettung.

Gruß
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Problem mit MSI 6702 Mainboard
« Antwort #1 am: 28. Mai 2012, 16:41:21 »

Zitat
Nun habe ich eine Mail geöffnet gehabt und seitdem geht der PC beim Bootvorgang nur noch bis zur Erkennung der USB Geräte.

Das eine hat nicht notwendigerweise das andere bedingt.  Ich bezweifle stark, dass das Öffnen eine Mail dazu führt, dass das BIOS zerschossen ist.

Du hast noch Bildschirmausgabe nach dem Starten des Systems?

----

Mach mal einen CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker, zieh ALLE USB-Geräte ab und starte das System dann mit einer PS/2-Tastatur.

Die Tastenkombination, nach der Du gefragt hast, wäre übrigens STRG+POS1.
Gespeichert

narc2010

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Problem mit MSI 6702 Mainboard
« Antwort #2 am: 28. Mai 2012, 16:54:46 »

Also zunächst mal danke,
also ich habe ein CMOS Reset durchgeführt und auch alle Endgeräte was an USB vorhanden war entfernt.

Leider hat es nichts gebracht und er bleibt hängen.

Ich komme auch nicht dadurch ins Bios herein.
Zwar ist alles auf 0 gestellt, aber er hängt die ganze Zeit im Anfangsmodus herum.

Also irgendetwas als ein BIOS Virus muss es ja sein.
Was ich mir eingefangen habe, weil nachdem ich einen Download über eine Mail getätigt habe, ist dieses Problem vorhanden.
Demnächst passe ich da auch besser auf.
Nur ich wollte noch an die wichtigen Daten gelangen.

Mich ärgert es einfach nur.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1338217162 »
Gespeichert

mbathen

  • Ehrenmitglied .
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.277
  • Ehrenmitglied
Problem mit MSI 6702 Mainboard
« Antwort #3 am: 28. Mai 2012, 16:57:55 »

Das ist ein K8T NEO, aber welches von den vielen?
Gespeichert
Gruß

Manni Bathen

narc2010

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Problem mit MSI 6702 Mainboard
« Antwort #4 am: 28. Mai 2012, 17:23:21 »

Also ich habe mal folgendes probiert und erstmal alles was sich auf dem Mainboard befindet gelöst.
Nun konnte ich von der Serial ATA Festplatte booten und er kommt da auch ins Bios rein.
ABER sobald ich die IDE Endgeräte wieder drauf setze, sprich meine ältere Festplatte und die DVD Laufwerke, dann friert er wieder ein.
Gespeichert

mbathen

  • Ehrenmitglied .
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.277
  • Ehrenmitglied
Problem mit MSI 6702 Mainboard
« Antwort #5 am: 28. Mai 2012, 17:36:47 »

Das IDE-Zeux ist richtig auf Master/Slave gejumpert?
Gespeichert
Gruß

Manni Bathen

narc2010

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Problem mit MSI 6702 Mainboard
« Antwort #6 am: 28. Mai 2012, 19:30:06 »

Danke dir,
also ich habe auch wegen den Jumpern geschaut, ob Master und Slave Richtig gesteckt ist.
War alles Okay.

Nun lag das Problem eventuell am DVD Laufwerk.
Weil ich habe durch einzelnes stecken nach dem Problem gesucht.

Nachdem das Laufwerk abgesteckt war funktionierte das System wieder.

Da muss man dann erstmal durch Analyse darauf kommen.

Nur ich dachte zunächst, im BIOS könnte es was sein.
Nur scheint das Problem an einer Einzelnen Komponente gelegen zu haben.
Gespeichert