Intel ME-Firmware flashen
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Intel ME-Firmware flashen  (Gelesen 61669 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Budogan

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Intel ME-Firmware flashen
« Antwort #80 am: 17. April 2015, 23:38:14 »

Drei letzte Fragen hier doch noch, dann wechsle ich ggf. in den FPT thread. Zur Not move ich diesen post nat. auch, nachträglich.

Die ME firmware benötige ich \"nur\" zum übertakten?
Sonst läuft ja bei mir derzeit alles. CPU-Z sagt auch, dass die CPU zumindest mit 3,8 GHz rennt, also im Turbo Modus.

Frage 2 wäre, wenn ich im Multi-Bios B anfange und mit dem FPT-tool irgendwas verhaue, bleibt ja zumindest Bios A davon verschont und ich hätte noch ein gängiges Bios - korrekt?

Ich habe einen bootfähigen dos-stick erstellt. Mein System ist w8 64bit. Nehme ich jetzt das 8er FPT-tool für w64bit oder für dos?
Das ist hier und in diesen Asus-posts für mich nicht richtig klar zu erkennen.

Danke!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1429306989 »
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.373
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Intel ME-Firmware flashen
« Antwort #81 am: 18. April 2015, 09:14:45 »

Gut, dass du deine Fragen erst stellst. Du hast bei der ganzen Sache eine gewisse Sicherheit. Du hast zwei BIOS-Chips, die du umschalten kannst. Wenn also BIOS A nicht mehr gehen sollte. Hast du immer noch BIOS B um BIOS A neu zu flashen.

Zitat von: \'Budogan\',\'index.php?page=Thread&postID=846110#post846110\'
Die ME firmware benötige ich \"nur\" zum übertakten?
Nein, bei dir auf dem Board läuft die Intel Management Engine (ME). Die wird für den Betrieb der aktuellen CPUs und Chipsätze benötigt. Die Unterstützung der Chipsätze erfolgt über das BIOS. Darauf aufgesetzt arbeitet dann der Treiber, den du auch auf der Downloadseite zu deinem Board findest
Zitat von: \'Budogan\',\'index.php?page=Thread&postID=846110#post846110\'
Frage 2 wäre, wenn ich im Multi-Bios B anfange und mit dem FPT-tool irgendwas verhaue, bleibt ja zumindest Bios A davon verschont und ich hätte noch ein gängiges Bios - korrekt?
richtig, so wie eingangs geschrieben.
Zitat von: \'Budogan\',\'index.php?page=Thread&postID=846110#post846110\'
Ich habe einen bootfähigen dos-stick erstellt. Mein System ist w8 64bit. Nehme ich jetzt das 8er FPT-tool für w64bit oder für dos?
Wenn du einen bootfähigen DOS-Stick hast, vergesse alles was mit Windows zu tun hast. Du bootest vom Stick in DOS und bist die ganze Zeit in der DOS-Umgebung. Das Laufwerk mit Windows könntest du abklemmen und in die Ecke legen. Es hat mit dem Flashvorgang unter DOS nichts zu tun.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Schorschi

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 74
Intel ME-Firmware flashen
« Antwort #82 am: 18. April 2015, 09:42:17 »

Dann hänge ich gleich noch mal ein paar Fragen an. :D

1. Ist von der Sicherheit des Flashens her ein Unterschied zwischen den M-Flash im Bios und dem Dos-Stick?

2. Mein Z87 hat laut MSI Info ME9 drauf, die Treiber sind aber schon ME10. Ich habe noch das 1.4 Bios drauf ... bedeutet das, dass ich, wenn ich das letzte 1.B0 flashe, dann die ME-Version auf dem Board auch auf 10 erhöht wird?

Danke schon mal :)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1429342963 »
Gespeichert
MSI Z87-GD65 Gaming (BIOS 1.4), 16 GB RAM, Core i7 4770K, Gefprce GTX 960, Windows 7 64-bit

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.373
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Intel ME-Firmware flashen
« Antwort #83 am: 18. April 2015, 10:31:12 »

Zitat von: \'Schorschi\',\'index.php?page=Thread&postID=846120#post846120\'
1. Ist von der Sicherheit des Flashens her ein Unterschied zwischen den M-Flash im Bios und dem Dos-Stick?
Ich schätze derzeit die Sicherheit beider Varianten für etwa gleich sicher ein. In der Anfangszeit gab es mit M-Flash bei einzelnen Boards Probleme. Man sollte aber immer noch USB2.0-Sticks an USB2.0-Ports direkt vom Board nehmen. Es gibt bei USB3.0 noch zu viel \"Wildwuchs\"

Zitat von: \'Schorschi\',\'index.php?page=Thread&postID=846120#post846120\'
bedeutet das, dass ich, wenn ich das letzte 1.B0 flashe, dann die ME-Version auf dem Board auch auf 10 erhöht wird?
ME-Version vom Board hat nicht zwangsläufig was mit der Treiberversion zu tun.

Schorschi, ich denke, du hast das Z87-GD65 Gaming aus deiner Signatur. Füt das Board ist das BIOS E7845IMS.1B0 das letzte Final. Die ME-9.0.30.1482 ist seit BIOS E7823IMS.161 drin. Dein aktuelles BIOS hat noch die ME-9.0.20.1447.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Schorschi

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 74
Intel ME-Firmware flashen
« Antwort #84 am: 19. April 2015, 09:44:08 »

Hm ... das Board hat hinten genau zwei 2.0-er und da stecken Maus und Keyboard drin. D.h., dass ich beim Flashen eines von beiden in deinen 3.0-er tauschen muss, damit ich sauber flashen kann. Oder gelten die 2.0-er an meinem Frontpanel (intern angestöpselt) da auch noch als \"direkt vom Board\"?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1429429467 »
Gespeichert
MSI Z87-GD65 Gaming (BIOS 1.4), 16 GB RAM, Core i7 4770K, Gefprce GTX 960, Windows 7 64-bit

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.373
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Intel ME-Firmware flashen
« Antwort #85 am: 19. April 2015, 10:57:07 »

Zitat von: \'Schorschi\',\'index.php?page=Thread&postID=846188#post846188\'
Oder gelten die 2.0-er an meinem Frontpanel (intern angestöpselt) da auch noch als \"direkt vom Board\"?
nein, weil nicht sicher ist, wie die mit dem Board verbunden sind. Du kannst aber vorne Maus oder Tastatur dafür anschließen.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Schorschi

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 74
Intel ME-Firmware flashen
« Antwort #86 am: 19. April 2015, 11:09:32 »

Stimmt - danke! :)
Gespeichert
MSI Z87-GD65 Gaming (BIOS 1.4), 16 GB RAM, Core i7 4770K, Gefprce GTX 960, Windows 7 64-bit

Tomtom007

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: Intel ME-Firmware flashen
« Antwort #87 am: 04. August 2016, 11:51:43 »

Hallo, ich habe versucht mein Maiboard zu flashen und nun hänge ich beim booten in einer schleife. Also ich habe vesucht ein H67MA E45 von 1.0 auf 3.2 upzudaten unter Windows mit einem USB Stick. Alles lief ohne Probleme der Rechner startete neu und nun hägt er in einer schleife. Er greift auf den USB Stick resettet und das in einer endlosschleife. Wenn ich den Stick rausnehme kommt immer ME Update bitte usb stick einstecken und taste drücken.....danach wieder die schleife. Brauche ich nun ein neus Mainboard oder kann man da noch was retten?
Freue mich über jede Hilfe.
Mfg
Tom
Gespeichert

Nonac

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.255
Re: Intel ME-Firmware flashen
« Antwort #88 am: 04. August 2016, 12:12:17 »

Versuche in die BIOS/UEFI Einstellungen zu kommen.
(ist wohl die Entf-Taste öfters direkt nach dem Einschalten drücken)
Da gibt es die Option M-Flash.
Hier wiederum den eingesteckten USB-Stick auswählen und den Flashvorgang inkl. ME-Firmware durchführen.
Sollten alle Möglichkeiten nicht helfen, so bietet MSI einen Flashservice für gesamt 25,00 € an.
http://www.msi-shop.de/index.php/service/bios
Gespeichert
"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
© Albert Einstein

Tomtom007

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: Intel ME-Firmware flashen
« Antwort #89 am: 04. August 2016, 12:17:00 »

Danke für die Information, leider komme ich nicht mehr in das Bios. Er schreibt zwar kurz entering Bios aber dann geht er wieder in das alte schema zurück. Ich warte mal den Heutigen Tag ab ob noch jemand mir Hilfe bieten kann, dann werde ich mir Morgen die MSI Option kaufen.
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.373
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: Intel ME-Firmware flashen
« Antwort #90 am: 04. August 2016, 12:40:20 »

Bei dem BIOS-Update ist auch ein Update der ME-Firmware notwendig. Die ME-Firmware ist immer  Bestandteil vom BIOS, wird aber immer in einem 2. Schritt geflasht. Jetzt hast du offenbar ein BIOS für die neue ME-Firmware aber noch die alte ME-Firmware auf dem Rechner.
Erstmal ist dein board grundsätzlich nicht kaputt und man kann das BIOS von MSI neu flashen lassen.
Vorher würde ich versuchen, das BIOS selber zu retten: https://forum-de.msi.com/index.php/topic,105186.0.html
Ich denke, du solltest dir das Thema durchlesen und wenn Fragen sind oder du bei Dateien Hilfe brauchst, dich hier wieder melden.
Schlimmer werden kannn es nicht und es bleibt immer noch das Flashen über MSI.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Tomtom007

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: Intel ME-Firmware flashen
« Antwort #91 am: 04. August 2016, 13:53:16 »

Hallo, ich danke nochmal für die Hilfe. Leider hat es trotz der Anleitung die ich genau befolgt habe nicht geklappt, er bleibt weiter in der schleife hängen. Morgen packe ich es ein und schicke es nach msi.
Gespeichert

SofMaz

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re: Intel ME-Firmware flashen
« Antwort #92 am: 14. Januar 2017, 04:32:29 »

Guten Morgen zusammen,

also ich komme bei meinem Problem echt nicht weiter. Habe auch schon die Anleitung von Notnagel für die "zerschossene UEFI" versucht zu befolgen, hat aber nicht geklappt. Deshalb frage ich mal und hoffe so evtl zu einer Lösung zu kommen.

Ich habe das MSI H97 Gaming 3. Ich hatte bis zuletzt das akuellste Bios 7918v1B drauf. Nun war es sehr oft so, dass beim botten die Tastatur erst bei erreichen von Windows erkannt wurde. So kam ich schwer ins Bios Öfters hat es geholfen den PC herunterzufahren, Netzkabel raus und dann nochmal zu starten. So nun habe ich heute meine Crucial 8GB Single mit 2 neuen 8GB Crucial Dual Kit eretzen wollen. Nachdem ich dann die neuen drin hatte und der PC startete hieß es sinngemäß " Sie haben eine neue CPU oder RAM installiert. Bitte drücken Sie eine Taste um forzufahren..." Und was war? Wiedermal hat das Mainboaard die Tastatur nicht erkannt. Ich drücke und drücke aber nichts passiert... Da es dann die gnaze Zeit im DOS Modus bei dieser Aufforderung blieb, dachte ich mir schalte ich den PC aus starte neu und evtl. wird es dann wieder kommen und diesmal geht dann auch die Tastatur. Diese Nachricht kam aber nicht mehr wieder stattdessen fuhr der PC normal hoch.

Dann dann fing es an. In Windows (Win10 Pro) kam ein blauer Windows Bildschirm (Kein Bluescren) und erzählte was von ein "Fehler ist passiert, Daten werden zur Fehlerbehebung gesammelt und der PC neu gestartet". Dies kam dann nach dem Neustart nach paar Minuten wieder. Danach war ich wieder in Windows undw ollte mir mal den Arbeitsspeicher ansehen. Task Manager öffnen wollen, doch er öffnete nicht. Der PC spielte verrückt. Dann alten Speicher (es ist exakt der selbe Crucial Sports Riegel) mit den zwei neuen wieder ersetzt und der PC startet normal und keine Neustarts mehr.

Ich dachte mir dann evtl bringt ein anderes Bios ein Update bzw. nochmal neu flashen lässt die neuen Speicher wieder eher zu. Gesagt getan über das ME Flash BiosVersion 1B versucht zu flashen ging dann auch erstmal und dann als der PC neustartete kam NICHTS. einfach ein schwarzer Bildschirm. Ich wartete aber es tat sich einfach nichts. Keine Fehlermeldung kein nichts. Mein Verdacht: Abermals wurde der USB Anschluss (in diesem Fall der zu flashende Stick) nicht erkannt und somit schlug das Update fehl? Ich hatte kurz vorm Update übrigens "Fast Boot" ausgewählt. Ich hab ne Vermutung das könnte damit zusammenhängen. Aber auch ohne fast Boot hatte ich das Problem mit der Erkennung von USB Anschlüssen.

CMOS Reset versucht indem ich die Batterie raus und Minus auf PLus gelegt hab, auch indem ich mit dem Schraubenzieher an die angegebene Stelle gehalten hab... Hat alles gar nichts gebracht. Jetzt startet der PC anscheinend normal aber das Bildschirm bleibt schwarz. Manchmal verweilt der PC dann einfach so ohne sich zu regen oder ein Mucks von sich zu geben. Und manchmal startet er bleibt ca. 1 min an und startet dann neu und das non stop so weiter.

Ich habe es mit dem Notflash versucht aber hat gar nicht geklappt. Habe auch hier die Befürchtung irgendwie wird der USB Stick gar nicht erkannt. Egal ob vorne hinten USB 2.0 oder 3.0 Anschluss. Alles versucht aber es kommt nichts.

Kann mir einer da ein Rat geben? Garantie habe ich noch auf das Teil, aber wäre ejtzt nicht die liebste Lösung da ich dann wohl länger ohne PC wäre.

LG
SofMaz
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.373
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: Intel ME-Firmware flashen
« Antwort #93 am: 14. Januar 2017, 07:37:39 »

Moin, schöne Bescherung. du hättest nach dem Speicherwechsel einen CMOS-Reset machen müssen. Dabei muß der Netzstecker gezogen sein.
Schreib mal auf, was du alles im Rechner hast. Es geht mir vor allem um die CPU und die Grafik.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...