Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: P77/Z77/H77 Boards kompatibler RAM (Liste)  (Gelesen 12934 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
P77/Z77/H77 Boards kompatibler RAM (Liste)
« Antwort #20 am: 15. Mai 2012, 18:39:36 »

Vielen Dank! Das bestätigt das dies wohl ein Biosproblem ist.
Ich habe diesbezüglich schon Kontakt mit dem Support.
Danke für deine Mühen.
Gespeichert

Mr_Fl0ppy

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
P77/Z77/H77 Boards kompatibler RAM (Liste)
« Antwort #21 am: 15. Mai 2012, 18:49:21 »

Gern geschehen. Das hätte ich ohne Deinen Hinweis wohl sonst nie getestet :-)
Gespeichert

anDrasch

  • Gast
P77/Z77/H77 Boards kompatibler RAM (Liste)
« Antwort #22 am: 15. Mai 2012, 19:02:03 »

Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=798650#post798650\'
ielen Dank! Das bestätigt das dies wohl ein Biosproblem ist.
Hast du, wenn unlinked angewählt, jede Speicherbank einzeln manuell mit den Timings eingestellt, oder wie ist das gemeint?
Gespeichert

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
P77/Z77/H77 Boards kompatibler RAM (Liste)
« Antwort #23 am: 15. Mai 2012, 22:09:13 »

Du kannst bei unlink jeden Channel einzeln einstellen. Wenn du aber auf erweitert gehst, wo du normalerweise die Timings einstellst, kannst du diese auf auto belassen. Aber sobald ich eben bei Timings von auto weg gehe, bricht der Lesedurchsatz ein. Selbst wenn man jetzt die XMP Timings manuell eingibt, wird es nicht besser. Da ich aber XMP nicht aktivieren kann ( 2 Module ohne) bin ich auf manuell einstellen angewiesen. Beim P55 geht das auch wunderbar! Aber ich bin ja zum Glück nicht der Einzige und ich hoffe, MSI ist schon dran.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1337112670 »
Gespeichert

anDrasch

  • Gast
P77/Z77/H77 Boards kompatibler RAM (Liste)
« Antwort #24 am: 15. Mai 2012, 22:13:30 »

nicht übel nehmen, aber kauf doch mal ein anständiges RAM-Kit( bei dem Preisverfall zur Zeit), deine Speicher sind glaub ich nicht mehr up to date ;)
Gespeichert

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
P77/Z77/H77 Boards kompatibler RAM (Liste)
« Antwort #25 am: 15. Mai 2012, 22:33:17 »

Nicht übel nehmen, aber die Speicher sind vollkommen uptodate!
Es sind Dominator GT! Diese haben besondere Chips.
Ausserdem haben diese seiner Zeit 170€ gekostet und nur weil MSI ein kleines Fehlerteufelchen eingebaut hat, soll ich jetzt neu kaufen?
Ausserdem bei auto-Einstellung funktionieren sie mit schlechteren Timings als Mr Fl0ppy\'s besser! Was ist daran nicht uptodate? Es sind lediglich 2 verschiedene Kits. Eins für intel mit XMP und eins für amd mit ka wie das dort heißt. Der Controller ist offiziell bis 1600Mhz. Also was ist daran bitte nicht uptodate? Also sind die HyperX von Mr Floppy auch \"alt\"?
Sry aber das kann und will ich nicht akzeptieren!
Die Dinger laufen super! Ich würde nur gern die Herstellerübertaktung und dazugehörigen Timings einstellen können ohne Leseeinbruch.
Sie laufen ja stabil mit dem Timings sogar mit 1t. Das ist ein Bios-Fehler und hat nichts speziell mit meinen Ram\'s zu tun!
Ich wette, alle anderen Z77 GD65 User bekommen den gleichen Efekt egal wie \"alt\" der Ram ist.... :whistling:
Gespeichert

anDrasch

  • Gast
P77/Z77/H77 Boards kompatibler RAM (Liste)
« Antwort #26 am: 15. Mai 2012, 22:46:40 »

oky doky  :wacko: , ich dachte bloß wenn wir schon im Thread kompatible/funktionierende RAM´s sind.
bleib am Ball Schnidde
Gespeichert

Gerard Lionel Messy

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
ADATA RAM DDR3 1600G (ECO) 1,5 V XMP profiling 2X4 Gigabyte kit
« Antwort #27 am: 18. Mai 2012, 14:00:46 »

Guten Tag erstmal an alle hier. Es ist schön, diese Diskussionen verfolgen zu dürfen. Also ich habe die ADATA Rams eingebaut (
A-Data AX3U1600GC4G9-2G PC1600 8GB Arbeitsspeicher (DDR3, CL9, XPG G Series 2x 4GB Kit) Retail). Auf dem Z77a-GD65 macht das mucken auf XMP. Und auf manuell setzen 1600 auch. Wenn man vergisst, die voltage des Rams manuell auf 1,5 Volt mit 1600 unlinked zu setzen, gibt das Brett erst mal 1,7 Volt Saft.Ja man kommt mit dem XMP profile oder auf 1600 manuell gesetzt ins Windows, alles scheint stabil. ABER: testet man in place large FFT\'s auf prime95, bricht alles spätestens nach 10 Minuten ab mit Fehlermeldungen. Ich dachte erst, der Prozzi wäre über den Jordan, da ich NIX übertaktet habe. Erst nach langer,langer Fehlersuche fand ich heraus, dass dieses RAM auf diesem Brett anscheinend nur auf 1333 läuft. Eigentlich enttäuschend, denn ich habe mir dieses Ram genau wegen den 1,5 Volt auf 1600 ausgesucht. Und dann gibt das Brett mal eben 1,7V auf Auto....schade,schade,schade.....
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1337342787 »
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.710
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
P77/Z77/H77 Boards kompatibler RAM (Liste)
« Antwort #28 am: 18. Mai 2012, 14:19:53 »

Zitat von: \'Gerard Lionel Messy\',\'index.php?page=Thread&postID=798783#post798783\'
Eigentlich enttäuschend, denn ich habe mir dieses Ram genau wegen den 1,5 Volt auf 1600 ausgesucht.
warum steht bei dann 1,65V? (Klick aufs Logo)
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Graf Rocher

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
P77/Z77/H77 Boards kompatibler RAM (Liste)
« Antwort #29 am: 18. Mai 2012, 14:53:15 »

Zitat von: \'der Notnagel\',\'index.php?page=Thread&postID=798784#post798784\'
Zitat von: \'Gerard Lionel Messy\',\'index.php?page=Thread&postID=798783#post798783\'
Eigentlich enttäuschend, denn ich habe mir dieses Ram genau wegen den 1,5 Volt auf 1600 ausgesucht.
warum steht bei dann 1,65V? (Klick aufs Logo)
er meint diese hier: http://www.amazon.de/A-Data-AX3U1600GC4G9-2G-PC1600-Arbeitsspeicher-Series/dp/B003E1TQCK/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1337345523&sr=8-1

Die hab ich ihm als Freund empfohlen, da die laut Spezifikationen 1600 bei 1,5V schaffen sollen.
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.710
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
P77/Z77/H77 Boards kompatibler RAM (Liste)
« Antwort #30 am: 18. Mai 2012, 15:05:05 »

Zitat von: \'Graf Rocher\',\'index.php?page=Thread&postID=798785#post798785\'
da die laut Spezifikationen 1600 bei 1,5V schaffen sollen.
Wo steht das.
Ich habe bei A-DATA seine Typenbezeichnung eingegeben und bekam die Seite zur Spezifikation. Da kann ein Händler schreiben was er will. Für mich ist ausschlaggebend, was der Hersteller auf seiner Seite schreibt. Das ist die XPG™ Gaming Series DDR3, so wie sie Gerard Lionel Messy schreibt. In dieser Differenz kann eine mögliche Ursache liegen.
Die zweite Frage ist die nach der BIOS-Version.
Ich bringe heute Abend das Update auf E7751IMS.A62 für das Z77A-GD65. Da wurden Speichereinstellungen geändert.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Graf Rocher

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
P77/Z77/H77 Boards kompatibler RAM (Liste)
« Antwort #31 am: 18. Mai 2012, 15:11:46 »

Zitat von: \'der Notnagel\',\'index.php?page=Thread&postID=798786#post798786\'
Zitat von: \'Graf Rocher\',\'index.php?page=Thread&postID=798785#post798785\'
da die laut Spezifikationen 1600 bei 1,5V schaffen sollen.
Wo steht das.
Ich habe bei A-DATA seine Typenbezeichnung eingegeben und bekam die Seite zur Spezifikation. Da kann ein Händler schreiben was er will. Für mich ist ausschlaggebend, was der Hersteller auf seiner Seite schreibt. Das ist die XPG™ Gaming Series DDR3, so wie sie Gerard Lionel Messy schreibt. In dieser Differenz kann eine mögliche Ursache liegen.
Die zweite Frage ist die nach der BIOS-Version.
Ich bringe heute Abend das Update auf E7751IMS.A62 für das Z77A-GD65. Da wurden Speichereinstellungen geändert.

:party

Wir werden die dann mal mit dem Bios testen, dass du bereitstellst! Unter Umständen schaffen die dann das volle Potential dann nur mit richtig Saft. :thumbup:
Ich Idiot hab ihm die so empfohlen, weil die HÄNDLERANGABE 1,5V auf 1600 war. Aber vielen dank! Mal schauen was Prime mit dem neuen Bios so ausspuckt.... :kaffeeAchso wir benutzen das 10.5 Bios. Gruß. Und nen schönen 3770k Prozzi.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1337347230 »
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.710
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
P77/Z77/H77 Boards kompatibler RAM (Liste)
« Antwort #32 am: 18. Mai 2012, 15:27:08 »

Zitat von: \'Graf Rocher\',\'index.php?page=Thread&postID=798788#post798788\'
Ich Idiot hab ihm die so empfohlen, weil die HÄNDLERANGABE 1,5V auf 1600 war
Deshalb bist du kein Idiot!!!!
Ich schaue dann meistens den SPD-Text an, den der Speicher an das BIOS übergibt.
(Mein Corsair läuft auf 1,5V.)

.. und das BIOS für das Z77A-GD65 ist online: BIOS und Firmware für Z77A-GD65
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Graf Rocher

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
P77/Z77/H77 Boards kompatibler RAM (Liste)
« Antwort #33 am: 18. Mai 2012, 15:28:03 »

Zitat von: \'der Notnagel\',\'index.php?page=Thread&postID=798791#post798791\'
Zitat von: \'Graf Rocher\',\'index.php?page=Thread&postID=798788#post798788\'
Ich Idiot hab ihm die so empfohlen, weil die HÄNDLERANGABE 1,5V auf 1600 war
Deshalb bist du kein Idiot!!!!
Ich schaue dann meistens den SPD-Text an, den der Speicher an das BIOS übergibt.
(Mein Corsair läuft auf 1,5V.)

.. und das BIOS für das Z77A-GD65 ist online: BIOS und Firmware für Z77A-GD65
Vielen Dank! Werden wir dann mal testen...
Schönes weekend an dich und alle hier!
Gespeichert

Zwille

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 110
G.Skill Trident X F3-2400C10-8GTX
« Antwort #34 am: 30. Dezember 2012, 19:36:50 »

Ich habe das G.Skill Trident X F3-2400C10-8GTX 16 GB Kit. Es läuft bei mir mit aktiviertem XMP 2. Allerdings hat das MSI M-Power nicht die vom Hersteller angegebenen Timings eingestellt. Das SPD spuckt ebenfalls die falschen Werte für beide XMPs aus. Ich habe das XMP geladen und dann die Timings des Herstellers manuell eingegeben. Aktiviert man das XMP und belässt alle Spannungseinstellungen auf auto, gibt das M-Power satte 1,25v auf die CPU I/O Spannung und 1,8v auf CPU PLL. Da der Speicher selber ja bei 2400MHz seine 1,65v braucht, steigt der Strombedarf mit den Riegeln schon extrem! System in der Sig.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1356893145 »
Gespeichert

Kalganath

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22
P77/Z77/H77 Boards kompatibler RAM (Liste)
« Antwort #35 am: 03. Januar 2013, 14:10:25 »

MSI Z77A-G43
Bios Version: 2.7
G.Skill 16GB KIT RipJaws-X PC3-12800 DDR3-1600 CL9 4x4G
Hersteller-Nr: F3-12800CL9Q-16GBXL
XMP aktiviert

System schnurrt wie ein Kätzchen :-)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1357218852 »
Gespeichert

Mr_Fl0ppy

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
P77/Z77/H77 Boards kompatibler RAM (Liste)
« Antwort #36 am: 05. Januar 2013, 12:24:56 »

MSI Z77A-G43

Bios Version: 2.7
8GB-Kit Corsair Vengeance Low Profile schwarz PC3-12800U CL9 2x4GB
CML8GX3M2A1600C9

Laufen mit 933 MHz (1866) bislang problemlos.

Gruß
Gespeichert

Krambambuli

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
P77/Z77/H77 Boards kompatibler RAM (Liste)
« Antwort #37 am: 05. Januar 2013, 18:43:13 »

Zitat von: \'Damion186\',\'index.php?page=Thread&postID=798282#post798282\'
Seit Samstag läuft folgende Konfig.

G.Skill 8GB DDR3- 1600 Kit
F3-12800CL9D-8GBSRI1, Sniper LV Serie 1.35V, 9.9.9.24 2T,XMP-Profil aktiv


Läuft trotz Bestückung der Banken 2 und 4 einwandfrei. Die Bank 1 kann ich wegen des Lüfters des Alpenföhn Triglavs nicht erreichen.

Z77A-GD55, i7 3770k@4GHz/1.025V, BIOS V 1.3

Absolut LinX, IBT und Prime 64-stable :-D .
Auch wenn der Beitrag schon älter ist:
MSI empfielt bei Dual Channel Mode die Belegung der Bänke 2 und 4 (Handbuch S. 1-16).
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1357407856 »
Gespeichert

oldDirty

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
P77/Z77/H77 Boards kompatibler RAM (Liste)
« Antwort #38 am: 11. März 2013, 14:36:30 »

Gskill RipjawsX 1333Mhz XMP 2x 4Gb
Z77 MPower Bios H70

Gespeichert

Zwille

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 110
P77/Z77/H77 Boards kompatibler RAM (Liste)
« Antwort #39 am: 21. März 2013, 20:35:31 »

Zitat von: \'Zwille\',\'index.php?page=Thread&postID=808667#post808667\'
Ich habe das G.Skill Trident X F3-2400C10-8GTX 16 GB Kit. Es läuft bei mir mit aktiviertem XMP 2. Allerdings hat das MSI M-Power nicht die vom Hersteller angegebenen Timings eingestellt. Das SPD spuckt ebenfalls die falschen Werte für beide XMPs aus. Ich habe das XMP geladen und dann die Timings des Herstellers manuell eingegeben. Aktiviert man das XMP und belässt alle Spannungseinstellungen auf auto, gibt das M-Power satte 1,25v auf die CPU I/O Spannung und 1,8v auf CPU PLL. Da der Speicher selber ja bei 2400MHz seine 1,65v braucht, steigt der Strombedarf mit den Riegeln schon extrem! System in der Sig.


Hier noch die Ergebnisse des AIDA Speicherbenchmarks: