Falsches BIOS aufgespielt
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Falsches BIOS aufgespielt  (Gelesen 10482 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Falsches BIOS aufgespielt
« Antwort #20 am: 21. April 2012, 13:48:25 »

Ja.
Gespeichert

Johannesx

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 405
Falsches BIOS aufgespielt
« Antwort #21 am: 21. April 2012, 13:56:45 »

Ich weis nicht, inwieweit das bei deinem Board das selbe ist, aber bei meinem 990FXA-GD80 laeuft die recovery so ab:

USB Stick (FAT32), mit der (und nur der) Bios-Datei, die grade installiert ist in den USB-Slot neben dem LAN-stecker stecken.
Danach starten und wiederholt ctrl+home druecken.
Danach bootet er vom Bios auf dem USB-stick, und erkennt, dass das Bios auf dem Board defekt ist.
Danach startet M-Flash, und weist dich an, diese Datei auf dem Stick auszuwaehlen.
Gespeichert