Falsches BIOS aufgespielt
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Falsches BIOS aufgespielt  (Gelesen 10483 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Codemasta0

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Falsches BIOS aufgespielt
« am: 20. April 2012, 17:19:08 »

Hallo,

ich habe bei meinem MS7641 880GMA-E35 ein falsches BIOS-Update aufgespielt. Grund: da das Mainboard schon mal Kaputt war habe ich es auf Reperatur schicken lassen (ganzer Computer) die haben Prozessor und Mainboard ausgetauscht, aber ein anderes Mainboard reingetan >.<
Anscheinend haben sie auch noch die falschen Treiber installiert und so kam in DXDIAG der falsche Name...

Nun brauche ich eure Hilfe, ich habe nähmlich mit dem eine DOS Start-USB-Stick gemacht (nach dem Tutorial hier) und habe so das BIOS geupdated (mit dem BIOS vom
MSI 760GM-P23 FX)

Was kann ich jetzt tun um das alles zu korigieren ohne den PC einschicken zu müssen?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Falsches BIOS aufgespielt
« Antwort #1 am: 20. April 2012, 17:21:34 »

Startet das System noch?
Gespeichert

Codemasta0

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Falsches BIOS aufgespielt
« Antwort #2 am: 20. April 2012, 17:27:47 »

Lüfter dreht sich noch, kein Bildschirmsignal
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Falsches BIOS aufgespielt
« Antwort #3 am: 20. April 2012, 17:32:02 »

Hast Du ein internes Diskettenlaufwerk zu Hand?
Gespeichert

Codemasta0

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Falsches BIOS aufgespielt
« Antwort #4 am: 20. April 2012, 17:37:54 »

Der alte PC meines Vaters hat so ein Laufwerk, das könnte ich ausbauen, was sollte ich damit machen?

Soll ich jetzt ersteinmal versuchen, ein blind BIOS update zu machen? das richtige bios hab ich jetzt auf dem usb stick
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.734
    • Wunschliste
Falsches BIOS aufgespielt
« Antwort #5 am: 20. April 2012, 19:47:49 »

welches BIOS war vor dem BIOS Update auf dem MB? ...MS7641 880GMA-E35
Gespeichert
Corsair RMI 850W, MSI MPG X570 Gaming EDGE WiFi, Ryzen 9 3900X,2x 16GB G.Skill DDR4@CL16 3600 MHz, MSI GeForce RTX 3090 SUPRIM X 24G 

Codemasta0

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Falsches BIOS aufgespielt
« Antwort #6 am: 20. April 2012, 20:07:27 »

Standartversion vom 880GMA-E35
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.734
    • Wunschliste
Falsches BIOS aufgespielt
« Antwort #7 am: 20. April 2012, 20:40:22 »

Zitat
Standartversion
schau auf den BIOS Baustein ...poste vorher die angegebene Version, diese muss dann auf den USB Stick ... viel Glück !
Gespeichert
Corsair RMI 850W, MSI MPG X570 Gaming EDGE WiFi, Ryzen 9 3900X,2x 16GB G.Skill DDR4@CL16 3600 MHz, MSI GeForce RTX 3090 SUPRIM X 24G 

Codemasta0

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Falsches BIOS aufgespielt
« Antwort #8 am: 21. April 2012, 09:43:05 »

Das Problem ist auch, das ich kein Bildsignal mehr bekomme...
Das einzige, was ich über das Mainboard weiß ist das MS-7641 VER:2.1 draufsteht
Ich glaube da gibt es mehrere Mainboards...
Es könnte auch ein anders Mainboard dieser Serie sein O.o
Auf dem BIOS-Chip steht nichts drauf...
Soll ich das Mainboard mal umdrehen (der BIOS-Chip is gelötet)

Wie soll ich das ganze jetzt angehen?


Danke schon mal im Vorraus :-)
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Falsches BIOS aufgespielt
« Antwort #9 am: 21. April 2012, 09:53:06 »

Zitat
Auf dem BIOS-Chip steht nichts drauf...
Da steht nichts drauf?

Gespeichert
Thomas

Codemasta0

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Falsches BIOS aufgespielt
« Antwort #10 am: 21. April 2012, 10:11:09 »

Darüber ist der Lüfter meiner Graka, aber ich kanns grad noch so lesen O.o
Schlimmer als der Seetest in unserer Schule O.o

MXIC MX
*verdeckt der roserne Punkt* L1606E
*verdeckt roserner Punkt* I-128 (könnte auch I-129 sein)
3HS92500
Z113172

links war noch so ein roserner punkt

Ich kann mich vielleicht zwischen M und N verlesen haben
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1334995903 »
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Falsches BIOS aufgespielt
« Antwort #11 am: 21. April 2012, 10:31:26 »

Mmh, mit diesen Angaben kann man nichts anfangen. Ist das manchmal ein Aukleber den abziehen kannst um die darunterliegende Bezeichnung lesen zu können? Draufstehen müsste da sowas wie A7641 AMS.A10 oder A7641 AMS.B10

Zitat
MS-7641 VER:2.1
PCB 2.1 deutet eigentlich auf das AM3+ Board hin [880GMA-E35(FX)], aber auch diese Angabe ist nicht 100%ig. Hast du die Packung noch und kannst auf dem Aukleber die ERP Nummer identifizieren? Sie steht eigentlich auch auf dem Board: Woran erkenne ich, welches Board ich habe

Gespeichert
Thomas

Codemasta0

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Falsches BIOS aufgespielt
« Antwort #12 am: 21. April 2012, 10:46:16 »

Auf den USB/Maus asugang der nach hinten führt steht noch:

686
AMIBIOS
c 1999
ZZ17
6300

Dann habe ich noch zwei Barcodes gefunden:

1. An USB/Netzwerkstecker der nach hinten verläuft

8C89A57E9BF0

2. Neben RAM:


BA16377590




Was sonst noch iwo aufm Mainboard draufsteht:

MS-7641 VER:2.1
SATA 6 Gb/s
NECUSB 3.0
BIOS Code Unlocked Technology
msi *pfeil mit kreis drumrum* D33008
Designet in Taipei



Jetzt hab ich glaub ich was wichtiges hinterm Lüfter entdeckt (und neben RAM):
AM3 Ready 880GMA-E35 (FX)




Die Schachtel und sonstiges hab ich nicht, nur die Bedingsanleitung und CD zum Mainboard, was davor drinen war
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1334998055 »
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Falsches BIOS aufgespielt
« Antwort #13 am: 21. April 2012, 11:03:52 »

Zitat
AM3 Ready 880GMA-E35 (FX)
Naja, dann wird es wohl auch so sein und die BIOS-Version wäre A7641AMS.B**
Das aktuellste findest du hier (B6)

Diskettenlaufwerk geht für die Recovery nicht (BIOS-Datei zu gross). Mach dir mal das BIOS auf einen USB-Stick, führe ein CMOS-Reset mit gezogenem Netzstecker durch, starte das System und betätige die Tasten Strg+Pos1 gleichzeitig und mehrmals; vllt. tut sich ja was.

Gespeichert
Thomas

Codemasta0

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Falsches BIOS aufgespielt
« Antwort #14 am: 21. April 2012, 11:11:14 »

nur usb stick ohne dos startup disk?

brauch ich dafür ne usb-tastatur oder ne tastatur mit dem alten stecker?

muss ich den bios namen umbennen?

ertönt ein piepen wenn es funktioniert?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1335000152 »
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Falsches BIOS aufgespielt
« Antwort #15 am: 21. April 2012, 11:46:28 »

Zitat
nur usb stick ohne dos startup disk?
Am besten beides ausprobieren, also die reine BIOS-Datei und danach das gleiche mit bootfähigem Stick.

Zitat
brauch ich dafür ne usb-tastatur oder ne tastatur mit dem alten stecker?
Besser wäre PS/2, aber auch hier gilt: Beides testen.

Zitat
muss ich den bios namen umbennen?
Beides ausprobieren: Originalname und danach umbenenn in amiboot.rom

Gespeichert
Thomas

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.734
    • Wunschliste
Falsches BIOS aufgespielt
« Antwort #16 am: 21. April 2012, 11:52:40 »

...da du nicht genau weist welche BIOS Version drauf war ...würde ich zuerst ,ohne diese umzubenennen (voher natürlich entpacken) , die *.b4 ...*.b5 und die b6 auf den USB Stick packen und den Stick nahe am Netzwerkport einstecken und dann den Rechner starten ...mit Geduld und Glück kann das klappen ;)

...probiere ruhig und bei Erfolg melde dich ruhig nochmal;)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1335002058 »
Gespeichert
Corsair RMI 850W, MSI MPG X570 Gaming EDGE WiFi, Ryzen 9 3900X,2x 16GB G.Skill DDR4@CL16 3600 MHz, MSI GeForce RTX 3090 SUPRIM X 24G 

Codemasta0

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Falsches BIOS aufgespielt
« Antwort #17 am: 21. April 2012, 12:28:16 »

Da rührt sich garnichts, kein Piepen, kein Bildschirmsignal, nix
...

und schon kann ich ihn wieder zur Reperatur schicken lassen oder gibt es noch ander Möglichkeiten


Hatte jetzt BIOS dateinen aufm USB Stick, ging nich, dann neuste in AMIBOOT.ROM umbenannt, geht auch nicht, was nun?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Falsches BIOS aufgespielt
« Antwort #18 am: 21. April 2012, 12:31:16 »

Erstmal weiter versuchen, zur Not auch mal ne Weile warten, ob sich was tut.  Unter Umständen auch einfach mal wie ein Wilder STRG+POS1 nach dem Starten drücken.

Bei der USB-Geschichte ist das Umbenennen in AMIBOOT.ROM eigentlich nicht nötig.  Das ist eher was für einen Versuch mit dem Diskettenlaufwerk (intern).
Gespeichert

Codemasta0

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Falsches BIOS aufgespielt
« Antwort #19 am: 21. April 2012, 13:41:44 »

ist es eigentlich egal welche strg taste ich drücke?
Gespeichert