Z68A-GD80 (G3) Fehler in der Ereignisanzeige
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Z68A-GD80 (G3) Fehler in der Ereignisanzeige  (Gelesen 8897 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

cyberlords

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Z68A-GD80 (G3) Fehler in der Ereignisanzeige
« am: 04. Januar 2012, 17:31:38 »

Nach dem BIOS Update auf das 18.7 ist mir auch ein Fehler in der Win7 64 bit
Ereignisanzeige aufgefallen der nach jedem Neustart auftritt, mit folgender Meldung

\"Treiber PCI hat eine ungültige ID für das untergeordnete Gerät (FFFFFFFFFFFFFFFF00) zurückgegeben\"

Dieser Fehler ist nicht weg zu bekommen , habe mir auch mal die Mühe einer kompletten Neuinstall
gemacht selbige Ergebnis.
Der Fehler ist auch in den Betas nach der 18.5 allesamt enthalten!
Meine Frage hierzu ist ob da jemand was drüber weis bzw. Abhilfe schaffen kann oder
man damit erst mal leben muss?
Gespeichert

Kurt1000

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 100
Z68A-GD80 (G3) Fehler in der Ereignisanzeige
« Antwort #1 am: 05. Januar 2012, 22:00:52 »

Auch bei meinen Board ( z68a-gd65 )
Hast du eine PCI Karte stecken ?


« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1325797391 »
Gespeichert

cyberlords

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Z68A-GD80 (G3) Fehler in der Ereignisanzeige
« Antwort #2 am: 06. Januar 2012, 07:25:21 »

Zitat
Hast du eine PCI Karte stecken ?

Nein hab ich nicht .
Nur eine Radeon HD 5870 als Graka, wie geschrieben taucht der Fehler auch nach einer Neuinstall auf und ist mit
keinem Treiber von Intel weg zu bekommen, ob das irgendwelche Auswirkungen hat kann ich nicht sagen.
Bisher konnte ich keine feststellen.
Bin dennoch erst mal wieder auf die BIOS Version 18.5 zurück , mit der hab ich keine Probleme.
Daran sollte MSI erst mal noch arbeiten , genauso wie dies unsinnige Piepen wenn man Systemlautsprecher hat
beim hochfahren.
Diese Signaltöne sollten nur zur Fehler Diagnose dienen und nichts anderem.
1x lang, 5x kurz       Prozessorfehler
1x lang, 3x kurz     Videofehler: defekter RAM-DAC (Digital Analog Converter), der für die Umwandlung der Rechnerdaten in Videodaten zuständig ist, ist defekt; oder Monitorerkennungsprozess fehlerhaft oder Video-RAM fehlerhaft, eventuell ist der Monitor nicht angeschlossen bzw. das Kabel defekt
u.s.w.
Natürlich kann das keiner dieser Fehler sein sondern signalisiert wahrscheinlich die USB Module, nur sowas kann in die Irre führen, und finde ich nicht so Prickelnd . Damit aber kann man ja noch leben , aber dieser Fehler in der Ereignisanzeige stört mich erst mal solange ich dafür keine vernünftige Erklärung habe.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Z68A-GD80 (G3) Fehler in der Ereignisanzeige
« Antwort #3 am: 06. Januar 2012, 11:54:37 »

Zitat
Daran sollte MSI erst mal noch arbeiten

Melde es dem technischem Support, das Problem:

--> http://support.msi.com/

Zitat
1x lang, 5x kurz Prozessorfehler
1x lang, 3x kurz Videofehler: defekter RAM-DAC (Digital Analog Converter), der für die Umwandlung der Rechnerdaten in Videodaten zuständig ist, ist defekt; oder Monitorerkennungsprozess fehlerhaft oder Video-RAM fehlerhaft, eventuell ist der Monitor nicht angeschlossen bzw. das Kabel defekt
u.s.w.

Grundsätzlich: Diese Definitionen gelten für Dein System dezidiert nicht. Das sind Beep-Code-Definitionen für AMIBIOS8-Implementationen.  Dein Board verwendet AMI Aptio (UEFI) Implementionen.  Die Definitionen für Status-Checkpoint und Beeps sind hier vollkommen andere.

---> http://www.xannex.co.kr/doc/ami_aptio_4.x_status_codes_pub.pdf

Zitat
nur sowas kann in die Irre führen, und finde ich nicht so Prickelnd .

In die Irre führen kann das letztendlich nur dann, wenn man die Tatsache ignoriert, dass das System bei einem kritischen Fehler während der P.O.S.T.-Prozedur komplett anhält und dann den jeweiligen Beep-Code generiert. Solange das System nicht anhält und Du Bildschirmausgabe hast, laufen die Initialisierungsschritte sauber durch und es kann gar kein kritischer Fehler vorliegen.

Insofern gibt es hier letztendlich nicht wirklich einen Anlass zur Verwirrung.
Gespeichert

cyberlords

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Z68A-GD80 (G3) Fehler in der Ereignisanzeige
« Antwort #4 am: 06. Januar 2012, 12:14:31 »

Zitat
Grundsätzlich: Diese Definitionen gelten für Dein System dezidiert nicht

OK, ist eben mein erstes AMI Bios, nichts desto trotz nervt es wein wenig, war ja bis Version 18.5 nicht der Fall!
Aber ich schrieb ja auch das man damit leben kann.

Der Fehler in der Ereignisanzeige hingegen dürfte kein Einzelfall sein und MSI bekannt sein denke ich mal.
Werde es dennoch mal melden.
Danke nochmal für deine Ausführungen in Sachen BIOS Meldungen!
Gespeichert

Kurt1000

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 100
Z68A-GD80 (G3) Fehler in der Ereignisanzeige
« Antwort #5 am: 06. Januar 2012, 16:51:03 »

Was mir aufgefallen ist das den Netzwerktreiber neu installiert hat
Weil ich die IP Adresse neu eingeben mußte
und noch einen Fehler
Mit langsam hochfahrenden Festplatten ( 4 Sekunden )
Zweitplatte !
Hängt das System beim Startbildschirm über 10 Sekunden
Naja wieder mal warten auf die N5...
Alles bei meinen Z68a-gd65 g3

« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1325865126 »
Gespeichert

Bueffel

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 89
Z68A-GD80 (G3) Fehler in der Ereignisanzeige
« Antwort #6 am: 06. Januar 2012, 20:07:07 »

Zitat von: \'cyberlords\',\'index.php?page=Thread&postID=791602#post791602\'
\"Treiber PCI hat eine ungültige ID für das untergeordnete Gerät (FFFFFFFFFFFFFFFF00) zurückgegeben\"
Zitat von: \'Kurt1000\',\'index.php?page=Thread&postID=791701#post791701\'
Hast du eine PCI Karte stecken ?

Hi,

ich habe zwar das P67A GD65, aber das gleiche in der Ereignisanzeige.
Habe aber eine PCI XFI.

Die Sache tritt auch erst einer der Beta versionen auf.

Ich habe mal meine Config angehängt.

Aber außer dem Fehler in der Ereignisanzeige, läuft mein System ohne Fehler. Z.Zt.
Gespeichert
2600K mit Noctua D14, MSI P67GD65 B3, Kingston Hyper X Genesis DDR3 1600 8GB KIT (2x4GB)@ 1333 9-9-9-24 T1 1,5Volt, XFX GTX 280, Enermax Liberty 500W

cyberlords

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Z68A-GD80 (G3) Fehler in der Ereignisanzeige
« Antwort #7 am: 06. Januar 2012, 21:15:04 »

Zitat
Die Sache tritt auch erst einer der Beta Versionen auf.

Beim Z68A-GD80 G3  kommt die Meldung. erst ab den BIOS Versionen nach der 18.5 auch in der Finalen 18.7
Es ist also kein reines Z68 Problem soviel scheint klar zu sein.
Was mir nicht klar ist ob das Auswirkungen haben kann , das muss man ja nicht sofort feststellen
können.
Viele machen sich ja gar nicht die mühe mal zu kontrollieren wie sauber Ihr System wirklich arbeitet,
andere wiederum wissen nicht mal das es diese Ereignisanzeige überhaupt gibt.
Natürlich muss man nicht alles ernst nehmen dort tauchen immer mal Fehler auf,
nur in diesem Fall geschieht das ja bei jedem Neustart. Das eben sehe ich dann doch etwas kritisch
solange ich keine vernünftige Erklärung dafür finde oder bekomme.
Gespeichert

Kurt1000

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 100
Z68A-GD80 (G3) Fehler in der Ereignisanzeige
« Antwort #8 am: 07. Januar 2012, 14:36:52 »

Ich gehöre zu Denen die das Board genau schecken !
Und es sind noch einige \" Fehler \" im \" Bios \"
Fehler = Verbesserungen von nöten
Aber Manche brauchen ihren Rechner ( I 7 natürlich ) nur für Office ?
Wer hat der hat.... oder so

« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1325943845 »
Gespeichert

Darksim2003

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Z68A-GD80 (G3) Fehler in der Ereignisanzeige
« Antwort #9 am: 07. Januar 2012, 18:24:03 »

Ich habe das P67A-C45 (B3), und habe genau den selben Fehler.

Ich habe am 28.12.2011 das aktuellste Bios geflasht. Alles verlief reibungslos. Noch am selben Abend, frierte plötzlich Windows 7 ein. Der nächste Start brachte dann in der Ereignissanzeige den genannten Fehler \"Treiber PCI hat eine ungültige ID für das untergeordnete Gerät (FFFFFFFFFFFFFFFF00) zurückgegeben\". Der Fehler taucht bei jedem Neustart wieder auf.

Ich habe nun bei 5 Kaltstarts mindestens einmal einen Bluescreen während der Win7 Logo Animation, seit dem bios Update. Heute ebenfalls auch wieder einen freeze (und damit der zweite seit dem Update).

Da ich erst heute auf diesen Thread gestoßen bin, habe ich über die Tage sämtliche Komponenten durch getestet, da ich schon an einen Hardwaredefekt glaubte. Wie zu erwarten, ist aber alles in Ordnung.

Da ich nun Leider zurzeit keinen USB Stick hier liegen habe, und auch kein DVD Laufwerk mehr im Rechner, ist ein zurück flashen im Moment nicht möglich. Das ist natürlich blöd.

Dennoch bin ich froh, dass ich diesen Thread entdeckt habe, da ich jetzt wenigstens weiß, dass es wohl am Bios (Update) liegt. Denn über Google, ist so gut wie nichts vergleichbares auffindbar, was einen schon etwas hilflos gemacht hat.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1325957422 »
Gespeichert

Kurt1000

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 100
Z68A-GD80 (G3) Fehler in der Ereignisanzeige
« Antwort #10 am: 08. Januar 2012, 02:28:26 »

Es gibt schon eine Möglichkeit zum zurück flashen
Wenn du ein Dualbios hast
Aber nur auf das Erste !
Im Bios gibt es eine Option die heißt

Multi Bios Auto Update

Ohne Gewähr natürlich !
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1326026026 »
Gespeichert

Darksim2003

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Z68A-GD80 (G3) Fehler in der Ereignisanzeige
« Antwort #11 am: 08. Januar 2012, 13:34:26 »

Nein, Leider ist die Option \"Multi Bios Autoupdate\", nicht vorhanden. Ich habe zur Sicherheit, noch einmal nachgeschaut.
Ich werde mir in den nächsten Tagen einen USB Stick organisieren. Da pack ich dann das aktuelle Beta Bios, sowie die Version, die bei Auslieferung auf dem Chip war. Sollte der Fehler dann mit der BETA Version nicht verschwinden, kommt halt die \"Ur-Version\" wieder drauf. :)

Übrigens: Wenn ich das Update aus der \"M-Flash\" Option aus dem UEFI Setup heraus mache, muss der USB Stick dennoch die übliche DOS \"Vorbereitung\" haben, oder genügt es nur das BIOS File auf dem Stick zu haben?
Gespeichert

Kurt1000

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 100
Z68A-GD80 (G3) Fehler in der Ereignisanzeige
« Antwort #12 am: 08. Januar 2012, 16:37:33 »

Das genügt
Nur die Datei ( Bios Version ) für M-Flash
Bei mir ein 4gb Stick mit Fat32
Aber beim nächsten mal werde ich den bootfähigen Stick probieren
Hatte immer etwas Probleme nach dem Flashen,
mit den Speichern von Änderungen im Bios
Obwohl Reset und ausgesteckten Rechner sogar Batterie herausgenommen !?

« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1326037176 »
Gespeichert

anDrasch

  • Gast
Z68A-GD80 (G3) Fehler in der Ereignisanzeige
« Antwort #13 am: 08. Januar 2012, 17:27:05 »

Ich hab im englischen Forum gelesen, das ein User dieses Problem auf den Renasas USB 3.0 Controller eingrenzen konnte.
Also mal testweise, wenn da nichts wichtiges dran hängt, mal im Bios deaktivieren
oder den aktuellen NEC/RENESAS USB3 Controller Teiber Version 2.1.27.0  probieren.
Viel Erfolg
Gespeichert

Kurt1000

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 100
Z68A-GD80 (G3) Fehler in der Ereignisanzeige
« Antwort #14 am: 08. Januar 2012, 18:06:37 »

Habe den 2.1.28.0 Treiber drauf und eine Usb 3.0 Platte dran
aber nicht oder sehr selten eingeschaltet

Noch was zum ersten Problem ( Ereignisanzeige )
Mein Pci Gerät ( Skystar TV ) läst sich mit mehr aufwecken !
Dieses Gerät wurde angehalten, weil es Fehler gemeldet hat. ( Code 43 )

Den Fehler hatte ich noch nicht mit der 23.2 !
Mußte den Rechner wieder neu starten !





Gespeichert

Kurt1000

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 100
Z68A-GD80 (G3) Fehler in der Ereignisanzeige
« Antwort #15 am: 08. Januar 2012, 19:39:40 »

Fehler geht weg wenn man den Usb 3.0 Controller ausschaltet ( Ereignisanzeige )
Aber ob es andere Fehler gibt wenn Er eingeschaltet bleibt weiß ich nicht ?
PCI-TV Karte Fehler gefunden
Erledigt....


« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1326052522 »
Gespeichert

Darksim2003

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Z68A-GD80 (G3) Fehler in der Ereignisanzeige
« Antwort #16 am: 08. Januar 2012, 21:16:11 »

ah, wunderbar! Ebenfalls gerade deaktiviert und siehe da, Fehler ist weg! Jetzt hoffe ich darauf, dass die Kaltstart-Bluecreens, sowie die gelegentlichen Freezes unter Windows dadurch auch wieder verschwinden.

Ich verwende eh kein USB3.0 Gerät, von daher ist das für mich ok, wenn es deaktiviert ist.

Übrigens: Mir fällt gerade ein, dass ich nach dem BIOS Update eine automatische \"Neu-Treiber-Installtion\" für den USB3.0 Controller bekam. Das hätte mich ja irgendwie schon stutzig machen können. Nun ja, wenn jetzt alles wieder reibunglos läuft, bin ich vorerst zufrieden.

DANKE für die Hinweise an \"anDrasch\", sowie \"Kurt1000\" für das schnelle austesten. :)
Gespeichert

Kurt1000

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 100
Z68A-GD80 (G3) Fehler in der Ereignisanzeige
« Antwort #17 am: 09. Januar 2012, 11:57:09 »

Allso das Flashen mit dem bootfähigen Stick kann ich nur weiter empfehlen !

Früher hab ich Das immer mit der Diskette gemacht
aber heutzutage ist es mit M-Flash oder Live Update weit bequemer
Natürlich nicht immer besser !
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1326106755 »
Gespeichert

*joachim*

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Z68A-GD80 (G3) Fehler in der Ereignisanzeige
« Antwort #18 am: 11. Januar 2012, 15:01:31 »

Der Fehler tritt bei mir auch auf. Ich habe das P47A-C45(B3)-Board. Muss wohl am USB-3.0 Controller liegen, denn wenn ich diesen im BIOS deaktiviere, ist die Fehlermeldung weg.
Gespeichert

cyberlords

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Z68A-GD80 (G3) Fehler in der Ereignisanzeige
« Antwort #19 am: 12. Januar 2012, 11:25:30 »

Es liegt definitiv an dem Renasas USB 3.0 Controller !
Habe den nun deaktiviert und eine Trancend 3.0 Karte reingestöpselt die ich noch hatte
auf PCI-E5 der liegt eh nur brach und ich verliere keine Lanes.
USB 3.0 brauche ich nämlich.
Da das Bios Version 18.7 eine bessere Lüfterkontrolle hat zudem auch Lucid Virtu nun nicht mehr als Trail
läuft lasse ich das erst mal so!
Bis es korrigiert wird. Ansonsten gibt es mit dem Board keinerlei Probleme bei mir.
Solche Geschichten können ja auch mal im besten Hause passieren, nur wundert es mich das es anscheinend kaum
jemand aufgefallen ist denn der Fehler besteht schon seit der Beta 163 , aber egal!
Gespeichert