Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: X48C Platinum -> frage zu Ram  (Gelesen 7372 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

wily

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
X48C Platinum -> frage zu Ram
« Antwort #20 am: 26. März 2012, 19:19:28 »

Hallo

Hab grade den Test gemacht, allerdings war es kein DDR3 1333MHz sondern 1600MHz
(Kingston HyperX DDR3 1600MHz KHX1600C9D3K2/8GX - Kit 2x4GB - 1,65V)

Die 4x2GB Kingston 99U5471-002.A01LF mit denen ich Probleme, Abstürze, Freezes und BlueScreens habe sind nach genauerem Hinsehen die Module, die auf der Freigabeliste stehen die ich zuletzt in Händen hielt.

Diese komische 99U... Nummer wunderte mich, aber es handelt sich um den KVR1333D3N9/2G, und der steht in der Liste,
Unterschiede könnten in der Revision bestehen, da gibt es dann auch innerhalb der komischen Nummer Unterschiede, nicht aber in der KVR1333... Nummer.

Unter der KVR1333... Nummer habe ich den 99U5471-002.A01LF und den 99U5471-002.A00LF gefunden, die drittletzte Stelle scheint einfach einen etwas älteren Speicher und einen etwas jüngeren zu kennzeichnen.

[Erst hab ich bei dem mit der Doppel-0 \"ADOLF\" gelesen] 8|

Na jedenfalls geht der HyperX - RAM gar nicht!

Weder ein Modul egal in welcher Bank noch beide Module, PC macht gar nix, komme nicht mal ins BIOS.


Bleibt als Erklärung evtl daß er 1,65V braucht und nur 1,5V bekommt?

Oder daß es kein 1333er ist sondern ein 1600er ?


Entweder ich besorge mir noch zwei andere 4GB Module mit 1333MHz und 1,5V oder ich versuche noch den anderen RAM von der Liste,
den PATRIOT PSD32G13332 in 4x2GB Konstellation.


Aber ich befürchte fast, die 2x4GB Variante scheint evtl gar nicht zu gehen, so wie vermutet, der X48 mag das nicht, scheinbar...

Mich wurmt daß der Kingston KVR1333 4x2GB, der auf der Liste steht aber scheinbar trotzdem Probleme macht.


Im Moment hab ich übrigens nur 2x2GB des KVR1333 drin, bisher ohne Probleme.
Gespeichert

wily

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
X48C Platinum -> frage zu Ram
« Antwort #21 am: 26. März 2012, 19:52:05 »

Muss korrigieren, hatte grade einen Freeze beim COD4 - Multiplayer - Spielen :thumbdown:

Wie gesagt, es sind nur noch 2x2GB des KVR1333... drin
Gespeichert

wily

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
X48C Platinum -> frage zu Ram
« Antwort #22 am: 27. März 2012, 23:04:39 »

Update:

Hab heute 4 Stück PATRIOT PSD32G13332 2GB bestellt, sobald er da ist teste ich den mal, dann gibts wieder ein Update.


Aktuell sind 2x2GB Kingston KVR1333D3N9/2G drin,
hab heute bereits jeweils kurz Team Fortress 2 und DIRT 3 und NfS Undercover gespielt, bisher ohne Freeze.

Mal sehen was jetzt bei COD4 Multiplayer passiert. :-rolleyes:
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
X48C Platinum -> frage zu Ram
« Antwort #23 am: 31. März 2012, 03:08:05 »

Da ich auf mittlerweile Wiedermal an die RAM-Grenzen stoße, habe ich mich gestern mit IT zusammengesetzt und die ganz Angelegenheit noch ein mal ausführlich besprochen. Die Aussage ist ganz klar, mehr als 4x2GB ist zumindest auf unseren x38 Intel Platinen nicht zum Laufen zu bekommen. Und hier kommt im wesentlichen Intels eigene Beschränkung zum Tragen. Angeblich kann man mit einigen bios tweaks auch 4GB Module zum Laufen zu bekommen bei EoL Platinen darf man aber nicht all zu viel erwarten...
Gespeichert

wily

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
X48C Platinum -> frage zu Ram
« Antwort #24 am: 31. März 2012, 20:27:53 »

Insofern ist es beim X48 sicher auch nicht viel anders als bei dem von dir besagten X38 und ausserdem
handelt es sich ja zudem um ein EoL Board.


Wie geschrieben, 2x4GB liefen bei mir nicht, im Moment warte ich noch auf
die Restlieferung der Patriot-Module, habe erst einen von vier Riegeln erhalten.

Hab übrigens seit 4 Tagen 3x Freeze bei COD4 gehabt und 2x Bluescreens bei NfS

COD4 ist das einzige Spiel was den PC einfriert, er bleibt einfach hängen, und zurück bleibt ein Screenshot des Spiels.

Bei NfS gibts einen klassischen Bluescreen mit verschiedenen Fehlermeldungen die für mich halt auf RAM-Probleme hindeuten.

Hatte schon überlegt ob es speziell nur wegen COD4 ist aber weil halt auch andere Spiele abstürzen glaub ichs nicht mehr.


Und ganz nebenbei, mit dem SuperMicro Board C2SBX hatte ich keine Abstürze oder Probleme, aber das hatte ich ja wegen diverser Dinge gegen das X48C Platinum getauscht.

Klar, wenn jetzt die 2x2GB Patriot auch nicht laufen, bzw die Probleme bleiben, tendiere ich halt zu einem weiteren Wechsel...

z.B. auf das X48 Platinum?? Steht das \"C\" für ein besseres Mainboarfd, also ist das X48C Platinum \"besser\" als das \"X48 Platinum\"?
Obwoh das mehr PCIe Steckplätze hat? Und ist das \"C\" nicht neuer als das normale? Und es hat nur DDR3, aber das würde ja passen... Und es hat was besser ist, 6x SATA statt 4x
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1333218627 »
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.738
X48C Platinum -> frage zu Ram
« Antwort #25 am: 31. März 2012, 20:59:38 »

Das C steht für Combi. Es kann halt DDR3 oder DDR2 Module verwenden. Das X48 nicht.

Benutzt du eigentlich die Turbo Module beim X48C ? Wenn ja und du benutzt DDR3 Ram, dann lass diese mal weg. Das Board läuft mit DDR3 Ram auch ohne die Dinger.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1333220412 »
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

wily

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
X48C Platinum -> frage zu Ram
« Antwort #26 am: 31. März 2012, 21:05:17 »

Hi

Aber es hat wie schon erwähnt ja noch andere Unterschiede...

Die Turbo-Cards hatte ich anfangs mit den 4x2GB Kingston drin, aber mittlerweile nach dem Lesen der Beiträge hab ich sie rausgenommen.

Wie gesagt, Probleme hab ich trotzdem,
Im BIOS hab ich auch die Timings manuell eingestellt und die Spannung des RAM leicht erhöht.
Gespeichert

wily

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
X48C Platinum -> frage zu Ram
« Antwort #27 am: 03. April 2012, 22:23:28 »

Hallo

Hab heute die restlichen DDR3 Module bekommen und im Moment sind
zwei der PATRIOT PSD32G13332 eingebaut.
Hab nach dem Einbau im BIOS alles auf Standard gestellt, also RAM Spannung auf Auto und die
Timings per SPD steuern lassen.
Speichertakt 1333MHz CPU Takt 3333MHz

Hatte dann leider mit dieser Konfig. bei COD4 Online wieder einen Freeze

Jetzt habe ich die Timings manuell eingestellt und die Spannung auf 1,54V gesetzt.

FSB läuft laut AIDA64 auf 331.5 MHz, Speicher also mit 663.0 MHz

Mal sehen was passiert und wenn das läuft mal sehen was dann bei 4x2GB passiert.

:whistling:
Gespeichert

wily

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
X48C Platinum -> frage zu Ram
« Antwort #28 am: 17. April 2012, 19:13:07 »

Hi.

Ich hab letztendlich die Tests mit 4x 2GB Patriot gemacht und hab auch hiermit wieder etliche Bluescreens gehabt.

Also ob 4x2GB Patriot oder 4x2GB Kingston spielt keine Rolle.

Da fragt man sich: Hatte ich mal mit 2x2GB Patriot oder 2x2GB Kingston Probleme? Ich glaube schon, allerdings müssen es 8GB gesamt sein, daher stehen 2x2GB nicht zur Diskussion.


Bin dann auf andere Gedanken gekommen, hab dann mittlerweile auch etliche andere Versuche unternommen um dem Problem näher zu kommen. Letztendlich hab ich dann das X48C Platinum \"rausgeworfen\" obwohl es wie sich jetzt rausstellte völlig in Ordnung ist da ich mit anderer Hardware die gleichen Probleme habe!

Ich sitz im Moment vor meinem \"neuen\" PC mit
Asrock Mainboard P45R2000 Wifi - aber ansonsten der gleichen Hardware,
also immer noch die selbe CPU Intel C2D E8600,
jetzt wieder der Kingston RAM 4x2GB DDR3 1333MHz (läuft im Moment mit nur 533MHz),
die AMD Radeon HD 6850 Sapphire 2GB,
SSD 120GB von Intel und 1TB WD Green,
Netzteil auch noch das alte, lüfterloses FSP 400W

Ich hatte zuletzt mit dem X48C Platinum das Problem das Prime95 nicht angelaufen ist, brach sofort bei Selftest ab, jetzt mit der neuen Konstellation lüft Prime95 sauber ohne Absturz ohne Fehler - Auch der Stabilitätstest von AID64 läuft sauber ohne das etwas zu warm wird etc oder abstürzt.

ABER: auch mit dieser Hardware tauchen beim Spielen Probleme auf, vor allem bei COD4, die gleichen Probleme! Freeze oder eben Bluescreens!

Wie gesagt, andere Tests und andere Programme und Software laufen ohne Probleme, jeglicher Belastungstest wie AIDA64 oder Prime95 funktioniert, auch Cinebench läuft durch usw...

Ich dachte dann zuletzt eigentlich das Netzteil wäre zu schwach aber das ist es denke ich nicht, anhand mehrerer Berechnungen und eben der Benchmarks reicht es aus, und es wird auch unter stundenlanger Belastung nicht zu heiß!
Auch die Spannungen sind völlig in der Toleranz, bei Idle und auch Belastung, und jetzt ist es die CPU vielleicht? Aber die ganzen Benchmarks laufen alle.

Ich hab keine Idee mehr... 8|

Muss ich das Spielen aufgeben? :cursing:
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1334683074 »
Gespeichert