MSI GF615M-P33 Bios recover
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI GF615M-P33 Bios recover  (Gelesen 6098 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

fatin03

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
MSI GF615M-P33 Bios recover
« am: 29. November 2011, 21:51:59 »

Hallo zusammen

Habe leider ein Problem. versuche mein BIOS mit der USB-Recovery methode wieder herzustellen. Leider klappt dies nicht so ganz ich komme soweit das ich \"press any Key to continue...\" komme aber wenn ich irgend eine taste drücke startet der rechner neu und es passiert nichts.

Ich habe auch leider kein Backup gemacht vom Bios und benutze anstatt A7597NMS.160 die A7597NMS.260.

Kann mir jemand vielleicht weiter helfen??


Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI GF615M-P33 Bios recover
« Antwort #1 am: 29. November 2011, 21:57:07 »

Zitat
Ich habe auch leider kein Backup gemacht vom Bios und benutze anstatt A7597NMS.160 die A7597NMS.260.

Probier es bitte mal mit A7597NMS.160:

http://download1.msi.com/files/downloads/bos_exe/7597v16.zip
Gespeichert

fatin03

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
MSI GF615M-P33 Bios recover
« Antwort #2 am: 30. November 2011, 08:52:03 »

Danke erstmal für die schnelle Antwort.

Beim Mainboard ist mir auf der Seite von MSi aufgefallen das es mehere Versionen des Mainboards gibt.
Ich habe die GF615m-P33 Ver1.3 auf dem Mainboard stehen.

Passt die BIOS-Datei auch auf dieses mainboard??
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI GF615M-P33 Bios recover
« Antwort #3 am: 30. November 2011, 12:23:20 »

Welche BIOS-Version hattest Du den ursprünglich verwendet?
Gespeichert

fatin03

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
MSI GF615M-P33 Bios recover
« Antwort #4 am: 30. November 2011, 13:00:18 »

Ich hatte mir das Bios update für das Mainboard gf615m-P33 gezogen gehabt.

Mir ist gerade was aufgefallen!!!
Habe wie es aussieht nen ganz schlimmen fehler begangen und versucht mein BIOS mit der Bios datei für gf615m-p33 zu flashen anstatt die bios datei für das GF615m-P33 ver.1.3.

Habe das Mainboard gf615m-p33 ver.1.3 mit der BIOS-datei vom Mainboard gf615m-p33 zu flashen. und dann auch noch das mein sohn den stecker gezogen hat während ich geflsht habe.

Bin gerade noch bei der arbeit. ich versuch mal die flash datei die du mir geschickt hast zu flashen, ansonsten weiiß ich net weiter.

es gibt wie es aussieht 4 Mainboard versionen

siehe hier :

http://www.msi-computer.de/service/search/?kw=gf615m-p33&type=product


Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
MSI GF615M-P33 Bios recover
« Antwort #5 am: 30. November 2011, 19:43:56 »

Zitat
Habe wie es aussieht nen ganz schlimmen fehler begangen und versucht mein BIOS mit der Bios datei für gf615m-p33 zu flashen anstatt die bios datei für das GF615m-P33 ver.1.3.
PCB Version 1.3 deines Boards müsste eigentlich mit einer 2er BIOS-Version belegt worden sein. Wenn du also ein Update auf V 2.6 durchgeführt hast, sollte eigentlich alles gepasst haben.

Allerdings:

Die Tatsache, das du vllt. ein Update unter Windows (LiveUpdate) durchgeführt hast, klingt schon mal nicht ganz so gut und das hier:

Zitat
und dann auch noch das mein sohn den stecker gezogen hat während ich geflsht habe.
... dürfte dann der Tod des BIOS gewesen sein und du dürftest um ein Einschicken des Boards zwecks Neuprogrammierung nicht herumkommen.

------

Vllt. geht ja noch was mit der Recovery, doch vorher müsstest du vllt. noch mal nach der korrekten BIOS-Version schauen. Den Chip findest du hier:

[attach]19104[/attach]


Schreib mal auf, was da draufsteht.

Gespeichert
Thomas

fatin03

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
MSI GF615M-P33 Bios recover
« Antwort #6 am: 30. November 2011, 22:35:58 »

A7597NMS250 steht auf dem chip.

Ich habe versucht das BIOS mit der deiner datei A7597NMS.160 zu flashen aber es ging nicht. er erkennt die datei liest sie aus und nach der ausgabe von Complete steh ich wieder am anfang.

Ich habe es nicht über den Live updater gemacht da ich nicht viel davon halte. ich mache es immer über floppy oder besser gesagt die letzten jahre über USB und es gab bisher nie probleme. Nur diese mal hat mein kleiner an den kabeln gezogen und das im falschen moment.

Ich habe mich etwas durchgelesen bei AMIBIOS und da gibts ja anscheinend auch die möglichkeit über CD-Rom, usb, Floppy, USB und noch eine. Mit dem Hyper-terminal und einem Nullmodem kabel.Funktioniert das mit den MSI-Boards oder ist die Com- Schnittstelle nicht mitimplentiert im Bootblock??
Gespeichert