All in One PC aus altem Notebook
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: All in One PC aus altem Notebook  (Gelesen 3407 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Cool Master

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
All in One PC aus altem Notebook
« am: 20. November 2011, 16:05:01 »

Moin,

also ich habe über den Winter so ein bisl was vor :P Ich habe mein alten MSI GX600 genommen und total zerlegt. So weit so gut nun ist aber das Problem CPU Kühler ich würde ja den Orginal Kühler nehmen allerdings sind auf der CPU bzw. daneben keine Gewinde mehr wie bei der Grafikkarte. Deswegen bleibt mir wohl nur ein Backplate selber bauen übrig.

So nun zu meinen Fragen gibt es evtl. im Internet oder von MSI direkt die möglichkeit einen Bauplan von dem Motherboard zu bekommen welches zum Einsatz gekommen ist? Das wäre natürlich Optimal da man so direkt Lochabstand usw haben würde. Auf dem Board steht drauf: MS-163A1 VER: 1.0

Hoffe Ihr könnt mir helfen bei meiner Frage :)

Grüße

Cool Master
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
All in One PC aus altem Notebook
« Antwort #1 am: 20. November 2011, 16:15:44 »

Hallo Coolmaster,
einen Bauplan oder eine schematische Zeichnung wird denke ich nicht zu bekommen sein.
Die Lochabstände kannst Du gut mit einem Lineal ausmessen und Dich dann auf die Suche begeben.

Was spricht dagegen, die original Kühlung wieder zu verbauen?
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
All in One PC aus altem Notebook
« Antwort #2 am: 20. November 2011, 17:09:06 »

Grüss dich

Zitat von: \'Cool Master\',\'index.php?page=Thread&postID=788752#post788752\'
gibt es evtl. im Internet oder von MSI direkt die möglichkeit einen Bauplan von dem Motherboard zu bekommen welches zum Einsatz gekommen ist?
Wird schwierig werden, denn das Layout dürfte ausschliesslich der Entwicklungsabteilung und nicht dem Service von nutzen sein.

Ich habe trotzdem mal ein wenig \"rumgekramt\" .... vllt. nutzt es dir ja was (wenn auch sicherlich nur bedingt)

Gespeichert
Thomas

Cool Master

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
All in One PC aus altem Notebook
« Antwort #3 am: 20. November 2011, 20:36:38 »

Hallo der Tobi,

würde ich gerne leider sind die Gewinde nur bei der Grafikkarte auf dem Motherboard und nicht bei der CPU. Bei der CPU waren sie auf dem Mainboard tray doch leider ist dieser kaputt da ich ein wenig Gewalt anwendun musste :whistling:

Dazu kommt das der Lüfter doch recht laut ist aber ich denke mal wenn ich ein 120mm drüber baue sollte das kein problem sein :)

@ wollex

Danke schon mal dafür aktuell zwar noch nicht so von bedeutung aber who knows :)
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
All in One PC aus altem Notebook
« Antwort #4 am: 20. November 2011, 20:39:43 »

Gut,
Du könntest Dir mit den alten Löchern Bohrungen in dem neuen Gehäuse einzeichnen und dort dann Gewinde Hülsen rein setzen.

Somit kannst Du dann darauf die KühlKombi fest schrauben.
Gespeichert

Cool Master

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
All in One PC aus altem Notebook
« Antwort #5 am: 23. November 2011, 20:44:09 »

Stimmt daran habe ich gar nicht gedacht... oder mit MoBo Abstandhalter :D

Dank dir :)
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
All in One PC aus altem Notebook
« Antwort #6 am: 23. November 2011, 21:01:21 »

Genau die meinte ich  :-D
Mir fiel das Wort nicht ein  8|
Gespeichert