MSI DKA790GX - Neue HDD/SSD
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI DKA790GX - Neue HDD/SSD  (Gelesen 1438 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

.:MsK:.

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
MSI DKA790GX - Neue HDD/SSD
« am: 14. November 2011, 19:51:22 »

Huhu, ich bin es mal wieder,

bevor ich irgendwo anders frage , frage ich doch dort wo ich gleich weiß den richtigen Ansprechpartner zu finden ;-)

Kurz und knapp - Ich habe das Gefühl das eine von meinem beiden Platten im Eimer ist , bin aber nun auch zum einen zu faul :kaffee und zum anderen fehlt mir die Zeit :party , dort nach Forschungen anzustellen.

Suche nun eine Festplatte , SSD oder sowas die ich mit meinem Mainbaord nutzen kann und zugleich einen Leistungsschub habe. Dachte erst an eine Raptor glaube mit 150gb und 15k U/pm dann hatte ich aber SSD :kratz und sowas gefunden. Abgesehen davon das ich mich damit noch nicht befasst habe würde ich gern wissen was Ihr/Du \"Wollex\" mir empfehlt. Sollte :] 100€ nicht überschreiten .

Habe derzeit eine Samsung Spinpoint F1 640GB und eine Seagate Barracuda 7200.10 500GB

Raid 0 o.ä. fällt sicherlich weg in dem fall.
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.503
MSI DKA790GX - Neue HDD/SSD
« Antwort #1 am: 15. November 2011, 20:26:51 »

Eine SSD in ähnlicher Kapazität wie deine ausgefallene Platte, dürfte vllt. deinen Geldbeutel sprengen. Du könntest aber eine kleinere SSD nutzen um darauf dein Betriebssystem und deine Anwendungen zu installieren. Die verbliebene Platte dient dann lediglich als Datenspeicher.
Auch wenn du dadurch einen Performancegewinn erreichen würdest, fehlt dir bei so einer Konstellation leider etwas Speicherkapazität; du hättest also weniger als zur Zeit.

Gespeichert
Thomas

.:MsK:.

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
MSI DKA790GX - Neue HDD/SSD
« Antwort #2 am: 17. November 2011, 16:37:36 »

hi, in wie weit bin ich mit einer neues SSD platte in verbindung mit meinem Mainboard eingeschränkt, so schnelligkeits technisch?!
Werd mir dieses Jahr so oder so noch etwas neues zulegen aber erstmal sollte es eine SSD sein , dann Intel i7 / i5 oder Bulldozer wo mir jeder abrät, MB und 8-16gb ram
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.503
MSI DKA790GX - Neue HDD/SSD
« Antwort #3 am: 19. November 2011, 07:24:23 »

Zitat
in wie weit bin ich mit einer neues SSD platte in verbindung mit meinem Mainboard eingeschränkt, so schnelligkeits technisch?!
Eigentlich garnicht; allerdings müsstest du Abstriche gegenüber einem Board mit SATA-III und einer entsprechenden SSD machen. Wobei \"Abstriche\" vllt. nicht das richtige Wort dafür ist, denn auch an deinem Board wäre der Geschwindigkeitsvorteil schon beachtlich.

Gespeichert
Thomas