Herstellergarantie & Händler stellt sich quer
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Herstellergarantie & Händler stellt sich quer  (Gelesen 3995 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

msikunde0815

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Herstellergarantie & Händler stellt sich quer
« am: 07. November 2011, 11:48:05 »

Ich habe am 01.03.2010 eine MSI Radeon 5770 erworben bei pc-store.net, die nun Pixelfehler verursacht. Es wurde schon alles überprüft, neue Karte eingebaut, Karte in anderem System gegengetestet etc. die Karte ist defekt.
Die erste Anfrage an den Shop wurde über 14 Tage nicht beantwortet, dann habe ich eine Frist gestellt und bekam endlich Antwort:
\"leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass der Kaufzeitpunkt des Produktes
älter als 6 Monate zurück liegt, somit ist eine kostenlose Reparatur nicht
möglich, wir können Ihnen lediglich die kostenpflichtige Reparatur anbieten.\"
Meine Reaktion, was denn dann die 24 Monate Herstellergarantie, sowie die Aussage, nur die Händler können Komponenten per RMA einschicken auf der MSI Webseite bedeuten solle, wurde abgebügelt mit:
\"das bedeutet, dass nur für Fehler gehaftet wird, welche bei Warenübergabe bestanden haben, alles andere ist kostenpflichtig.\"
Ich gehe jetzt mal schwer davon aus, dass sich der Laden um seine Pflichten drücken möchte. Oder sehe ich das falsch? Kann ein Händler sich weigern die Garantieabwicklung bei einer bei ihm erworbenen Grafikkarte zu übernehmen? Welche Möglichkeiten habe ich nun?
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
Herstellergarantie & Händler stellt sich quer
« Antwort #1 am: 07. November 2011, 11:57:26 »

Hallo msikunde0815.

In der Regel ist es so, wenn innerhalb der ersten 6 Monate ein Defekt auftritt, geht man davon aus, das dieser von Anfang an bestand.

Nach den 6 Monaten tritt die sogenannte Beweislast Umkehr ein und der Kunde muss beweisen, das der Mangel von Anfang an bestand.

Der Händler darf sich allerdings nicht vor seiner Pflicht drücken und muss das Produk an den Hersteller weiterleiten.
Leider kann der Händler dafür eine Service Gebühr verlangen.

Große und seriöse Händler würden dies jedoch nie tun.
Gespeichert

msikunde0815

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Herstellergarantie & Händler stellt sich quer
« Antwort #2 am: 07. November 2011, 12:30:59 »

Danke für die Informationen.
Ich hab in der Zwischenzeit gelesen, dass besagter Händler teilweise Gebrauchtware als Neuware verkauft hat. Ich hoffe jetzt, dass ich das ganze direkt über MSI abwickeln kann und nicht auch Gebrauchtware untergejubelt bekommen habe...
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
Herstellergarantie & Händler stellt sich quer
« Antwort #3 am: 07. November 2011, 12:32:44 »

Direkt über MSI wirst Du keinen Erfolg haben.
Du musst leider über Deinen Händler gehen.

Setze dem Händler erneut eine Frist sollte er dieser nicht nachkommen, würde ich mir einen Rechtsbeistand suchen.
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.399
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Herstellergarantie & Händler stellt sich quer
« Antwort #4 am: 07. November 2011, 12:50:02 »

Zitat von: \'der Tobi\',\'index.php?page=Thread&postID=787997#post787997\'
Nach den 6 Monaten tritt die sogenannte Beweislast Umkehr ein und der Kunde muss beweisen, das der Mangel von Anfang an bestand.
Ich befürchte, da liegt das Problem: Der Kunde muß nach 18 Monaten beweisen, daß es ein Produktionsfehler ist durch den der Ausfall verursacht wurde und nicht durch unsachgemäßen Gebrauch (OC und/oder mangelnde Lüftung) verursacht wurde.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
Herstellergarantie & Händler stellt sich quer
« Antwort #5 am: 07. November 2011, 12:53:51 »

Das ist ja alles korrekt @NN

Dennoch kann der Händler sich nicht quer stellen und das Produkt nicht zur RMA weiterleiten.

Inwieweit das nun wirklich eine Garantieleistung ist und die MSI verfahren wird, steht ja erstmal ausser Frage.

Annehmen und weiterleiten muss der Händler in jedem Fall.
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.399
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Herstellergarantie & Händler stellt sich quer
« Antwort #6 am: 07. November 2011, 13:37:35 »

möglicherweise lehnt der Händler die Weiterleitung ab, weil für ihn kein Garantiefall erkennbar ist, sprich, der Nachweis nicht erbracht wurde. Das ist ja auch einer der Gründe, warum die Reklamationen über den Händler laufen. Er soll mit seiner Fachkompetenz eigentlich den Garantiefall vorprüfen.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

msikunde0815

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Herstellergarantie & Händler stellt sich quer
« Antwort #7 am: 07. November 2011, 15:27:12 »

MSI hat geantwortet:
\"Wenden Sie sich bitte Zwecks Umtausch an den Fachhändler bei dem Sie das Produkt erworben haben.
Er hilft Ihnen gerne weiter und wird gegebenenfalls ein defektes Produkt, im Wege der Garantie, wieder in Stand setzen oder austauschen.

Die Garantiezeit beträgt 24 Monate.

Wir können leider Endkunden gegenüber keine direkte Garantieleistung erbringen.\"
Der Händler selbst hat die Grafikkarte nicht mal gesehen, er lehnt den ganzen Vorgang von Vornherein ab. Der Händler hat damals auch bei einer Rückgabe im Rahmen des Fernabsatzgesetztes rumgezickt und ein unvollständiges Produkt geliefert (anschließend Preisnachlass nach eBay Problemfall). Läuft alles sehr schlecht mit diesem Laden und ich suche nun nach einer Möglichkeit MSI die Karte zukommen zu lassen für die Garantiereparatur. MSI will nichts mit Endkunden zu tun haben, Händler weigert sich komplett. Was tun?
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
Herstellergarantie & Händler stellt sich quer
« Antwort #8 am: 07. November 2011, 15:33:14 »

Es geht nur über den Händler, das sagte ich ja bereits.

Mach dem Händler Druck und gebe die Korrespondenz mit MSI mit dazu.
Weigert sich der Händler weiterhin musst Du für Dich entscheiden, ob sich der Gang zum Rechtsanwalt lohnt.

Immerhin ist die Karte bereits gute 20 Monate alt.

In Zukunft solltest Du Dich wohl nach einem anderen Händler umsehen.
Gespeichert

msikunde0815

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Herstellergarantie & Händler stellt sich quer
« Antwort #9 am: 07. November 2011, 15:56:01 »

Habe das ganze bereits wieder an den Händler gemailt und warte auf eine Antwort. Kann theoretisch ein anderer Händler die Abwicklung übernehmen?
Vielleicht hat pc-store.net ja auch einen guten Überblick über seine Kunden und will mir damit die negative Bewertung auf eBay heimzahlen. Schon beim Kauf lief einiges schief. Vielleicht bewahrt dieser Thread ja den einen oder anderen vor schlechten Erfahrungen bei diesem Laden...
Gespeichert

msikunde0815

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Herstellergarantie & Händler stellt sich quer
« Antwort #10 am: 07. November 2011, 16:18:14 »

Der Händler hat sich grad gemeldet und würde die Abwicklung für günstige 35€ übernehmen. Portokosten zu ihm hin kommen noch dazu. Ich freu mich so... *hmpf*.
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
Herstellergarantie & Händler stellt sich quer
« Antwort #11 am: 07. November 2011, 16:24:43 »

Ein anderer Händler wird das nicht übernehmen können.
Nehmen wir an, MSI erstellt eine Gutschrift.

Diese geht dann zuerst an den Großhändler und dann an den Händler, der dann an den Kunden weiter gibt.
Der Händler hat aber so eine Karte gar nicht gekauft, ergo geht das nicht.

Wie gesagt, die Servicegebühr kann er nehmen, dies zeugt aber doch schlechter Kundenbindung.
Gespeichert

KnorpeltascheD

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 636
  • Das muss machbar sein !!!
Herstellergarantie & Händler stellt sich quer
« Antwort #12 am: 08. November 2011, 16:47:25 »

Sowas wäre genau das richtige für mich. ich glaube ich würde mir die Adresse raussuchen und dem Verein (mit Meinungsverstärker) einen kleinen Besuch abstatten. verdienen wollen die immer alle und wenn dann mal was ist hat keiner Rückrad von denen um sich mal der Sache anzunehmen. Ich würde auch gleich mit Anwalt kommen. Solche Händlere wie der Typ sollten verboten werden.
Gespeichert
CPU: AMD Ryzen™9 Ryzen 5900X custom watercooled | MOBO: MSI MEG X570 ACE | RAM: Kingston HyperX Predator RGB 32GB (4x8GB) DDR4-3600 | GPU: Asus 3080 TUF OC
CASE: LianLi 011 Dynamic XL | PSU: Enermax Platimax 750 W
NVMe: Samsung 970 EVO PLUS 500GB | HDD: WD Gold 4TB | SSD: 1 TB Samsung 970 Evo Plus | OS: Win 10 Ultimate x64

Camera

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 777
Herstellergarantie & Händler stellt sich quer
« Antwort #13 am: 10. November 2011, 12:48:23 »

Ich weiß schon warum ich nichts online bestelle. Ich habe aber auch das Glück, dass ich gleich zwei große Online-Händler um die Ecke habe. Auch Fernseher und Kameras kaufe ich lieber beim Saturn und Konsorten. Gebe lieber 50 Euro mehr aus, habe aber dann im Schadensfall einen direkten Ansprechpartner und muss nicht noch längere Ausfallzeiten durch Versand etc. erdulden.

Ein Onlinehändler in der Nähe von Köln zum Beispiel hat eigene Geschäftsbedingungen. Liest man die sich mal durch, können sich einem die Fußnägel kräuseln. Meinerseachtens sind die am Gesetz vorbei, aber mit einer Unterschrift, bzw. einer Bestellung akzeptiert man diese. Möglich wird so eine AGB durch eine sogenannte  \"Salvatorische Klausel\". Ob die aber dann im Ernstfall bei Gericht Anwendung findet blieb abzuwarten.

Aber vielleicht wurde da nachgebessert? Wo ich mir das durchgeleen hatte ist ca. 2 Jahre her.

Gruß

Camera
Gespeichert
Blame "was" the Matrix! Denglisch für Anfänger ;-)

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
Herstellergarantie & Händler stellt sich quer
« Antwort #14 am: 10. November 2011, 16:10:03 »

Zitat von: \'Camera\',\'index.php?page=Thread&postID=788175#post788175\'
habe aber dann im Schadensfall einen direkten Ansprechpartner und muss nicht noch längere Ausfallzeiten durch Versand etc. erdulden.
Auch bei Saturn und Co werden defekte Dinge eingesand. Dann wird der Sachverhalt geklärt und unter Umständen bezahlst du für die Bearbeitung auch extra! Ein Bekannter von mir hat in einem bekannten Elektrodiscounter n Laptop gekauft. 1,5 Jahre später wurde dieser ein Garantiefall. Hat er so gedacht.... Pustekuchen! Er durfte eine Bearbeitungsgebühr entrichten und hat einen Kostenvoranschlag bekommen. Diagnose: Grafik kaputt---> Board wechseln. Kostenpunkt = 600€
Board im Internet = 90€ Mit Einbau = 150€
Im Endefekt ist der Laptop bei mir gelandet und ich durfte ihn reparieren. Ganz schön klein, aber macht trotzdem Spass! Und mein Bekannter hat 500€ gespart und ich hatte ein lecker Abendessen :-D .
Also auch bei einem Ansprechpartner kannst du Ausfallzeiten einplanen! ;-)
Gespeichert

KnorpeltascheD

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 636
  • Das muss machbar sein !!!
Herstellergarantie & Händler stellt sich quer
« Antwort #15 am: 10. November 2011, 17:18:55 »

Das ist inzwischen egal wo man den kram kauft. Die wollen alle nur noch verkaufen udn wenn es dann um Garantiefall oder so etwas geht dann wollen die am leibsten nichts damit zu tun haben.
Gespeichert
CPU: AMD Ryzen™9 Ryzen 5900X custom watercooled | MOBO: MSI MEG X570 ACE | RAM: Kingston HyperX Predator RGB 32GB (4x8GB) DDR4-3600 | GPU: Asus 3080 TUF OC
CASE: LianLi 011 Dynamic XL | PSU: Enermax Platimax 750 W
NVMe: Samsung 970 EVO PLUS 500GB | HDD: WD Gold 4TB | SSD: 1 TB Samsung 970 Evo Plus | OS: Win 10 Ultimate x64

Camera

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 777
Herstellergarantie & Händler stellt sich quer
« Antwort #16 am: 10. November 2011, 19:13:20 »

Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=788183#post788183\'
Also auch bei einem Ansprechpartner kannst du Ausfallzeiten einplanen!
Hi Schnidde,

das ist richtig was Du schreibst, aber mit den Ausfallzeiten meinte ich den Versand. Schicke ich erst mal was zum Händler ist das mindens 1 Tag unterweg. Stürzt sich der Händler sofort darauf, geht das dann am nächsten Tag zum Hersteller und ist wieder einen Tag, wenn nicht länger unterwegs.

Bringe ich aber was vor Ort, habe ich mind. 2 Tage gespart und somit weniger Ausfallzeit.

Und es stimmt auch das Satur für gewisse Dinge eine Pauschale berechnet, sollte ein Garantifall eintreffen, aber das bekommt man im Garantiefall zurück, oder wird mit einer Reparatur verrechnet.

Gruß

Camera
Gespeichert
Blame "was" the Matrix! Denglisch für Anfänger ;-)

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
Herstellergarantie & Händler stellt sich quer
« Antwort #17 am: 10. November 2011, 19:23:34 »

Der User hat sich seit dem 7. November nicht mehr gemeldet.
Und ich bezweifel stark, das Ihm Eure Tips und Einkaufesverhalten interessieren.

Verwechselt diese Rubrik nicht mit der Plauderecke!!!
Gespeichert

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
Herstellergarantie & Händler stellt sich quer
« Antwort #18 am: 10. November 2011, 19:35:41 »

Ist doch aber immernoch ein Forum in dem darüber diskutiert werden darf, oder? Wir können natürlich auch nur auf den Treadersteller reagieren. Dann wird hier aber keine Antwort auftauchen, weil im Endefekt nur sein Händler oder ein Rechtsbeistand etwas \"bindendes\" dazu sagen könnte....
Zitat von: \'der Tobi\',\'index.php?page=Thread&postID=788194#post788194\'
Verwechselt diese Rubrik nicht mit der Plauderecke!!!
Es geht hier ja immernoch um das Thema des Treaderstellers und Erfahrungsberichte von Usern aus diesem Userforum. Wir reden ja nicht über Gott und die Welt.
Wenn das jetzt wieder zu viel war, sorry und löschen! Aber ich rede gern wie mir der Schnabel gewachsen ist und immer gerade raus. :]
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
Herstellergarantie & Händler stellt sich quer
« Antwort #19 am: 10. November 2011, 19:39:31 »

Hier geht es um MSI Spezial und spezielle Probleme rund um MSI oder deren Handhabung.

Diese Rubrik dient dazu Usern, schnell in irgendeiner Art und Weise zu helfen, bzw. Kritik zuzulassen.
Helfen kann hier hauptsächlich Notnagel.

Ganz ehrlich?
Es geht nicht um das Thema, denn weder kennt Ihr den Händler noch könnt Ihr dem User bei seinem Problem helfen.

Ich will hier auch nicht diskutieren.....es war nur ein Wink mit dem Zaunpfahl.

Um es nochmal zu verdeutlich, hier die Beschreibung der Rubrik:

Probleme mit Garantie, RMA und Service; kein Support für Hard- und Software!
[/size][/u][/b]
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1320952029 »
Gespeichert