Lohnt es sich noch einen PC selbst zusammenzubauen?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Lohnt es sich noch einen PC selbst zusammenzubauen?  (Gelesen 12319 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
Lohnt es sich noch einen PC selbst zusammenzubauen?
« Antwort #40 am: 08. November 2011, 22:08:07 »

Er meinte seinen Freund. Und das er das System von seinem Freund zusammenbauen soll. Ich würde dir das zusammenbauen abnehmen, Camera. Mir machts Spass :thumbsup:
Gespeichert

Camera

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 777
Lohnt es sich noch einen PC selbst zusammenzubauen?
« Antwort #41 am: 09. November 2011, 10:11:59 »

Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=788112#post788112\'
Ich würde dir das zusammenbauen abnehmen, Camera. Mir machts Spass

Danke Schnidde für Dein großzügiges Angebot, aber mir macht das auch Spaß. Deswegen biete ich mich da auch oft an, oder werde gefragt. Aber ich kenne meinen Kollegen. Der gibt mir dann am 23.12. um 20:30 Uhr die Klamotten und ruft dann um 21 Uhr an ob er dann fertig wäre. Könnte ja auch noch schnell zu ihm kommen und den vor Ort zuende bauen :-D . Meine Frau würde sich bedanken[attach]19007[/attach] [attach]19008[/attach].

Gruß

Camera
Gespeichert
Blame "was" the Matrix! Denglisch für Anfänger ;-)

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
Lohnt es sich noch einen PC selbst zusammenzubauen?
« Antwort #42 am: 09. November 2011, 10:43:47 »

Zitat
Bei meiner Auswahl, kann da der I5 2500k zum Flaschenhals werden oder ist es alles ziemlich ausgeglichen?
Eher deine Grafikkarte...

http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2011/bericht-gpu-braucht-cpu-zweiter-teil/
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.577
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Lohnt es sich noch einen PC selbst zusammenzubauen?
« Antwort #43 am: 09. November 2011, 12:24:42 »

Dem I5 2500k fehlt zum I7 2600k das Hyper-Threading. Hyper-Threading nutzt dir nur was, wenn die Software es unterstützt. Von Preis/Leistung halte ich den I5 2500k derzeit für die optimale Lösung!! Offener Multi, Turbo Boost Technology .... 4 Kerne und nur 100MHz langsamer wie der I7 2600k, dafür aber 1/3 billiger.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

KingKong111

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 384
Lohnt es sich noch einen PC selbst zusammenzubauen?
« Antwort #44 am: 09. November 2011, 16:43:07 »

Dann bin ich ja beruhigt wenns eher die Grafikkarte ist :D naja irgendwas muss ja das schwächste Glied sein...

Danke für den Link...AMD ist ja ziemlich Schwach  :-rolleyes:. Hatte einen AMD 2000+ in meinem ersten neuen Rechner, das waren noch Zeiten...

Viele Grüße,
Kilian
Gespeichert