4 Monitore als erweiteter Desktop. Welche MSI Grafikkarte(n) ?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: 4 Monitore als erweiteter Desktop. Welche MSI Grafikkarte(n) ?  (Gelesen 7899 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ChrisXX

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
4 Monitore als erweiteter Desktop. Welche MSI Grafikkarte(n) ?
« Antwort #20 am: 17. Oktober 2011, 19:22:47 »

Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=786734#post786734\'
Zitat von: \'ChrisXX\',\'index.php?page=Thread&postID=786692#post786692\'
und soll mir nun Billigkarten einbauen
Du betietelst eine 6950/70 als \"Billigkarte und willst zu ner 560 greifen? Hmm, jetzt bin ich sprachlos ?-(
Die 6990 ist eine dualGPU karte. Sie läuft quasi im CF auf einem PCB.
Zitat von: \'ChrisXX\',\'index.php?page=Thread&postID=786568#post786568\'
Diese Karten sollten wenn möglich nicht die absoluten Berserker im Stromverbrauch sein
Ich habe deine Komponenten schon gesehen, aber ich habe mich an dieser Aussage plus selten mal ein Spielchen, orientiert.
Wenn du NVIDIA nimmst, 2x 580 oder die 590? Sind natürlich etwas stromhungriger aber schaffen deine Auflösung.
Allerdings musst du in jedem Fall SLI betreiben und so weit ich das weiß, nur 3 Monitore realisierbar (3D Vision).
Ich denke, du musst wohl oder übel bei ATI/AMD bleiben, um deine Konfiguration mit deinen Wünschen zu betreiben.
VRam kann mitunter für
Zitat von: \'ChrisXX\',\'index.php?page=Thread&postID=786692#post786692\'
Mit welchem Zeitvorteil könnte man bei der Codierung/Encodierung mit einer GTX560 oder mit einer GTX570 rechnen?
dieses Vorhaben von Vorteil sein. Je nachdem welche Anwendung genutzt wird, wird der VRam mitgenutzt.
Für deine Auflösung ist auch nur die 6990 mif 4 Monitoren als Singlekarte machbar.
Diese würde ich im übrigen als High End bezeichen. Genauso wie die 580/590 von NVIDIA. Diese Karten sind derzeit leistungstechnisch das beste wo gibt. Mehr Taler kannst du nur noch für professionelle Karten ausgeben, wobei die Leistung nicht unbedingt besser sein muss, wie bei den genannten Karten.
Du hast die Qual der Wahl :tongue: .
Ich würde 1 oder 2 6990 nehmen, da die Taler bei dir anscheinend nicht an Erster Stelle stehen. Reichen würde allerdings eine.

Das mit SLI bezieht sich doch auch nur auf die Spiele, oder irre ich?
Da ist es mir relativ egal wieviel Bildschirme... drei wären da schon lustig wenn\'s das Game mitmacht.  

Der einzige Vorteil den AMD bietet ist die Verwendung von mehr als drei Bildschirmen, dann aber sicherlich mit Einschränkungen. Da sich dort sicherlich keine 3-5 Controller darauf befinden. Also haben die meisten Karten nur zwei echte Digitale Anschlüsse. Einmal den normalen DVI und dessen Clone sowie  einen weiteren digitalen Clone als Displayports oder HDMI.

Was mir sagt das ich es nicht hinbekomme 4 Monitore mit unterschiedlicher Auflösung zu fahren. Korregiere mich wenn ich mich täusche, aber wenn ich 2 570/560er zusammenschließe kommen ich sicherlich in einen Bereich in dem es sich auch gut spielen lässt und es durchaus mir der Geschwindigkeit einer 590 zu vergleichen ist.

Vorallem wenn man mit den Displayport nicht wirklich mit Adapter arbeiten kann.
Mit den 2x 560/70ern hätte ich 4 klare ungeclonte digitale Eingänge als DVI. Jeder Monitor wird denke ich noch lange Zeit damit ausgestattet werden.

Die 590er hat zwar ganze drei digitale Eingänge, aber auch davon müsste ich mir zwei kaufen, dann könnt ich sogar sechs Bildschirme als erweiterterten Desktop nutzen und wäre dann auch in Games richtig schnell unterwegs. Aber es macht halt dann doch nicht nur einen kleinen Preisunterschied aus, sondern es handelt sich direkt um 500-700 Euro. Von der Leistung bewege ich mich aber trotzallem immer noch im oberen Viertel, sofern ich diese beiden \"kleinen\" Karten als eine Einzige ansehen ;-) (Bisserl muss man doch rumtricksen)
Gespeichert

ludscha

  • Gast
4 Monitore als erweiteter Desktop. Welche MSI Grafikkarte(n) ?
« Antwort #21 am: 17. Oktober 2011, 21:40:14 »

Sorry Jungs :-D

hab mich vertippt , meinte die 570er mit 2560 Mb . :-D
Gespeichert

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
4 Monitore als erweiteter Desktop. Welche MSI Grafikkarte(n) ?
« Antwort #22 am: 17. Oktober 2011, 22:23:19 »

Zitat von: \'ChrisXX\',\'index.php?page=Thread&postID=786737#post786737\'
Was mir sagt das ich es nicht hinbekomme 4 Monitore mit unterschiedlicher Auflösung zu fahren.
Sry, hab leider keine ATI und auch keine Erfahrungen mit Eyefinity. Gabs zu meiner ATI Zeit noch nicht :-) .
So weit ich weiß, kannst du aber bei NVIDIA nur 3 Monitore gleichzeitig betreiben. Wie das bei SLI aussieht, weiß ich leider auch nicht. Dies ist sowohl in Games als auch im Desktopbetrieb so. Bei Singlebetrieb wird daraus aber nicht 5120x1600. Du kannst dann Anwendungen auf den 2. Moni ziehen und dort anzeigen. Ich mag NVIDIA auch lieber wegen seiner Technologien, aber in deinem Fall ist die 6990 glaube ich angebrachter. Aber vllt gibts ja hier jemanden, der so etwas mit NVIDIA realisiert hat.
Gespeichert

ChrisXX

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
4 Monitore als erweiteter Desktop. Welche MSI Grafikkarte(n) ?
« Antwort #23 am: 17. Oktober 2011, 23:15:31 »

Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=786771#post786771\'
Zitat von: \'ChrisXX\',\'index.php?page=Thread&postID=786737#post786737\'
Was mir sagt das ich es nicht hinbekomme 4 Monitore mit unterschiedlicher Auflösung zu fahren.
Sry, hab leider keine ATI und auch keine Erfahrungen mit Eyefinity. Gabs zu meiner ATI Zeit noch nicht :-) .
So weit ich weiß, kannst du aber bei NVIDIA nur 3 Monitore gleichzeitig betreiben. Wie das bei SLI aussieht, weiß ich leider auch nicht. Dies ist sowohl in Games als auch im Desktopbetrieb so. Bei Singlebetrieb wird daraus aber nicht 5120x1600. Du kannst dann Anwendungen auf den 2. Moni ziehen und dort anzeigen. Ich mag NVIDIA auch lieber wegen seiner Technologien, aber in deinem Fall ist die 6990 glaube ich angebrachter. Aber vllt gibts ja hier jemanden, der so etwas mit NVIDIA realisiert hat.

Das ist meiner Meinung nach nicht ganz korrekt. Warum sollte Windows nicht in der Lage sein die angebotenen Grafikleistungen zu verwalten? Ich habe 4 einzelne DVI Anschlüsse und kann jeden einzeln ansteuern. Beim einfachen erweiterten Desktop auf einen zweiten Monitor bin ich da doch auch nicht gebunden dieselbe Auflösung wie auf dem Hauptmonitor zu fahren. Da ich mir aber vorbehalte irgendwann 4x 30 Zoll Monitore laufen zu lassen, ist es sinnvoll direkt zwei Karten mit 2560x1600 Auflösung zu holen als eine kleinere Zweite die die kleinen Monitore betreibt. Wer weiß was dann zickt ^^
Gespeichert