Airflow - Inter-Tech Case JY X-6 Aircraft
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Airflow - Inter-Tech Case JY X-6 Aircraft  (Gelesen 5416 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

heatwOw~

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Airflow - Inter-Tech Case JY X-6 Aircraft
« am: 09. Oktober 2011, 11:44:36 »

Hallo Leute,

bin ganz neu hier und habe auch direkt meine erste Frage bezüglich Airflow im o.g. Gehäuse. Ich habe es mit eben gekauft und es sind 2x 120mm an der Seite vorinstalliert. Ich möchte vorne unbedingt einen weiteren 120mm mitnehmen, der dann das Gehäuse mit Frischluft versorgt. Nun ist meine Frage, wie ich das hinten machen soll. Ich hatte daran gedacht, auch den hinteren ins Gehäuse pusten zu lassen, da an der Seite eben 2 120er sind.
Außerdem habe ich ein be quiet Netzteil, dort zeigt der Lüfter nach unten, also ins Gehäuse ?!

Was sagt ihr ?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1318163761 »
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Airflow - Inter-Tech Case JY X-6 Aircraft
« Antwort #1 am: 09. Oktober 2011, 16:10:49 »

Grüss dich

Eigentlich geht man mit der Frischluft vorn -> unten rein und geht mit der Abluft hinten -> oben wieder raus. Meist erledigt das \"hinten -> oben raus\" bereits das Netzteil, da es die Luft im Gehäuse ansaugt und nach hinten ausgibt.

Falls es denn unbedingt noch zusätzliche Lüfter sein sollen:

Den zusätzlichen hinteren Lüfter würde ich ebenfalls nach aussen pusten lassen; die beiden Seitlichen allerdings nach innen.

Gespeichert
Thomas

MAG-NET

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Airflow - Inter-Tech Case JY X-6 Aircraft
« Antwort #2 am: 09. Oktober 2011, 16:47:20 »

servus,

es ist wie wollex es schon sagt, der hintere lüfter sollte die warmluft nach aussen abführen. so wird vermieden das sich die gesamte warmluft durch das netzteil zwängen muss und das netzteil nicht mehr gekühlt wird
Gespeichert
MSI 790GX-G65, AMD Phenom II X4 965, 4x Corsair DOMINATOR 2GB DDR3 1600, Gigabyte 770GTX Windforce, Enermax Liberty ECO80+ 620W

heatwOw~

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Airflow - Inter-Tech Case JY X-6 Aircraft
« Antwort #3 am: 09. Oktober 2011, 18:43:42 »

Danke für die Antworten soweit, also noch einmal zusammengefasst:

- Hinterer Lüfter nach draußen pusten
- Vorderer nach innen
- und die seitlichen sollten auch Frischluft reinholen ?

Nun die alles entscheidende Frage :D

Wann saugt der Lüfter die Luft an und wann gibt er sie ab ?

Bitte anhand Vorderseite und Rückseite des Lüfters erklären, wobei für mich die Vorderseite die ist, wo die Marke anhand eines Stickers zu sehen ist.

Danke
Gespeichert

MAG-NET

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Airflow - Inter-Tech Case JY X-6 Aircraft
« Antwort #4 am: 09. Oktober 2011, 20:38:53 »

servus,

Zitat von: \'heatwOw~\',\'index.php?page=Thread&postID=786127#post786127\'
Bitte anhand Vorderseite und Rückseite des Lüfters erklären, wobei für mich die Vorderseite die ist, wo die Marke anhand eines Stickers zu sehen ist.
lüfter ab 90mm sind meistens mit pfeilen an der seite für den luftstrom und der drehrichtung markiert, ist keine markierung vorhanden ist in den meisten fällen die seite mit dem aufkleber der luftauslass
Gespeichert
MSI 790GX-G65, AMD Phenom II X4 965, 4x Corsair DOMINATOR 2GB DDR3 1600, Gigabyte 770GTX Windforce, Enermax Liberty ECO80+ 620W

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Airflow - Inter-Tech Case JY X-6 Aircraft
« Antwort #5 am: 09. Oktober 2011, 20:42:13 »

Zitat
und die seitlichen sollten auch Frischluft reinholen ?
Wenn du auf sie nicht verzichten willst: Ja

Zitat
Wann saugt der Lüfter die Luft an und wann gibt er sie ab ?[
Anschliessen, laufenlassen und Hand davor halten  ;)

Manchmal befindet sich auf einer der Seiten des Lüfters auch ein kleiner Pfeil, welcher die Richtung des Luftstroms anzeigt.

z.B.

Gespeichert
Thomas

heatwOw~

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Airflow - Inter-Tech Case JY X-6 Aircraft
« Antwort #6 am: 09. Oktober 2011, 21:55:19 »

Der Pfeil zeigt also, dass link eingezogen wird und rechts gepustet, richtig ?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1318201799 »
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Airflow - Inter-Tech Case JY X-6 Aircraft
« Antwort #7 am: 10. Oktober 2011, 05:00:15 »

Richtig

Gespeichert
Thomas

heatwOw~

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Airflow - Inter-Tech Case JY X-6 Aircraft
« Antwort #8 am: 10. Oktober 2011, 11:47:14 »

Ich habe mir nun 2x be quit Gehäuselüfter gekauft mit einem Stromwert von 89,5 cfm, das sollte für einen guten Strom im Gehäuse reichen, oder ?

Eine andere Frage allerdings, bei den Lüftern sind adapter, so dass ich direkt per Stromkabel vom Netzteil verbinden kann, wie wird dann aber die Geschwindigkeit des Lüfters überwacht ?
Normalerweise kommt der 3 Pin Anschluss ins Mainboard ?!
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Airflow - Inter-Tech Case JY X-6 Aircraft
« Antwort #9 am: 10. Oktober 2011, 14:49:12 »

Zitat
so dass ich direkt per Stromkabel vom Netzteil verbinden kann, wie wird dann aber die Geschwindigkeit des Lüfters überwacht ?
Sie wird dann nicht überwacht.

Zitat
Normalerweise kommt der 3 Pin Anschluss ins Mainboard ?!
So ist es.

Gespeichert
Thomas

heatwOw~

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Airflow - Inter-Tech Case JY X-6 Aircraft
« Antwort #10 am: 10. Oktober 2011, 17:28:08 »

Das Problem wäre hiermit gelöst, richtig





« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1318263610 »
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Airflow - Inter-Tech Case JY X-6 Aircraft
« Antwort #11 am: 10. Oktober 2011, 19:49:58 »

Das Problem wäre damit gelöst, richtig.
Je nach dem welches Mainboardmodell du einbauen möchtest; achte dann darauf, das du den Anschluss des Y-Kabels auf einen Lüfterkontakt des Boards steckst, welcher auch regelbar ist, bzw. das Sensorsignal auslesen kann.

Gespeichert
Thomas

heatwOw~

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Airflow - Inter-Tech Case JY X-6 Aircraft
« Antwort #12 am: 10. Oktober 2011, 22:02:10 »

Ich bedanke mich für die Hilfe, aber ich werde wohl die zwei Silent Swings über 7 Volt anschließen und hätte damit ca 800 rpm und das sollte für das erste reichen bis ich mir ne Lüftersteuerung hole, denn das wird problematisch mit der Kabellänge etc.

Danke
Gespeichert

ludscha

  • Gast
Airflow - Inter-Tech Case JY X-6 Aircraft
« Antwort #13 am: 12. Oktober 2011, 20:29:59 »

Solltest Du eine Lüftersteuerung haben wollen , ich hätte eine NZXT Sentry 2 für Dich :-D

Mfg
ludscha
Gespeichert

heatwOw~

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Airflow - Inter-Tech Case JY X-6 Aircraft
« Antwort #14 am: 14. Oktober 2011, 22:33:40 »

PN / Email.
ICQ kann man dir keine Nachricht schreiben xD wird nicht übermittelt komischerweise
Gespeichert

ludscha

  • Gast
Airflow - Inter-Tech Case JY X-6 Aircraft
« Antwort #15 am: 14. Oktober 2011, 22:41:06 »

Schreib mir Bitte deine ICQ-NR per PN :-D
Gespeichert