560TI Twin Frozr II OC Probleme mit DX11 ?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 9   Nach unten

Autor Thema: 560TI Twin Frozr II OC Probleme mit DX11 ?  (Gelesen 58850 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

atheist

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
N560GTX-Ti OC, aktuelles Bios ?
« Antwort #80 am: 26. Oktober 2011, 21:10:36 »

Hallo an alle!
Ich habe,nach der Methode weiter oben beschrieben, immer noch keinen Reset oder sonst dergleichen bekommen. Ich habe sogar Battlefield 3 mit maximalen Einstellungen ohne eine einzigen Absturz spielen können.
Für den Moment scheint es so, als ob das Problem echt verschwunden ist.

Gruß
atheist
Gespeichert

Xaxis

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 73
N560GTX-Ti OC, aktuelles Bios ?
« Antwort #81 am: 27. Oktober 2011, 13:21:02 »

so leute jetzt gehts ans eingemachte !

BIOS ist geflasht,

es liegen jetzt im Idle und im Low 3d betrieb 1 volt an
und im 3D betrieb 1,05 volt

gerade wieder 285.62 installiert
flash ist aktiviert

wenn jetzt wieder was passiert kann man die volts auch ausschliessen

rampapa

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
N560GTX-Ti OC, aktuelles Bios ?
« Antwort #82 am: 27. Oktober 2011, 13:38:27 »

Zitat von: \'Xaxis\',\'index.php?page=Thread&postID=787343#post787343\'
so leute jetzt gehts ans eingemachte !

BIOS ist geflasht,

es liegen jetzt im Idle und im Low 3d betrieb 1 volt an
und im 3D betrieb 1,05 volt

gerade wieder 285.62 installiert
flash ist aktiviert

wenn jetzt wieder was passiert kann man die volts auch ausschliessen
Wie hab ich das jetzt zu verstehen, ist das ein Bios Marke Eigenbau oder ist mittlerweile ein Bios von MSI erschienen? ich finde nämlich nichts.
Gespeichert

Xaxis

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 73
N560GTX-Ti OC, aktuelles Bios ?
« Antwort #83 am: 27. Oktober 2011, 13:55:42 »

Zitat von: \'rampapa\',\'index.php?page=Thread&postID=787347#post787347\'
Zitat von: \'Xaxis\',\'index.php?page=Thread&postID=787343#post787343\'
so leute jetzt gehts ans eingemachte !

BIOS ist geflasht,

es liegen jetzt im Idle und im Low 3d betrieb 1 volt an
und im 3D betrieb 1,05 volt

gerade wieder 285.62 installiert
flash ist aktiviert

wenn jetzt wieder was passiert kann man die volts auch ausschliessen
Wie hab ich das jetzt zu verstehen, ist das ein Bios Marke Eigenbau oder ist mittlerweile ein Bios von MSI erschienen? ich finde nämlich nichts.
ich hab das originale bios von der karte runter gezogen und nur die voltage angehoben wieder abgespeichert und im
DOS geflasht.

also ein bisschen eigenbau ;)

und was toll is, normalerweise crasht es im 5-10 min takt aber es rennt immer noch stabil.
die hitze im idle ist von 33 C auf 35 C gestiegen, also minimal alles, kann man lassen.

als 3d last hab ich 1,050 genommen, weils der maximale werte im original bios ist was nvidia sich reserviert
und während nvidia im bios für den adaptiv mode einen wert zwischen 0,96 und 1,05 vorbehaltet,
hab ich für volle 3d belastung den wert von 1,050 fixiert

das ganze wird am abend noch stress getestet
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1319716774 »
Gespeichert

rampapa

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
N560GTX-Ti OC, aktuelles Bios ?
« Antwort #84 am: 27. Oktober 2011, 14:29:03 »

Zitat von: \'Xaxis\',\'index.php?page=Thread&postID=787350#post787350\'
Zitat von: \'rampapa\',\'index.php?page=Thread&postID=787347#post787347\'
Zitat von: \'Xaxis\',\'index.php?page=Thread&postID=787343#post787343\'
so leute jetzt gehts ans eingemachte !

BIOS ist geflasht,

es liegen jetzt im Idle und im Low 3d betrieb 1 volt an
und im 3D betrieb 1,05 volt

gerade wieder 285.62 installiert
flash ist aktiviert

wenn jetzt wieder was passiert kann man die volts auch ausschliessen
Wie hab ich das jetzt zu verstehen, ist das ein Bios Marke Eigenbau oder ist mittlerweile ein Bios von MSI erschienen? ich finde nämlich nichts.
ich hab das originale bios von der karte runter gezogen und nur die voltage angehoben wieder abgespeichert und im
DOS geflasht.

also ein bisschen eigenbau ;)

und was toll is, normalerweise crasht es im 5-10 min takt aber es rennt immer noch stabil.
die hitze im idle ist von 33 C auf 35 C gestiegen, also minimal alles, kann man lassen.

als 3d last hab ich 1,050 genommen, weils der maximale werte im original bios ist was nvidia sich reserviert
und während nvidia im bios für den adaptiv mode einen wert zwischen 0,96 und 1,05 vorbehaltet,
hab ich für volle 3d belastung den wert von 1,050 fixiert

das ganze wird am abend noch stress getestet
haste gut gemacht. Ich denke dein Problem wird so der Vergangenheit angehören. Schade dass MSI sich bei den 560ern so lange Zeit lässt mit einem Bios Update (wenn überhaupt eines in Arbeit ist). Zumal das Problem durch die 570 und 580er ja mehr oder weniger Bereits bekannt ist und durch ein Biosupdate behoben wurde.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1319718587 »
Gespeichert

Xaxis

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 73
N560GTX-Ti OC, aktuelles Bios ?
« Antwort #85 am: 27. Oktober 2011, 17:47:54 »

update:

gerade eben is der treiber wieder abgeschmiert, wenigstens hab ich jetzt die bestätigung das es nicht an

stromsparmodus vom windows oder treiber liegt
oder an den volt reglern

interessant ist, das es erst passiert is als ich meinen 2ten monitor als pc moni genommen habe und den ersten moni deaktiviert hab für die PS3

also würd mich mal interessieren ob diejenigen mit den selben firefox abschmier problemen 1 oder 2 monis benutzen

update: 2 user habens ich bei mir gemeldet das sie nur 1 monitor haben :/

ok ich bin mit meinem latein am ende, deaktiviere jetzt die hardware unterstützung im flashplayer und warte irgendwann mal auf nvidias antwort/ treiber ....
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1319734890 »
Gespeichert

CasiHST

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 304
N560GTX-Ti OC, aktuelles Bios ?
« Antwort #86 am: 28. Oktober 2011, 21:23:15 »

Ich hatte das Problem auch mit dem aktuellsten Treiber, hab aber was gelesen, das man alle Treiberreste löschen sollte. Hab jetzt meinen alten drauf, den 275. irgendwas und der funzt bis jetzt ohne das der Treiber Fehler verursacht.
Gespeichert

maex78

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
N560GTX-Ti OC, aktuelles Bios ?
« Antwort #87 am: 28. Oktober 2011, 22:15:12 »

Ich hatte auich ständig Abstürze (Freeze) in Battlefield 3 ... jetzt hab ich dies hier mal ausgetestet und es scheint zu funktionieren ... ich konnte das erste mal 1 Stunde am Stück zocken !! :-)
http://battlelog.battlefield.com/bf3/de/forum/threadview/2832654489420350764/1/

evtl hilft es weiter
Gespeichert

Xaxis

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 73
N560GTX-Ti OC, aktuelles Bios ?
« Antwort #88 am: 28. Oktober 2011, 22:29:35 »

mein problem ist nicht BF3 oder so, meine DX11 games laufen alle stabil sondern die treiberabstürze in verbindung mit webbrowsern und die kann ich nur so beheben :

nvidia treiber
3d einstellungen verwalten : Globale Einstellungen :
energieverwaltungsmodus : Maximale Leistung bevorzugen

3d einstellungen verwalten : Programmeinstellungen :
Mozilla Firefox, Energieverwaltungsmodus : Maximale Leistun bevorzugen

das bewirkt das firefox immer im konstanten 3d Modus lauft und so die grafikkarte auch mit nur 1 bildschirm nicht die ganze zeit hin und herschaltet, das behebt auch die abstürze

bis nvidia mal es in den griff bekommt........

übrigens : das selbe kann man auch für Internet Explorer einschalten

rampapa

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
N560GTX-Ti OC, aktuelles Bios ?
« Antwort #89 am: 31. Oktober 2011, 16:48:18 »

Nun muss ich schon mal blöd fragen, woher haben hier einige denn bereits ein Bios Update für diese Karte?
Mein Bios für die 560TI OC ist MSINV238MS.201
Gespeichert

Xaxis

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 73
N560GTX-Ti OC, aktuelles Bios ?
« Antwort #90 am: 31. Oktober 2011, 19:07:49 »

Zitat von: \'rampapa\',\'index.php?page=Thread&postID=787555#post787555\'
Nun muss ich schon mal blöd fragen, woher haben hier einige denn bereits ein Bios Update für diese Karte?
Mein Bios für die 560TI OC ist MSINV238MS.201
wir haben sie schon mit dem gekauft

imom gibts auch nur 1 neues bios, fürMSI 560Ti TwinFrozr2/OC (die mit den 880MHz)
siehe link, McCloud hat es an seinen Post angehängt :
MSI Geforce 560 Ti OC und der ewige Kampf
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1320084667 »
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.601
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
N560GTX-Ti OC, aktuelles Bios ?
« Antwort #91 am: 31. Oktober 2011, 20:49:37 »

Ich habe es auch noch mal beim support von MSI geprüft: das NV238MS.201 ist das letzte. Ein NV238MS.202 gibt es noch nicht.
Die Probleme deuten aber auf Nvidia-Probleme hin. Das \"Ur-VBIOS\" kommt ja auch von Nvidia. Der Fehler wird nicht im Finetuning von MSI liegen. Mehr machen die nicht am VBIOS. Aber wie es aussieht sind alle neuen 500er Ti-Karten betroffen. Bisher hatte der eine oder andere die Häufigkeit reduzieren können, aber richtig beseitigen noch nicht.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

rampapa

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
N560GTX-Ti OC, aktuelles Bios ?
« Antwort #92 am: 31. Oktober 2011, 22:47:18 »

Zitat von: \'der Notnagel\',\'index.php?page=Thread&postID=787588#post787588\'
Ich habe es auch noch mal beim support von MSI geprüft: das NV238MS.201 ist das letzte. Ein NV238MS.202 gibt es noch nicht.
Die Probleme deuten aber auf Nvidia-Probleme hin. Das \"Ur-VBIOS\" kommt ja auch von Nvidia. Der Fehler wird nicht im Finetuning von MSI liegen. Mehr machen die nicht am VBIOS. Aber wie es aussieht sind alle neuen 500er Ti-Karten betroffen. Bisher hatte der eine oder andere die Häufigkeit reduzieren können, aber richtig beseitigen noch nicht.
Danke für den Support (nicht ironisch gemeint).

Die Schuldzuweisung in RIchung Nvidia kann ich jedoch nicht ganz nachvollziehen. Wenn der Vcore bei DX11 Spielen erhöht werden muss um diese stabil spielen zu können ist das doch eine Sache vom Hersteller in diesem Fall von MSI hier nachzubessern. Einige andere Hersteller z.B. Gigabyte haben hier ja auch schon nachgebessert, es sind ja auch nur OC-Varianten betroffen.
Gespeichert

Xaxis

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 73
N560GTX-Ti OC, aktuelles Bios ?
« Antwort #93 am: 01. November 2011, 07:18:10 »

OC-Karten sind \"selektierte Karten\" die teilweise bis ans Cap gequetscht werden und mit standard oder leicht erhöhter Spannung laufen

MSI mit der 880MHz Version, glaube ich ist nicht Handselektiert, weil der Preis dafür zu gering ist und das Overclocking zu moderat. Heißt leider auch, dass einige Karten dabei sind die eben dann in verbindung mit dem neuen Treiber der jedes letzte % aus der Karte quetscht probleme verursachen können

die 3x 560ti TwinFrozr2/OC Version die ich kenne, laufen aber alle Stabil in DX11-Games (auch BF3) und haben nur die Firefox crashes :wall

Aber der NvidiaTechniker hat sich schonwieder zu Wort gemeldet und meint das es nächste Woche einen neuen Treiber geben wird, also zwischen 7.11 - 13.11, lassen wir uns überraschen.... :whistling:
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1320128349 »
Gespeichert

Lord Wotan

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 34
N560GTX-Ti OC, aktuelles Bios ?
« Antwort #94 am: 04. November 2011, 23:50:09 »

Zitat von: \'der Notnagel\',\'index.php?page=Thread&postID=787588#post787588\'
Ich habe es auch noch mal beim support von MSI geprüft: das NV238MS.201 ist das letzte. Ein NV238MS.202 gibt es noch nicht.
Die Probleme deuten aber auf Nvidia-Probleme hin. Das \"Ur-VBIOS\" kommt ja auch von Nvidia. Der Fehler wird nicht im Finetuning von MSI liegen. Mehr machen die nicht am VBIOS. Aber wie es aussieht sind alle neuen 500er Ti-Karten betroffen. Bisher hatte der eine oder andere die Häufigkeit reduzieren können, aber richtig beseitigen noch nicht.
Die GTX460 Hawk ist ebenfalls betroffen. Wann gibt es da ein Bios mit Spannungserhöhung um den Treiber Bug der 28x Treiber entgegen zu wirken?
Gespeichert

oaonorm

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
OC ist nicht schuld
« Antwort #95 am: 05. November 2011, 11:37:45 »

Zitat von: \'Xaxis\',\'index.php?page=Thread&postID=787606#post787606\'
OC-Karten sind \"selektierte Karten\" die teilweise bis ans Cap gequetscht werden und mit standard oder leicht erhöhter Spannung laufen

MSI mit der 880MHz Version, glaube ich ist nicht Handselektiert, weil der Preis dafür zu gering ist und das Overclocking zu moderat. Heißt leider auch, dass einige Karten dabei sind die eben dann in verbindung mit dem neuen Treiber der jedes letzte % aus der Karte quetscht probleme verursachen können

die 3x 560ti TwinFrozr2/OC Version die ich kenne, laufen aber alle Stabil in DX11-Games (auch BF3) und haben nur die Firefox crashes :wall

Aber der NvidiaTechniker hat sich schonwieder zu Wort gemeldet und meint das es nächste Woche einen neuen Treiber geben wird, also zwischen 7.11 - 13.11, lassen wir uns überraschen.... :whistling:




Hallo erstmal.

Ich glaube nicht das es an der Hardware und der Überlastung durchs OC liegt.

Es wurde dahingehend ja schon alles probiert, einschließlich standardtakt und core, also die OC zur standard gemacht.

Das hat aber auch bei keinem funktioniert...
Ich hab ne 560ti OC


Hier mal meine Spiele und die Probleme mit den jeweiligen Treibern.

GTA4: Anzeigetreiber wird zurückgesetzt und das Spiel läuft weiter (also kurzes flackern und man spielt einfach weiter) 275, 280, 285

BadCompany2: genau wie GTA 4

Schogun 2: Game Freez Wenn ich dann alt tab oder alt strg entf versuche ist der PC frozen und ich kann nur Reset drücken mit alt F4 beendet das Spiel aber und der PC freezt nicht (alt tab funzt im spiel generell nicht was der grund für den PC freez sein könnte wenn man es nach anzeigetreiber crash versucht). Bei Schogun ist mir aufgefallen das es auch mal blue screens mit dem 285er gibt und der PC von sich aus neu startet, das hatte ich aber nachdem ich die Hardwarebeschleunigung vom flash deaktiviert hatte nichtmehr (jetzt habe ich es auch im Windows nichtmehr)...

Alles in allem voll schei... :thumb

 Shogun jetzt auch mal mit dem 270er Treiber getestet, aber ich bekomm das selbe Ergebnis. Soll ich den 267er mal probieren? Ich lese immer wieder in Foren das es ab dem 275er passiert aber das kann ja nicht sein, weil ich den 270er ja probiert hab.

Soll ich vielleicht ma ne RMA machen? Soll ich mir ne 570 oder 580 holen? Oder sind die Probleme da nach BIOS Update auch nicht weg? Eigentlich finde ich es komisch das wohl nicht alle das Problem haben... Dann bin ich mir nicht sicher ob ich ne im Prinzip defekte Karte haben will bei der durch ein neuesw BIOS der Fehler umgangen wird :-D Ist für NVIDIA bestimmt billiger als ne 3000er charge Karten zu tauschen...
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1320501186 »
Gespeichert

Xaxis

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 73
N560GTX-Ti OC, aktuelles Bios ?
« Antwort #96 am: 05. November 2011, 22:58:39 »

mach mal MSI Afterburner im hintergrund an und guck dir mal die werte an, gleich danach wenn die anzeige meldung usw kommt

wenn der treiber mit treiberversionen unter 275.33 crasht, liegts an deiner OC version, warscheinlich zuviel hitze

oaonorm

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
hitze äh ne
« Antwort #97 am: 07. November 2011, 14:04:47 »

Hatte ich ja als erstes gedacht, aber das kann ja bei 56°C unter Volllast 10 Stunden auch nicht sein...

Habe gedacht ich hab ne Lösung, weil es mit 0,05 V mehr stabieler läuft, aber immernoch ab und zu vorkommt (mit den 1062mV hat die Karte max 69°C), kann also eigentlich auch nicht Hitzebedingt sein.

Im Afterburner sieht der Crash immer gleich aus, egal welcher Treiber. Man sieht halt das die Karte neu gebooted wird.

Es finden sich auch Threads über dieses Thema von vor 270er mit 266.66 z.B.

 

Ich bin jetzt halt recht unsicher ob ich einfach ne RMA machen soll, oder auf ein BIOS warten soll. Nicht das die Karte mit kein Fehler festgestellt zurückkommt... Mein Netzteil hat 750W und auf jeder Line mehr als es braucht (nur um der Frage vorzubeugen). Will die Karte auch nicht auf 1062mV weiterlaufen lassen. Auch wenn 70°C total ok sind, ich hab nicht umsonst in dem Rechner 3 120 er Lüfter. Das versaut mir mein 60°C Konzept ;-)

Gibt es jemanden der das Problem hatte und nach ner RMA diee gleiche oder selbe Karte zurückbekommen hat und es lief dann?
Gespeichert

oaonorm

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
noch ne Idee
« Antwort #98 am: 07. November 2011, 14:45:24 »

Zitat von: \'Xaxis\',\'index.php?page=Thread&postID=787262#post787262\'
@ Niraas

gestern hab ich mich dem problem mal näher auseinander gesetzt und entdeckt das dieses problem leider auch hardwareseitig IN KOMBINATION mit den aktuelleren treibern entsteht

wieso komm ich auf sowas ?

ganz einfach : im IDLE betrieb fährt meine grafikkarte nur bei 0,950 volt ! auf nur 50MHz
jetzt würde man sagen das passt doch aber ! der low 3D betrieb von 405 MHz ! rennt auch nur auf 0,950 genau auf diesen betrieb kracht mir immer der treiber weg wenn ich im MSI Afterburner nachgucke
wenn ich 2 monitore aktiv hab, lauft die karte durchgehend im 3D Modus (880MHz + 1,000 Volt betrieb) und da ist NICHTS über 2h hinweg keine probs... trotz aktivierten Flash

msi afterburner setzt leider auch nur die voltage im High 3D Betrieb fest, im Low 3D wo mir gelegentlich die karte crasht kann ich nichts machen

das heißt, ich tausch die karte um oder fang wie bei ATI an wieder selbst am bios rumzufummeln

imom wart ich noch ab

PS: gerade als ich die seite verlassen habe ist der treiber wieder gecrasht, und wie ich sagte im LOW 3d Modus @ 0,950 Volt @ 405 GPU MHz @ 300 irgendwas Vram MHz

das is halt sone sache, könnte wirklich genauso gut ein treiberfehler in verbindung mit bestimmter verbauter komponenten sein (damit mein ich die auf der grafikkarte) oder bestimmtes setup....

nvidia hat vor über 2 wochen jemanden mit einer problemkarte gebeten ihm die karte zu schicken, die haben sie gerade... mal gucken was dabei raus kommt
Hatte Seite 4 des threads irgendwie überlesen... :party

Kann es sein das das auch mein ingame Problem ist? Mit 1062mV läuft es Stabiler, aber Shogun hat nunmal extreme Ladezeitn, und es crasht immer beim laden, oder beim starten wenn das Sega Tag kommt.

Ich muss da mal heut abend genauer schaun bei welcher Zeit exakt die Karte neu booted und bei welchem Takt. Bei mir crasht es auch ohne Hardwarebeschleunigung im Flashplayer, aber vielleicht ist das ja wegen hübschen Windowseffekten...?!?!?

Ich berichte dann mal ob sich bei mir ein Muster sehen lässt.
Gespeichert

rampapa

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
N560GTX-Ti OC, aktuelles Bios ?
« Antwort #99 am: 07. November 2011, 16:14:33 »

das kommt ganz darauf an wann es bei dir crasht. Wenn es bei dir auch unter normalem Windows betrieb und nicht nur bei Direct X 11 Spielen abschmiert liegt das Problem sicher nicht an den Volt da im Windowsbetrieb eben andere Werte gelten als während des Spielens.
Dies könntest du nur durch ein Bioshack verändern.


Im Windowsbetrieb hängen solche Treibecrashes gerne mit Firefox zusammen. Das ist auch Nvidia bekannt und sollte mittlerweile eigentlich behoben sein. Wenn das Problem jedoch noch immer besteht könnte es auch an Treiberresten usw. liegen. Meine Empfehlung wäre einfach mal ein paar Tage auf Chrome umzusteigen und zu sehen ob das Problem dann noch auftritt.

Zu Shogun kann ich leider nichts sagen da ich das Spiel nicht besitze. Aber wenn andere Spiele seit der Volterhöhung bei dir laufen vermute ich dass das Problem hier einfach an Shogun liegt. Das ist heute sowieso ziemlich häufig dass Spiele so buggy auf den Markt geworfen werden.

Ich persönlich würde bevor ich RMA mache Windows neu aufspielen mit den neusten Treibern und sehen was dann Sache ist. Allein weil es mich nerven würde Wochen auf die Karte zu warten.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 9   Nach oben