[P6N SLI Platinum] System startet nicht mehr
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [P6N SLI Platinum] System startet nicht mehr  (Gelesen 2074 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

msnthrp

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
[P6N SLI Platinum] System startet nicht mehr
« am: 03. September 2011, 17:33:04 »

nichts geht mehr!
seit heute mittag verweigert mir mein desktop-pc nach ca. viereinhalb jahren den dienst. die probleme begannen vor 2 tagen, als sich der pc beim kartenwechsel (battlefield bad company 2) aufhing und das spiel danach nur noch ohne ton bzw. gar nicht mehr lief. nach neuinstalaltion der software lief das spiel wieder einwandfrei, nur schien die systemstablilität gelitten zu haben. hin und wieder wirkte alles recht schleppend dann wieder normal. gestern hat sich das system beim öffnen eines neuen browsertabs zum ersten mal abgeschaltet... kein herunterfahren.einfach aus! neustart... alles normal. den heutigen vormittag über lief das system ohne auffälligkeiten. dann wieder ein absturz... danach lief windows immer nur noch für ein paar minuten. jetzt geht gar nichts mehr. wenn ich den pc einschalte laufen prozessorlüfter und grafikkartenlüfter, der bildschirm bleibt schwarz und das mainbord stumm. nach 30-40 sekunden schaltet sich der pc ab. der nächste startversuch dauert dann nur sekunden.

habe sowohl lüfter als auch kühler gereinigt, systemstart mit je nur einem ram-baustein versucht ( slot 1 bzw.3)...alles ohne erfolg!

mainbord: msi p6n sli platinum
prozessor: intel quad core 2,66 ghz(scythe ninja 3 lüfter)
arbeitsspeicher: a-data vitesta extreme edition 4 x 1gb ddr2 800+
grafik: geforce 8800gt (leadtek)
laufwerk: WD velociraptor (wd300glfs)
netzteil: be quiet! BQT E5-500W
OS: win xp (sp3)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1315064045 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
[P6N SLI Platinum] System startet nicht mehr
« Antwort #1 am: 03. September 2011, 17:34:38 »

Hast Du mal einen CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker durchgeführt?

Zitat
netzteil: be quiet! BQT E5-500W

Die Dinger sind für ihr urplötzliches Ausfallen bekannt.  Ich würde an erster Stelle man ein anderes Netzteil testen.
Gespeichert

msnthrp

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
[P6N SLI Platinum] System startet nicht mehr
« Antwort #2 am: 03. September 2011, 17:43:43 »

Zitat von: \'Jack\',\'index.php?page=Thread&postID=784443#post784443\'
Hast Du mal einen CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker durchgeführt?
habe sowohl den kleinen roten knopp gedrückt gehalten, als auch die batterie entfernt...
Zitat von: \'Jack\',\'index.php?page=Thread&postID=784443#post784443\'
Zitat
   
   
netzteil: be quiet! BQT E5-500W
Zitat von: \'Jack\',\'index.php?page=Thread&postID=784443#post784443\'
Die Dinger sind für ihr urplötzliches Ausfallen bekannt. Ich würde an erster Stelle man ein anderes Netzteil testen.
hab nur noch ein 250 watt netzteil im haus, kriege ich damit nen testlauf hin?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
[P6N SLI Platinum] System startet nicht mehr
« Antwort #3 am: 03. September 2011, 17:47:17 »

Das würde ich lassen.  Das Stromstärkenlimit für die 12V-Versorgung dürften für CPU und GraKa nicht mal im Ansatz ausreichen.  

Kannst Du Dir irgendwo eventuell für einen Test ein Netzteil leihen, was halbswegs aktuell ist und in der 350-550W-Klasse liegt (mindestens 20-25A @12V)?
Gespeichert