Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: 2600K auf P67 GD65 B3 übertakten  (Gelesen 1421 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bueffel

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 89
2600K auf P67 GD65 B3 übertakten
« am: 30. Juni 2011, 11:17:42 »

Hallo zusammen,

ich würde mich gerne mal ans übertakten meines 2600k geben. Allerdings möchte ich keinen permanenten OC auf 4,2GHz oder gar 4,5 GHz sonder nur das er statt auf 3,4GHz bei Bedarf auf 4,5GHz hochgeht. Idle soll er dann wieder auf 1,6GHz runter.

Welche Bioseinstellungen muss ich dafür verändern?

Hier meine Hardware:
CPU: 2600K
Lüfter: NoctuaD14
Ram: Kingston HyperX 1600 8GB kit (2x4GB)
Board: MSI P67GD65

Danke für Eure Hilfe.
Gespeichert
2600K mit Noctua D14, MSI P67GD65 B3, Kingston Hyper X Genesis DDR3 1600 8GB KIT (2x4GB)@ 1333 9-9-9-24 T1 1,5Volt, XFX GTX 280, Enermax Liberty 500W

anDrasch

  • Gast
2600K auf P67 GD65 B3 übertakten
« Antwort #1 am: 30. Juni 2011, 15:29:44 »

Mein Vorschlag:
Du hast ja eine CPU mit freiem Multiplikator, also ist es am bequemsten wenn Du den auf 45 setzt.
Das macht bei Basis Bus Speed von 100= 4,5 GHz.
Dann solltest Du drauf achten, dass die Option E.I.S.T. und C1E eingeschaltet sind. Das sollte dafür sorgen das im Idle runter getaktet wird, kann aber auch zu Instabilität führen.
Viel Erfolg
Gespeichert

JohnnyBravo

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
2600K auf P67 GD65 B3 übertakten
« Antwort #2 am: 20. August 2011, 09:36:57 »

Hallo,

Ich habe ein ähnliches Problem mit meinem 2500k + GD65 und klinke mich deshalb einfach in diesen Thread ein ;)

Leider ist es nicht so einfach, denn wenn man so wie beschrieben vorgeht, wird zwar der Takt aber nicht die Spannung gesenkt. Die CPU Spannung bleibt in jedem Fall gleich!
Es gibt leider (warum auch immer) nicht die Möglichkeit den Offset zu verstellen, wie bekomme ich also einen dynamischen Wechseln zwischen Last und Idle, was den Takt und die Spannung angeht, trotzdem realisiert?

Meine Einstellungen bisher:

-Multi auf 36
-Turbo An/Aus
-CPU Spannung auf 1.15v gefixed
-C1E/EIST \"enabled\"

Vielen Dank schonmal!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1313830179 »
Gespeichert

DH3AAK

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 903
2600K auf P67 GD65 B3 übertakten
« Antwort #3 am: 21. August 2011, 05:20:40 »

Ihr immer mit euerm Offset :-D

Sobald die Spannung von Auto auf einen festen Wert gestellt wird, senkt sich die Spannung nicht.

Seht lieber zu , dass die C-States,C1E eingeschaltet sind.
Gespeichert
MSI Forum