SLI + 2x PCIe Mainboardsuche
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: SLI + 2x PCIe Mainboardsuche  (Gelesen 2117 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alex21

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
SLI + 2x PCIe Mainboardsuche
« am: 20. August 2011, 21:00:18 »

Hallo Leute. Bin der neue :)

Ich suche ein Mainboard auf dem ich folgendes betreiben kann: 2 Grafikkarten + 2 PCIe x1. Sound & Netzwerkkarte

Dabei bin ich über diese beiden Mainboards gestolpert:
Z68A-GD80 (G3) & Z68A-GD65 (G3)

Jetzt frage ich mich:

Ich bin über http://geizhals.at/deutschland/ auf die beiden gekommen. Dort steht unter den Infos beim GD65 nichts weiter auffälliges.
Beim GD80 welches ~30 Euro teurer ist steht jedoch:
- 1x PCIe 3.0 x16, 1x PCIe 3.0 x16 (elektrisch nur x8, 1x PCIe 2.0 x16 (elektrisch nur x4), 2x PCIe 2.0 x1 (nur jeweils ein Anschluss verwendbar), 2x PCI

Von der Anordnung der PCI Slots bin ich vom GD65 am meisten angetan. Dabei würde sowohl Sound als auch Netzwerkkarte jeweils über einer Grafikkarte in einem PCIex1 sitzen.

Ist das möglich? Denn es macht mich stutzig das es beim 30 Euro teureren Board Einschränkungen zu geben scheint. Bei der billigeren Variante jedoch nichts davon steht. Klärt mich mal bitte auf ?-(

Gruß Alex
Gespeichert

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
SLI + 2x PCIe Mainboardsuche
« Antwort #1 am: 20. August 2011, 21:46:06 »

genaue angaben von der herstellerseite beziehen und nicht aus einem preisvergleich.
da es nunmal der gleiche chipsatz ist, gelten auch beim gd65 die \"einschränkungen\"
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1313870030 »
Gespeichert

Alex21

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
SLI + 2x PCIe Mainboardsuche
« Antwort #2 am: 20. August 2011, 22:17:02 »

Danke schonmal.

Aber scheinbar bin ich blind. Auf der MSI Seite finde ich keinerlei Hinweise dazu das die Nutzung eingeschränkt wäre.

Ist es denn möglich mit dem Z68A-GD65 (G3) alle 4 Karten zu nutzen? Das Board ist nämlich das einzige neben einem von Asrock das ich gefunden habe welches eine passende Anordnung der PCIe x1 Slots hat.

Ansonsten man kann doch soweit ich weiß PCIex1 Karten auch in einem normalen PCIx16 Slot nutzen richtig? Dann wäre denke ich das GD80 die beste Wahl?

---------

Edit meint:

Hab grad folgendes zum GD80 gefunden:

Angesichts der drei an die PCH angebundenen PCIe-Slots und der Anzahl an verbauten Zusatzchips wird klar, dass es ohne den Einsatz eines PCIe-Switches Kompromisse bei der Verteilung der acht zur Verfügung stehenden PCIe-Lanes des Chipsatzes geben muss. Neben den drei PCIe-Slots wollen noch zwei USB-3.0-Controller, zwei Ethernet-Controller, ein SATA-Controller und eine PCIe-zu-PCI-Brücke mit je einer PCIe-Lane versorgt werden. MSI bietet hier keine Auswahlmöglichkeiten für den User an wie ASUS beispielsweise beim P8Z68-V Pro, sondern die Umschaltung erfolgt je nach Bestückung automatisch. Bei zwei Lanes für die USB-Chips, zwei Lanes für die beiden Gigabit-Netzwerkcontroller, einer Lane für den Marvell-Chip und einer weiteren Lane für die PCIe-PCI-Brücke verbleiben also zwei freie PCIe-Lanes des Chipsatzes, weshalb sich folgende Einschränkungen ergeben:
 
  • Einschränkung 1: Bei Verwendung einer PCIe-x4-Karte im untersten PCIe-x16-Slot sind ein USB-3.0-Controller, der Firewire-Chip, der Marvell-SATA-6G-Controller und die beiden PCI-Slots deaktiviert. Mit einer PCIe-x1-Karte kann der Slot aber ohne Einschränkungen betrieben werden.
  • Einschränkung 2: Den beiden PCIe-x1-Slots steht nur eine PCIe-Lane zur Verfügung, daher können beide nicht gleichzeitig genutzt werden. Da der untere PCIe-x1-Slot aber in den meisten Systemen durch eine Grafikkarte in Dual-Slot-Bauweise physisch blockiert wird, ist diese Einschränkung in der Praxis weniger gravierend.
Bei Nutzung aller Onboard-Komponenten stehen also de facto neben den PEG-Slots noch zwei PCIe-x1- und zwei PCI-Slots zur Verfügung. Verzichtet man auf einige Onboard-Komponenten erhält, man auch einen vollwertigen PCIe-x4-Slot, was aber für die meisten User eher weniger interessant sein wird. Es stellt sich natürlich die Frage, ob bei einem Mainboard mit einem Preis von fast 170 Euro nicht noch ein PCIe-Switch hätte verbaut werden können, der weniger \"performante\" Onboard-Controller auf eine PCI-Lane zusammenschaltet. Immerhin ist der erste PCIe-x1-Slot vollständig nutzbar, da er nicht wie bei anderen Boards durch ausladende Chipsatz-Kühlkörper eingeschränkt wird. Für die Freunde alter PCI-Karten sind auch zwei PCI-Slots vorhanden.

Da beide Zusatzkarten die ich besitze PCIe x1 sind kann ich diese also Problemlos nutzen? Jeweils eine in den Ersten(x1) und den letzten Slot(x16) und die beiden Grafikkarten in die verbleibenden PCIe x16 Slots dürften nach dem Zietierten funktionieren.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1313874588 »
Gespeichert

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
SLI + 2x PCIe Mainboardsuche
« Antwort #3 am: 21. August 2011, 12:22:02 »

sollte gehen.
die grafikkarten laufen aber nur auf x8
Gespeichert

Alex21

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
SLI + 2x PCIe Mainboardsuche
« Antwort #4 am: 21. August 2011, 12:24:52 »

Ok Danke. Das ist kein Problem das ist momentan sowieso schon so.
Gespeichert