Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  
Seiten: [1] 2 3 ... 10
 1 
 am: Heute um 16:45:21 
Begonnen von micha65 - Letzter Beitrag von micha65
das Bios wurde noch vom Händler erst neu aufgespielt da ich mich da noch nicht so richtig ran traue A30

 2 
 am: Heute um 16:39:54 
Begonnen von micha65 - Letzter Beitrag von Blechner
Hallo micha65 und willkommen im Forum
Wo wird dir was angezeigt und welche Biosversion verwendest du?

 3 
 am: Heute um 16:13:44 
Begonnen von micha65 - Letzter Beitrag von micha65
Hallo zusammen,
bin ganz frisch hier im Forum und bitte daher um etwas nachsicht.

Ich habe mir endlich mal einen neuen Rechner gegönnt.

Board MSI Z370 Gaming pro Carbon
Intel I 8700K
16 GB 3200 Speicher skill
und eben eine EVO 960

bin total am verzweifel, weil ich die EVO nicht ans laufen bekomme.
Sie wird mir zwar angezeigt mit allen Daten aber wenn ich aufs Board-Layout gehe steht da das der Schacht leer ist
Wie muss ich das im Bios einstellen? 
Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe

 4 
 am: Heute um 16:06:48 
Begonnen von Mario2002 - Letzter Beitrag von Tidu2k
Das Problem hatte ich zwar nicht, aber es gibt einen neuen Chipset Treiber von AMD.

http://support.amd.com/de-de/download/chipset?os=Windows

Du musst weiter runterscrollen bis du das findest:

-------------------
AMD Chipset Drivers         68.8 MB         17.40         16.01.2018

Beschreibung:
Supports Windows 10/7

Package Includes:
                           AMD Chipset Drivers
                           AMD Ryzen™ Balanced Power Plan
                           Support for
                                          7th Generation AMD A-Series Processors
                                          AMD Ryzen™ desktop processor
                                          AMD Ryzen™ Threadripper™ Processor​
                                          Windows 10 only for AMD Ryzen™ Threadripper™ AMD X399 Chipset​
-------------------

Ich habe mal gelesen, das die Windowseinstellung von Ausbalanciert wohl nicht ganz zu Ryzen passt und zu Problemen führt (meine, dass ich das bei pcgameshardware.de gelesen habe). Deswegen hat AMD einen eigenen Ryzen Balanced Power Plan entwickelt.

Denke, dass es dein Problem lösen könnte.

Edit: Falls es vielleicht nicht helfen sollte, alle Win 10 Updates installieren lassen?

 5 
 am: Heute um 16:01:32 
Begonnen von MSI News - Letzter Beitrag von der Notnagel
kann ich nicht sagen. Es kommt ja auch drauf an, wann Intel die neue Firmware ME9 liefert.

 6 
 am: Heute um 15:33:57 
Begonnen von MSI News - Letzter Beitrag von Powerpanter
Wann kommt das update für die X99 Bords?

 7 
 am: Heute um 13:57:48 
Begonnen von SpeedySC1978 - Letzter Beitrag von jeanlegi
Berechtigungsthema würde ich vermuten.
Schau mal für den ordner wie die berechtigungen sind. gegebenenfalls dir bzw jedem oder user volle berechtigungen setzen.

 8 
 am: Heute um 13:53:48 
Begonnen von Da_Voit - Letzter Beitrag von jeanlegi
Supeeer :thumbsup: :-)

 9 
 am: Heute um 13:25:02 
Begonnen von SpeedySC1978 - Letzter Beitrag von der Notnagel
Schick mir mal bitte die Seriennummer per PN.
Du bist aber schon bei MSI registriert? Mit der gleichen Emailadresse wie im Forum?

 10 
 am: Heute um 13:24:56 
Begonnen von SpeedySC1978 - Letzter Beitrag von SpeedySC1978
Nachdem ich dem Vorschlag - das Dragon Center über die Regestry zu deinstallieren, bzw diese zu bereinigen - nachgegangen bin, funktionierte weiterhin nichts.
Der selbe Ablauf wie schon im Anfangs Threat angegeben und beschrieben.
Also habe ich dann letzt endlich doch einen "F3-Reset" vollzogen und die Systempartition auf Auslieferungszustand versetzt.

ABER:

Auch nach dem erneuten einrichten meines Notebooks lässt sich das Dragon Center weiterhin nicht aktualisieren. Weder per Update noch per Neuinstallation.

Das ist schon sehr seltsam, zumal alle MSI bezogene Software auf der OS-SSD installiert ist und keinen Bezug zu anderen Partitionen oder Laufwerken hat.
Ich weise hier explizit darauf hin, das das Betriebssystem die komplette M2-SSD für sich allein hat. Keine Fremd Programme, keine Partitionen, einfach 256 GB für Windows 10 und vorinstallierte-Geräte Software.
Alles andere ist auf der 2. SSD.

Was soll ich nun versuchen, wenn schon ein neu aufsetzen von Windows 10 nicht hilft?

MfG Sven aka SpeedySC1978

Seiten: [1] 2 3 ... 10