Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Windows 10 Update 1709 MSI Gaming 7 BSOD-0xc00000bb mit Samsung NVMe M.2 SSD  (Gelesen 322 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

HifiHelge

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8

Hallo,

das Windows 10 64bit Update von 1703 auf 1709 endet mit einem BSOD- 0xc00000bb und Rollback auf 1703,
wenn man die Kombination Gaming 7 X99A mit der Samsung M.2 SSD 960 benutzt und das Windows auf dieser
M.2 SSD liegt.

Das Bios ist das letzte offiziell für das Gaming 7 verfügbare, vom Juli 2016 (H.F)   

Bislang scheitert JEDER Versuch, egal welche Update Art man benutzt.

Bios Einstellungen habe ich alle durchprobiert:

M.2 source link.
[Auto]
[PCH]

[M.2 PCH SATA]
[M.2 PCH PCIE]

▶▶Windows 8/ 8.1 Feature [Disable/Enabled]
▶▶MSI Fast Boot [Disabled/Enabled]
▶▶Fast Boot [Disabled/Enabled]

Der Samsung Support sagt, da hätten sie nichts mit zu tun, Microsoft sagt seit Oktober 2017,
sie kennen das Problem und arbeiten dran.

Jetzt ist dieses Forum hier die letzte Hoffnung.

System komplett neu aufsetzen würde ich erst dann wagen, wenn ich hier jemanden finde, bei dem
die Kombination NVMe SSD mit dem Gaming 7 stabil läuft.

Vielleicht gibts eine Bios Beta, was ich noch testen könnte?

Falls das hier der falsche Thread zweig ist, bitte korrigiert mich, ich kenne das Forum hier noch nicht
so gut..

Per Suchfunktion habe ich jedenfalls noch nichts dazu gefunden.

Grüße
HifiHelge
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 27.213
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI

Du hast das X99A GAMING 7 mit dem E7885IMS.HF0. Hast du mal beim Support, nach einem BETA nachgefragt, dass dieses Problem löst. Es gibt da schon was Aktuelleres.
Gespeichert
der Notnagel


Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl..

HifiHelge

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8

Hi, ja ich habe letzte Woche angefragt beim Support, warten wirs ab...
Gespeichert

R.Freier

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6

Hallo,
mir geht es mit MB MSI X99A Gaming Pro Carbon und SAMSUNG 960 PRO NVMe M.2 SSD 2TB genau so.

Habe seit Okt 2017 Alles probiert und keine Lösung gefunden.

Auch hier bin ich mit Tickets dabei. Aber bisher auch keine Lösung.
Neuste BIOS Update für mein MB ver1.41 hat auch nicht geholfen.

Habe die Hoffnung, dass MSI hier helfen kann, denn laut einigen Infos in verschiedenen Foren
konnte ASUS mit einem Bios Update den Fehler beheben. Hier war es ein X299 BM mit gleichem Fehler.

Bin gespannt auf neue Infos.

Gruß
R.Freier

Bin gespannt was jetzt hier
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 27.213
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI

ich finde es nicht gut, wenn verschiedene Boards in einem Thema vermischt werden.
R.Freier, du solltest den Support darüber informieren, dass das aktuelle E7A20IMS.141 das Problem nicht behebt.

HifiHelge, probier mit deinem X99A GAMING 7 mal das BETA-BIOS E7885IMS.HG2.
-> Fix system OC fail issue after AC power loss when set M.2 PCH Strap item to M.2 PCH PCIE

Flashen grundsätzlich über M-Flash und eine Gewähr kann ich nicht übernehmen. Aber das ist ja bei jedem Flashen so.
Gespeichert
der Notnagel


Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl..

R.Freier

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6

Hallo Administrator,

ich gebe dir vollkommen Recht. Jedes MB hat ja seine eigenen Probleme.
Bei diesem aktuellen Problem (BSOD-0XC00000bb) dürfte sich es aber um den Chipsatz X99A (oder X299) handeln, der das Problem verursacht.

Deshalb Entschuldigung bitte.

Support habe ich natürlich darüber informiert, das Bios Ver.1.41 das Problem nicht behebt.
LEIDER bisher keine Antwort.

Gruß
R.Freier
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 27.213
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI

Das Problem mit den verschiedenen Boards und Chipsätzen sind immer die BIOS-Versionen.
Windows 10 greift ja tief ins BIOS ein und die "Weiterentwicklung" macht M$ nicht unbedingt zusammen mit den Hardwareentwicklern.
Meistens läuft dieses Problem auf ein BIOS-Update hinaus.
Da gibt es immer wieder Probleme in den Themen, dass manche User die BIOS-Versionen nicht auseinanderhalten können und Lösungen für das eine Board müssen nicht zwangsweise bei dem anderen Board helfen.
Gespeichert
der Notnagel


Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl..

HifiHelge

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8



Also , das BETAS-BIOS Update E7885IMS.HG2 hat leider keinen Effekt auf das Update Desaster 0xc00000bb.

In der Zeit, die ich schon mit allen "Tipps" verbrannt habe, die so im Netz kursieren, hätte ich schon 2x Format C:\ machen können,
das ist dann jetzt auch mein letzter "Notnagel" :)

Danke für die Mühe trotzdem und Grüße
« Letzte Änderung: 10. Februar 2018, 16:25:13 von HifiHelge »
Gespeichert