Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Frage zwecks Wiederherstellung des alten Microcodes  (Gelesen 137 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mikrusom

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Frage zwecks Wiederherstellung des alten Microcodes
« am: 23. Januar 2018, 22:37:50 »

Servus,

da ja von Intel bezüglich der Prozessor Microcodes eine Warnung kam und ich über das Win-raid Forum mein Bios gemoddet habe auf Kabylake 80 und Skylake C2 und ich zwar keinerlei Bootloops etc habe, ist nun meine Frage:

Kann durch die verwendeten Microcodes Schaden am Prozessor entstehen?

Soll ich sciherheitshalber wieder auf Kabylake 70/7C und Skylake BA/BE switchen?

Thema kann geschlossen werden, hat sich erledigt da zurück geflasht!

Gruß

Michael
« Letzte Änderung: 24. Januar 2018, 00:44:37 von Mikrusom »
Gespeichert

jeanlegi

  • Tester
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.069
Re: Frage zwecks Wiederherstellung des alten Microcodes
« Antwort #1 am: 25. Januar 2018, 17:09:47 »

Ich weiß jetzt nicht wie tief die anderen in der Materie sind, aber wenn der Microcode nicht für deine CPU bestimmt ist, würde ich diesen auf jeden Fall wiederherstellen.

Und für detaillierte Antworten solltest du besser im Win Raid Forum fragen.
Gespeichert
cheerio
JP
GT75VR 7RF Titan Pro|2x500GB Samsung 960 NVMe SSD Raid|1TB Crucial MX300 SATA|? Vielleicht noch 1TB Samsung 850 oder 860|32GB Kingston 2400Mhz|GTX1080 8GB VRAM
GS63VR 6RF Stealth Pro|256GB NVMe SSD|2TB HDD (5400rpm)|16GB Kinston 2400Mhz|GTX 1060 6GB