Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI RMA Betrug?  (Gelesen 221 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Saitama

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
MSI RMA Betrug?
« am: 04. Januar 2018, 15:07:59 »

Hallo zusammen,
Ich hatte mir im Dezember 2016 das GT72VR 6RE Dominator Pro Notebook gekauft. Seit Oktober/November hatte ich dann Probleme mit den Tasten "m", "v" und "SHIFT", die Tasten hatten nur noch sporadisch funktioniert. Also habe ich den MSI Support angerufen und die meinten dass ich für den Laptop einen RMA Fall aufmachen soll. Getan und gemacht bekam ich zügig das Ups Label und konnte mich mit Ups in Verbindung setzen um das Paket abzuholen.
Das Paket wurde dann abgeholt und war paar Tage später dann auch im Werk in Polen.

Nun habe ich eine Email erhalten dass Sie den Laptop nicht reparieren, da angeblich ein Flüssigkeitsschaden im Laptop ist. Der Laptop war aber nie mit Flüssigkeit in Kontakt (außer einem feuchten Tuch um den schmutz von den Tasten zu entfernen). Nun möchte der RMA Support dass ich nochmal für das Notebook Geld hinblechen soll damit sie den Schaden reparieren.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
Wenn ja, was kann man dagegen tun?
Ich fühle mich ein hintergangen dass die mir sowas überhaupt hinterstellen.

Liebe Grüße
« Letzte Änderung: 04. Januar 2018, 15:49:09 von Saitama »
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27.213
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: MSI RMA Betrug?
« Antwort #1 am: 04. Januar 2018, 15:19:02 »

Jedes Gerät wird beim Eingang in die Werkstatt gefilmt und alles dokumentiert. Wenn es einen derartigen Schaden geben sollte, können die das auch belegen. Ich würde an deiner Stelle nicht auf Kravall machen und gleich von Betrug reden.
An deiner Stelle würde ich mit der Werkstatt den Dialog suchen. Wenn diese Tasten verklebt sind, wird da was gewesen sein. Also nachfragen, was da ist. Die kippen da nichts rein, um um die RMA zu kommen.
Gespeichert
der Notnagel


Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl..

Saitama

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: MSI RMA Betrug?
« Antwort #2 am: 04. Januar 2018, 15:48:17 »

Ich hab da jetzt mal angerufen, die Frau am Telefon konnte mir überhaupt nicht weiterhelfen.
Folgendes Bild haben Sie mir zugeschickt:

Wo sieht man dort einen Flüssigkeitsschaden? Wenn es dieser kleine weiße Strich unter dem Pfeil ist, dann kann das niemals ausschlaggebend für die Nichtfunktion der Tasten sein. Dieser Strich war vor dem Versenden auch noch nicht an dieser Stelle.
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27.213
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: MSI RMA Betrug?
« Antwort #3 am: 04. Januar 2018, 16:01:31 »

sag jetzt bitte nicht, dass die Haare zwischen den Tasten da nicht waren und auch von der Frau sind.
Jedes Gerät wird beim Eingang in die Werkstatt gefilmt und alles dokumentiert.
Die Kamera läuft bereits, wenn der Karton noch zu ist. Aus schlechter Erfahrung wird in der Werkstatt alles sehr genau dokumentiert.
Du kannst dich ja auch an MSI in Frankfurt wenden: https://de.msi.com/page/hotline_de
Im allgemeinen kenne ich die Werkstatt zugänglicher.
Gespeichert
der Notnagel


Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl..

Hutbolzen

  • Foren Legende
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.801
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: MSI RMA Betrug?
« Antwort #4 am: 04. Januar 2018, 17:30:39 »

Ich hätte mal einen ähnlichen Fall,war ganz sicher das die Tastatur kaputt ist.
Also zur Reparatur zu Medion,die schickten mir dann 2 Bilder mit den Wasserrändern.
Tja wenn man Kinder hat kommt das vor,das heißt nicht immer muss man es selber gewesen sein.
Gespeichert