Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Defekt nach Wärmeleitpasten erneuerung?  (Gelesen 330 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

nabbel

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Defekt nach Wärmeleitpasten erneuerung?
« am: 09. November 2017, 13:47:38 »

Hallo,

ich habe bei meiner Grafikkarte, der MSI N770 TF 2GD5/OC die Lüfter getauscht und dabei den Kühler demontiert, um die Standard Lüfter vom Stromanschluss der der Graka zu trennen. Beim entfernen der alten Wärmeleitpaste ist, glaube ich zumindest, einer der kleinen Chips die sich rund um den Hauptchip befinden, abgebrochen. Die Grafikkarte läuft, und auch der Heaven Benchmark lief ohne auffälligkeiten, allerdings macht die Karte nun bei Belastung Geräusche, die sich wie extrem lautes Spulenfiepen anhören. Die neuen Lüfter regel ich über das Mainboard. Im Anhang habe ich einmal ein Bild meines Chips angehängt, wo ich markiert habe, welcher Chip dabei wohl abgebrochen ist. das andere bild habe ich im internet gefunden. es soll von dem gleichen modell sein, allerdings ist die gravur auf dem chip nicht 1zu1 die gleiche.

ich versuche die bilder im nachhinein hinzuzufügen. trotz der richtigen formate (jpg und png) gits ne fehlermeldung
Gespeichert

nabbel

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: Defekt nach Wärmeleitpasten erneuerung?
« Antwort #1 am: 09. November 2017, 13:50:53 »

-
Gespeichert

Hutbolzen

  • Foren Legende
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.764
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: Defekt nach Wärmeleitpasten erneuerung?
« Antwort #2 am: 09. November 2017, 14:18:31 »

Wenn Du die Bezeichnung des Bauteils hast und die LeiterbHnen heile sind kann man ein neues Teil einölten.
Gespeichert

nabbel

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: Defekt nach Wärmeleitpasten erneuerung?
« Antwort #3 am: 09. November 2017, 15:09:17 »

Wenn Du die Bezeichnung des Bauteils hast und die LeiterbHnen heile sind kann man ein neues Teil einölten.
die frage ist nur was das kosten würde...
Gespeichert

Hutbolzen

  • Foren Legende
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.764
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: Defekt nach Wärmeleitpasten erneuerung?
« Antwort #4 am: 09. November 2017, 17:49:07 »

Wenn Du das Bautell irgendwo findest  nur den Versand.
Gespeichert

nabbel

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: Defekt nach Wärmeleitpasten erneuerung?
« Antwort #5 am: 09. November 2017, 20:31:07 »

kommst du dann vorbei und lötest mir das ein? falls nicht, sind deine antworten wenig hilfreich
Gespeichert

Hutbolzen

  • Foren Legende
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.764
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: Defekt nach Wärmeleitpasten erneuerung?
« Antwort #6 am: 09. November 2017, 20:36:05 »

Naja,wenn es wenig hilfreich ist das Dir jemand anbietet das Bauteil wieder einzulöten halt ich mich mal ab jetzt zurück.
Vielleicht kommt MSI ja vorbei und bringt Dir das Bauteil auch noch gleich mit.
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.512
Re: Defekt nach Wärmeleitpasten erneuerung?
« Antwort #7 am: 09. November 2017, 22:50:35 »

Hutbolzen, nun sei doch nicht sauer! nabbel ist neu hier, woher soll er wissen dass Hilfe-Angebote von Dir gewöhnlich ernst gemeint sind? ;-)
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark

NICHT KLICKEN!!!

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

nabbel

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: Defekt nach Wärmeleitpasten erneuerung?
« Antwort #8 am: 13. November 2017, 19:31:40 »

Hallo nochmal,

erstmal danke ich dir, Hutbolzen, für dein Angebot.
Mir als "Frischling" war es nur nicht als solches erkennbar, daher meine "schnippische" Antwort. (sorry dafür)

Ich habe heute von MSI direkt eine Antwort bekommen:
"leider es nicht genau erkennbar aber das markierte bereich brauch kein Transistor. "

Ich habe jetzt wider die originalen Lüfter montiert, um zu sehen ob der ungenutzte Lüfteranschluss der Grafikkarte Ursache für das Spulenfiepen-Geräusch ist.
Leider ist das Geräusch geblieben und ich kann nun auch Ausschließen, dass der Lüfter das Geräusch vorher übertönt hat.

Habt ihr da vielleicht eine Idee, was die Ursache sein kann?
Gespeichert