Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: b350 tomawak ddr4 3200mhz ( F4-3200C16D-16GVKB) und bios update 1.8 problem  (Gelesen 574 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

schrims

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6

Guten morgen liebe Leut

Und zwar hab ich und mein bruder  seit letzer Woche ein B350 tomahawk (mein bruder das artic) mainboard mit ein ryzen 5 1600 und 16gig ram (3200mhz taktung). Leider bekommen wir den ram nicht auf die 3200mhz .beide xmp profile gehen leider nicht da der rechner 5 mal neustartet und dan wieder ins bios geht .Das Bios haben wir auf der aktuellen version bei mir wäre es 1.80v   .Bekommen derzeit nur eine stabile taktung von 2800mhz hin .haben die beiden riegel auf a2 und b2 stecken(dual channel) . Hat jmd noch das Problem zufällig .oder einfach abwarten und tee trinken bis neue updates raus kommen .

 Da wir uns zwar mit Pc ein wenig auskennen und einiges probiert haben beißen wir dennoch auf Granit da wir von ausgingen das die speichermodule auf 3200mhz ohne probleme laufen. Da  der Ram ja nicht grad billig ist waren wir schon enttäuscht und hoffen auf besserung: :-evil:

 Dennoch freuen wir uns auf hilfbereite Antworten wie wir den ddr4 auf 3200mhz zum laufen bekommen ;-)
 als ddr 4 speicher verwende RipJaws V Series, DDR4-3200, CL16,(16-18-18-38)

ps: im anhang ist ein bild von dem ddr4 ram taktung
« Letzte Änderung: 29. Dezember 2017, 13:12:35 von der Notnagel »
Gespeichert

KnorpeltascheD

  • Routinier
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 378
  • Das muss machbar sein !!!

Hi


Ich habe in etwa das gleiche Problem nur das ich versuche 4x8 Gb auf 2667 Mhz zum laufen zu bekommen und schaffe dieses nur in Bios Version 1.5. in allen anderen Versionen laufen sie nur auf 2400 Mhz. nun aber zu deinem Problem. Unter dem Link https://forum-en.msi.com/index.php?topic=283344.msg1615642#msg1615642 findest du noch Beta Bios Versionen. Vielleicht klappt es ja mit einer von denen. Wenn du ein Bios update machst dann benutze aber M-Flash und mache danach einen Cmos reset bei gezogenem Netzstecker und genau so wie es im Handbuch steht. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Gespeichert

schrims

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6

jA hab mich ein wenig belesen angeblich soll es ab 1.6 nur probleme geben werde heute abend mal auf 1.5 downgraden
Gespeichert

KnorpeltascheD

  • Routinier
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 378
  • Das muss machbar sein !!!

Das mach man mal und dann teile uns die Ergebnisse mit.
Gespeichert

schrims

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6

lieber spät wie nie

Da ich leider verhindert war kann ich leider jetz erst antworten

Folgendes ich hab bios version von 1.5-1.9b ausprobiert mit allen möglichen timming die vorgesehen sind und die ich aus foren habe mein RIpjaw v speicher will einfach nicht auf die 3200 mhz .

ich hab den core performens boost auf Deaktiviert
die dram voltage auf 1.35
die xmp profile funktionieren bei mir leider auch nicht


Gegenfalls mal den shop anschreiben ob sie mir den speicher ersetzen und ein neues paar zukommen lassen um ein speicherfehler auszuschließen

gibt es den ein programm wo man den Ram testen kann
Gespeichert

Keeper01

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5

Jip, gleiche Konfig mit 1600ér und Mainboard, bei mir läuft nur bis 1.6 alles korrekt ! Alles über 1.6 zeigt falsche Spannungen (z.B. VCore) und Taktfrequenzen an. Bekomme zum Beispiel unter Windows 10 immer 1000 Mhz weniger CPU-Takt angezeigt als im BIOS eingestellt. Mit der Version 1.6V alles ok.
Gespeichert

mike456

  • Mitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 37

Hallo!

ich habe zwar das MSI B350 Gaming Pro Carbon statt dem B350 Tomawak allerdings habe ich den gleichen Speicher und er läuft bei mir auch nur mit 2800 Mhz alles andere funktioniert nicht.

Biosversionen,XMP Profile sowieso nicht,Vcore anheben,mauelle Timmings alles über 2800 Mhz bringt meinen Rechner zum abstürzen,deswegen gibt es nur zwei Möglichkeiten,den Ram tauschen
aber wenn man einen kauft der auf der Liste der Hersteller steht,muss man noch tiefer in die Tasche greifen oder man muss halt auf das nächste Biosupdate hoffen,irgendwann muss MSI das doch in den Griff bekommen.
ich habe mich für letzteres entschieden

ich warte um endlich die vollen 3200Mhz meines Speichers einstellen zu können.

Gruß
Mike
Gespeichert

Edisoft

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.947
    • Es ist vorbei

Leider muss aber MSI auf AMD und deren Anpassung warten :-(
Gespeichert
Gruß Edi  :emot:


Tabbert-Camper

schrims

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6

gibs den eigentlich schon eine lösung für das problem . aber vllt liegt es ja an cool and quit da mein kummpel auch ein bug hatte das sobald cool and quit an war er nicht hoch takten konnte
Gespeichert

Edisoft

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.947
    • Es ist vorbei

Probiere mal die nueste Bios-Version 1.9.
https://www.msi.com/Motherboard/support/B350-TOMAHAWK

- Improved memory compatibility.
 - Update AGESA Code 1.0.0.6b
Gespeichert
Gruß Edi  :emot:


Tabbert-Camper

schrims

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6

ich hab die beta 1.91 version drauf aber bisher läuft se soweit stabil aber leider immer noch das selbe problem mit den speicher .naja hab mich damit abgefunden das nicht mehr wie 2800 mhz gehen
Gespeichert

schrims

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: b350 tomawak ddr4 3200mhz ( F4-3200C16D-16GVKB)(gelöst)
« Antwort #11 am: 27. Dezember 2017, 13:30:06 »

Ich hab die lösung für mein speicher :party:

UNd zwar hab ich einfach im bios in oc mode gewechselt und hab alles auf auto eingestellt bis auf die Dram Frequenz die hab ich auf 3200 eingestellt . leider hab ich grad kein usb stick da wegen screenshot speicher n .da kann ich leider nur von msi commander ein screen posten

und die timmings meines speicher wären dann ; 16-18-18-38

bios version ; 1.91 (beta)

hier ein link zu mein einstellung Msi Bios einstellung  
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.991
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI

Sieht ja top aus! :thumbsup:
hast du es auch mal mit dem Final E7A34AMS.190 probiert?
Gespeichert
der Notnagel


Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl..