Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Frage zur Garantieabwicklung  (Gelesen 901 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Steffen986

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Frage zur Garantieabwicklung
« am: 03. September 2017, 08:56:54 »

Hallo Liebe Forum-Gemeinde, 

Ich muss mein im Dezember letzten Jahres erworbenes GE72VR Notebook, zur Reparatur einreichen. Der Startvorgang dauert ca. 5 Minuten. Ich habe bereits eine RAM Nummer.

Nun zu meiner Frage. Ich habe eine SSD nachgerüstet und den RAM auf 32 GB aufgerüstet. Sollte ich diesen vor Einsendung wieder zurückbauen und den Lappi im "Originalzustand" einschicken? Was meint ihr? Hattet schon mal jemand einen ähnlichen Fall?

Vielen Dank für eure Antworten.
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 4.759
Re: Frage zur Garantieabwicklung
« Antwort #1 am: 03. September 2017, 10:43:09 »

Hallo, bevor du es einschickst, würde ich erstmal den orignalen Zustand erstellen und schauen, ob das Gerät denn immernoch so lange braucht zum hochfahren. Wenn das der Fall ist, kannst du das Gerät so einschicken bzw von UPS abholen lassen. Es kann aber auch sein, das die Fehlerquelle von deinen nachgerüsteten Teilen kommt.

Steffen986

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Frage zur Garantieabwicklung
« Antwort #2 am: 03. September 2017, 11:20:38 »

Hi,

vielen Dank für die schnelle Antwort.

Da ich das Gerät sehr ungerne einschicke, da ich nicht weiß wie lange es weg sein wird, habe ich schon folgendes versucht:
-Originalzustand hergestellt
-System komplett zurückgesetzt
-Bios Update durchgeführt
-sehr lange gegoogelt.

Ich habe folgende Fehler in Ereignisanzeige:

- <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
- <System>
  <Provider Name="Microsoft-Windows-Diagnostics-Performance" Guid="{CFC18EC0-96B1-4EBA-961B-622CAEE05B0A}" />
  <EventID>100</EventID>
  <Version>2</Version>
  <Level>1</Level>
  <Task>4002</Task>
  <Opcode>34</Opcode>
  <Keywords>0x8000000000010000</Keywords>
  <TimeCreated SystemTime="2017-09-03T08:59:54.389837800Z" />
  <EventRecordID>8</EventRecordID>
  <Correlation ActivityID="{45239CFF-2492-0001-18A2-23459224D301}" />
  <Execution ProcessID="3308" ThreadID="4180" />
  <Channel>Microsoft-Windows-Diagnostics-Performance/Operational</Channel>
  <Computer>MSI</Computer>
  <Security UserID="S-1-5-19" />
  </System>
- <EventData>
  <Data Name="BootTsVersion">2</Data>
  <Data Name="BootStartTime">2017-09-03T08:54:36.766335900Z</Data>
  <Data Name="BootEndTime">2017-09-03T08:59:52.773808800Z</Data>
  <Data Name="SystemBootInstance">4</Data>
  <Data Name="UserBootInstance">2</Data>
  <Data Name="BootTime">244424</Data>
  <Data Name="MainPathBootTime">224324</Data>
  <Data Name="BootKernelInitTime">31</Data>
  <Data Name="BootDriverInitTime">160</Data>
  <Data Name="BootDevicesInitTime">378</Data>
  <Data Name="BootPrefetchInitTime">0</Data>
  <Data Name="BootPrefetchBytes">0</Data>
  <Data Name="BootAutoChkTime">0</Data>
  <Data Name="BootSmssInitTime">220529</Data>
  <Data Name="BootCriticalServicesInitTime">94</Data>
  <Data Name="BootUserProfileProcessingTime">176</Data>
  <Data Name="BootMachineProfileProcessingTime">36</Data>
  <Data Name="BootExplorerInitTime">1341</Data>
  <Data Name="BootNumStartupApps">20</Data>
  <Data Name="BootPostBootTime">20100</Data>
  <Data Name="BootIsRebootAfterInstall">false</Data>
  <Data Name="BootRootCauseStepImprovementBits">0</Data>
  <Data Name="BootRootCauseGradualImprovementBits">0</Data>
  <Data Name="BootRootCauseStepDegradationBits">8388865</Data>
  <Data Name="BootRootCauseGradualDegradationBits">8388608</Data>
  <Data Name="BootIsDegradation">true</Data>
  <Data Name="BootIsStepDegradation">true</Data>
  <Data Name="BootIsGradualDegradation">false</Data>
  <Data Name="BootImprovementDelta">0</Data>
  <Data Name="BootDegradationDelta">187807</Data>
  <Data Name="BootIsRootCauseIdentified">true</Data>
  <Data Name="OSLoaderDuration">620</Data>
  <Data Name="BootPNPInitStartTimeMS">31</Data>
  <Data Name="BootPNPInitDuration">624</Data>
  <Data Name="OtherKernelInitDuration">424</Data>
  <Data Name="SystemPNPInitStartTimeMS">1040</Data>
  <Data Name="SystemPNPInitDuration">107</Data>
  <Data Name="SessionInitStartTimeMS">1156</Data>
  <Data Name="Session0InitDuration">3642</Data>
  <Data Name="Session1InitDuration">470</Data>
  <Data Name="SessionInitOtherDuration">216416</Data>
  <Data Name="WinLogonStartTimeMS">221685</Data>
  <Data Name="OtherLogonInitActivityDuration">1085</Data>
  <Data Name="UserLogonWaitDuration">1803</Data>
  </EventData>
  </Event>



- <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
- <System>
  <Provider Name="Microsoft-Windows-Diagnostics-Performance" Guid="{CFC18EC0-96B1-4EBA-961B-622CAEE05B0A}" />
  <EventID>101</EventID>
  <Version>1</Version>
  <Level>3</Level>
  <Task>4002</Task>
  <Opcode>33</Opcode>
  <Keywords>0x8000000000010000</Keywords>
  <TimeCreated SystemTime="2017-09-03T08:59:54.390219800Z" />
  <EventRecordID>9</EventRecordID>
  <Correlation ActivityID="{45239CFF-2492-0001-18A2-23459224D301}" />
  <Execution ProcessID="3308" ThreadID="4180" />
  <Channel>Microsoft-Windows-Diagnostics-Performance/Operational</Channel>
  <Computer>MSI</Computer>
  <Security UserID="S-1-5-19" />
  </System>
- <EventData>
  <Data Name="StartTime">2017-09-03T08:54:36.766335900Z</Data>
  <Data Name="NameLength">6</Data>
  <Data Name="Name">Devic</Data>
  <Data Name="FriendlyNameLength">0</Data>
  <Data Name="FriendlyName" />
  <Data Name="VersionLength">0</Data>
  <Data Name="Version" />
  <Data Name="TotalTime">9427</Data>
  <Data Name="DegradationTime">1927</Data>
  <Data Name="PathLength">9</Data>
  <Data Name="Path">C:\Devic</Data>
  <Data Name="ProductNameLength">0</Data>
  <Data Name="ProductName" />
  <Data Name="CompanyNameLength">0</Data>
  <Data Name="CompanyName" />
  </EventData>
  </Event>




- <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
- <System>
  <Provider Name="Microsoft-Windows-Diagnostics-Performance" Guid="{CFC18EC0-96B1-4EBA-961B-622CAEE05B0A}" />
  <EventID>110</EventID>
  <Version>1</Version>
  <Level>1</Level>
  <Task>4002</Task>
  <Opcode>33</Opcode>
  <Keywords>0x8000000000010000</Keywords>
  <TimeCreated SystemTime="2017-09-03T08:59:54.390222900Z" />
  <EventRecordID>10</EventRecordID>
  <Correlation ActivityID="{45239CFF-2492-0001-18A2-23459224D301}" />
  <Execution ProcessID="3308" ThreadID="4180" />
  <Channel>Microsoft-Windows-Diagnostics-Performance/Operational</Channel>
  <Computer>MSI</Computer>
  <Security UserID="S-1-5-19" />
  </System>
- <EventData>
  <Data Name="StartTime">2017-09-03T08:54:36.766335900Z</Data>
  <Data Name="NameLength">9</Data>
  <Data Name="Name">SMSSInit</Data>
  <Data Name="TotalTime">220529</Data>
  <Data Name="DegradationTime">210529</Data>
  </EventData>
  </Event>


Kannst du damit eventuell etwas anfangen oder hast du noch einen Tipp für mich?

Ich danke dir schon jetzt für jede Gedankensekunde. :)
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 4.759
Re: Frage zur Garantieabwicklung
« Antwort #3 am: 03. September 2017, 11:25:55 »

Dein Fehlerlog sagt mir leider gar nichts. Du schreibst, das du das System zur zurück gesetzt hast... hast du es auch mal komplett neu installiert ? Also mit einem Image von Mircosoft direkt... denn diese Recovery Versionen von MSI sind nicht gerade auf Performance ausgelegt. Einfach mal "Mediacreationtool" bei Google eingeben, dann das Image herrunterladen und installieren. Wenn du im Bios UEFI aktiviert hast, zieht sich das Windows Setup von dort automatisch den Aktivierungskey für Windows 10.

Steffen986

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Frage zur Garantieabwicklung
« Antwort #4 am: 03. September 2017, 11:40:19 »

Leider hatte ich auch damit keinen Erfolg.

Ich werde es wohl einschicken müssen, glücklicherweise habe ich ja noch Garantie.

Ich wünsche noch einen schönen Sonntag.
Gespeichert

Steffen986

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Frage zur Garantieabwicklung
« Antwort #5 am: 03. September 2017, 12:39:08 »

Ich muss doch nochmal kurz fragen. Du meinst also es ist egal ob ich das Notebook mit dem neuen oder alten speicher einschicke?
Aktuell habe ich ja wieder den neuen drin, da es auch mit dem alten nicht lief.
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 4.759
Re: Frage zur Garantieabwicklung
« Antwort #6 am: 03. September 2017, 13:08:20 »

Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, solltest du das Gerät im Originalzustand einschicken, da es ja schliesslich um Bootprobleme geht... Sachen wir Arbeitsspeicher oder Datenträger sind da denn natürlich die erste Vermutung. Wenn es denn nämlich doch an deinen Komponenten liegt, schickt MSI das Gerät wieder zurück und berechnet dir ggf. sogar was für die Analyse.

Steffen986

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Frage zur Garantieabwicklung
« Antwort #7 am: 03. September 2017, 22:44:25 »

Dann werde ich es lieber nochmal zurück montieren.
Danke für deine Ratschläge. 
Lg
Gespeichert

Silezz

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: Frage zur Garantieabwicklung
« Antwort #8 am: 07. September 2017, 21:46:21 »

Gibt es denn Neuigkeiten?

Beste Grüße
Gespeichert

Steffen986

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Frage zur Garantieabwicklung
« Antwort #9 am: 13. September 2017, 18:36:55 »

Ja, leider.

Ich bin gerade richtig angefressen. Das Gerät ist noch in Polen bei MSI. Es liegt angeblich ein Gewaltschaden vor, wie auf dem Bild zu sehen sein soll. Hat zufällig jemand ein Vergleichsbild von seinem Gerät?

Die Kommunikation ist grausam. Ich bekam eine Mail in der ich gefragt wurde, ob nur die Garantiearbeiten durchgeführt werden sollen oder ich einen KV möchte. Ob das eigentliche Problem behoben wurde, können oder wollen sie mir auch nach Nachdruck nicht sagen. Ich bin gerade mega enttäuscht.

Vielen Dank für eure Meinungen.
« Letzte Änderung: 13. September 2017, 19:27:49 von Steffen986 »
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.633
Re: Frage zur Garantieabwicklung
« Antwort #10 am: 13. September 2017, 18:56:28 »

Hat man Dir denn ein Bild mitgeschickt?
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark

NICHT KLICKEN!!!

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Steffen986

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Frage zur Garantieabwicklung
« Antwort #11 am: 13. September 2017, 19:02:56 »

Kann man es jetzt sehen? 
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.633
Re: Frage zur Garantieabwicklung
« Antwort #12 am: 13. September 2017, 19:09:41 »

Nein. Mach es mal als Dateianhang!
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark

NICHT KLICKEN!!!

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Steffen986

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Frage zur Garantieabwicklung
« Antwort #13 am: 13. September 2017, 19:20:28 »

Genau das gelingt mir nicht. Obwohl eine jpg ist, kommt eine Fehlermeldung, dass nur folgende Endungen .... zulässig sind.

 
 Ein Fehler ist aufgetreten!
 
  
RWK-17901053 (1).JPG.
Dieser Dateityp kann nicht hochgeladen werden. Die zulässigen Endungen sind gif, jpg, pdf, png, txt, zip, rar.
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.633
Re: Frage zur Garantieabwicklung
« Antwort #14 am: 13. September 2017, 19:55:13 »

Möglicherweise ist die Datei zu groß. Kannst sie ja mal verkleinern.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark

NICHT KLICKEN!!!

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Steffen986

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Frage zur Garantieabwicklung
« Antwort #15 am: 13. September 2017, 20:06:56 »



Fehlen mir eventuell die Rechte dafür? Ich habe die Dateien bis auf 12 kb verkleinert, es will einfach nicht funktinieren. Sorry ich weiß auch nicht. Es klappt weder mit Handy noch mit Not-Laptop.
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.633
Re: Frage zur Garantieabwicklung
« Antwort #16 am: 13. September 2017, 20:12:12 »

Dann benenn die Datei mal um, und achte darauf dass jpg klein geschrieben ist!
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark

NICHT KLICKEN!!!

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27.213
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: Frage zur Garantieabwicklung
« Antwort #17 am: 13. September 2017, 20:46:46 »

und die Leerzeichen rausnehmen. Hat der Editor wieder die Pest ;-(

Sorry, sag mal, was machst du? Die Bild-Dateiadresse ist ein GMX-Link und wenn ich die eingebe kommt
forbidden
Gespeichert
der Notnagel


Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl..

Steffen986

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Frage zur Garantieabwicklung
« Antwort #18 am: 13. September 2017, 21:13:16 »

Ein Fehler ist aufgetreten!
 
 
image.jpg.
Dieser Dateityp kann nicht hochgeladen werden. Die zulässigen Endungen sind gif, jpg, pdf, png, txt, zip, rar.

:( Ich glaube ich bin heute einfach zu blöd.
ich habe alle Tips befolgt aber es will nicht klappen, vielleicht liegt es auch an meiner alten Möhre hier.
Ich versuche es morgen nochmal von Arbeit aus.

Vielen Dank für eure Unterstützung.
Gespeichert

Steffen986

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Frage zur Garantieabwicklung
« Antwort #19 am: 21. September 2017, 16:09:43 »

Ich habe das Gerät heute zurück erhalten.

Es funktioniert wieder. :)

Durchgeführte Reparaturen: recovery os, udpate dragon centre 1.2.1706

Das hatte ich allerdings auch schon selber versucht gehabt.

Der "Gewaltschaden" bezieht sich wohl nur auf die Kopfhörerbuchse, welche allerdings reibungslos funktioniert.
Gespeichert