Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade  (Gelesen 48688 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gamer@Night

  • Routinier
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 436
MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« am: 21. August 2016, 11:09:42 »

Hallo zusammen,

aus aktuellen Anlass wollte ich mal fragen ob es schon Informationen gibt, ob eine GTX 1070 ins GT72 Pro passt und ob MSI sein Versprechen hält, eine nachrüstkarte zu liefern.

Vielen Dank
« Letzte Änderung: 26. August 2016, 22:07:06 von iTzZent »
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.758
Re: MSI GT72 Pro
« Antwort #1 am: 21. August 2016, 11:26:49 »

Wo steht eigentlich dieses Versprechen ?

Eine GTX1070 wirst du da nicht rein bekommen, die Karten sind deutlich grösser. Ggf. passt eine GTX1060, wenn sie denn im MXM 3.0 Typ B Layout raus kommt.

Ich habe dazu hier mal ein Thema verfasst: http://extreme.pcgameshardware.de/notebooks-und-netbooks/449488-gaming-laptop-fuer-die-bessere-haelfte-1060-oder-1070-a-post8401542.html

Engelblick

  • TrippleAss
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 209
Re: MSI GT72 Pro
« Antwort #2 am: 21. August 2016, 11:43:28 »

Hier sind noch Reste dazu von MSI zu lesen: Link

Zitat:

"[font=PTSansNarrowRegular, Arial, Helvetica, 'Microsoft JhengHei', sans-serif]Thanks to its replaceable MXM graphics module, the GT72 comes with more possibilities for future upgrades than other notebooks. The original configuration of the GT72, with GTX870M/GTX880M is upgradable to the new, more powerful GTX970M or even GTX980M, depending on your territory. Newer GT72 models featuring the GTX970M/GTX980M in their turn will be upgradable to future graphics generations in 2015."[/font][/color]

[font=PTSansNarrowRegular, Arial, Helvetica, 'Microsoft JhengHei', sans-serif]Bei YouTube gibt es von MSI ein Video wo ein MSI Mitarbeiter von den nächsten beiden NVIDIA Generationen für das GT80 spricht. Die 10er Serie wäre da noch mit inbegriffen.[/font][/color]

[font=PTSansNarrowRegular, Arial, Helvetica, 'Microsoft JhengHei', sans-serif]Laut diversen Reviews handelt es sich im neuen GT72VR um den MXM 3.0 Typ B Standard. Hier wird u.a. eine 1070 verbaut. Es scheint ja also irgendwie zu gehen bzw. machbar zu sein.[/font][/color]

[font=PTSansNarrowRegular, Arial, Helvetica, 'Microsoft JhengHei', sans-serif]Nachtrag[/font][/color]

[font=PTSansNarrowRegular, Arial, Helvetica, 'Microsoft JhengHei', sans-serif]Hier noch ein Link wo ein MSI Mitarbeiter "bis zu" zwei folgende Generationen für das GT72 verspricht: Link[/font][/color]

Die 9er Generation war zu diesem Zeitpunkt schon lange verfügbar.

Diese sowie noch einige weitere Informationen, wie Zitate und Screenshots, sind im Forum bei NotebookReview zu finden: Link
« Letzte Änderung: 21. August 2016, 12:13:32 von Engelblick »
Gespeichert
MSI GT72 6QD Dominator
» i7-6700HQ » 16 GB » GTX 970M 3 GB » 250 GB & 500 GB M.2 SSD » Windows 10

Gamer@Night

  • Routinier
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 436
Re: MSI GT72 Pro
« Antwort #3 am: 21. August 2016, 12:20:43 »

Danke für die Links, genau deswegen hatte ich mir ursprünglich das GT72 gekauft, dass ich mindestens die Nächte Generation einbauen kann. Die GTX980 ging ja schon nicht aufgrund der größeren TDP. Die 1070 dürfte ja der direkte Nachfolger sein zur GTX 980m, welche ich aktuell haben.

Es wäre schon sehr schade, wenn dies doch nicht geht, denn dann kann ich auch nicht Werbung für Upgradebarkeit machen.
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.758
Re: MSI GT72 Pro
« Antwort #4 am: 21. August 2016, 12:44:13 »

Es kann kein MXM 3.0 Typ B sein, da die Karten grösser sind. Der Slot selber wird sicherlich passen, aber es ist kein Platz im Notebook, um die grössere Karte unterzubringen. Die MXM Bezeichnung bezieht sich nicht nur auf den Slot... die Karten dürfen eine bestimmte Grösse nicht überschreiten... so passen z.B. keine MXM 3.0 Typ B Karten in ein Gerät wo nur MXM 3.0 Typ A Karten vorgesehen sind, obwohl der Slot identisch ist... andersrum hingegen passen Typ A Karten in Geräte wo nur Typ B Karten vorgesehen sind.

Einzig das GT72S 6QF hätte ggf. Platz, weil da schon die grosse GTX980 verbaut ist. Aber auch da wird denn eine komplett neue Heatpipe benötigt für CPU und GPU !

Wartet sonst einfach ein wenig ab ! Man sollte sich nie Grafikkarten kaufen wenn sie gerade erst auf den Markt gekommen sind. Die Community wird sich damit schon beschäftigen und es ggf. auch hinbekommen.... so wurde ja auch eine GTX980M in ein altes MS-16F1 verpflanzt und weil die Heatpipe nicht gepasst hat, wurde sie halt modifiziert... also wartet einfach ab ! Wenn MSI es versprochen hat, wird ggf. auch noch ein MXM Upgrade Kit kommen, aber das wird so viel kosten, das ihr es euch bestimmt nicht kaufen werdet :) Wenn man bedenkt, das ein GTX980M Upgrade Kit immernoch 900Euro kostet...

Gamer@Night

  • Routinier
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 436
Re: MSI GT72 Pro
« Antwort #5 am: 21. August 2016, 12:51:03 »

Noch bin ich zufrieden mit meiner GTX 980m 😉.

Ich warte auch erstmal ab, was die Zeit bringt.

Bei Gentech Pc auf YouTube kann man sich ein Video von einem GT73 angucken, da sieht man sehr gut die neue Karte
Gespeichert

Hutbolzen

  • Foren Legende
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.801
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: MSI GT72 Pro
« Antwort #6 am: 21. August 2016, 12:52:39 »

Das größte Problem,abgesehen von der Größe,ist aktuell der Anschluß für die zweite Spannungsversorgung.
Selbst wenn die Karte denn passen würde,weil man Platz im Gehäuse hat, hat man keine Möglichkeit die Karte zu versorgen.
Bleibt zu hoffen das es die Pascalserie etwas abgespeckt im Standart MXM 3.0B Format geben wird.
Denn selbst damit wäre sie sicher noch schneller und für Notebooks hne zusätzliche Spannungsversorgung up to Date.
Und Geld würden die damit sicher auch verdienen,leider werden aber ja meist nur Karten verkauft die in den aktuellen Modellen verbaut sind.
Ich glaube nicht das da was kommen wird,aber die Hoffnung stirbt zuletzt.
Mit der aktuellen GTX 980M kommt man mit entsprechendem Vbios auch auf über 14000 Punkte im 3Dmark11,das
sollte aktuell eigentlich ausreichen.
Einziges Manko ist da meist die 180W Beschränkung der Firmware, und wenn die entsperrt ist ,die Belastung der Komponeneten mit mehr Strom.
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.758
Re: MSI GT72 Pro
« Antwort #7 am: 21. August 2016, 13:04:08 »

So sehen die Karten aus... das sind nun die GTX980 Modelle aus dem GT72S 6QF und dem GT80S. Die 1070 Karten sollten von MSI genauso aussehen, die von Clevo sehen schonwieder ganz anders aus... beim MXM 3.0 Typ B Standard sehen alle Karten identisch aus.

Des weiteren noch die GTX1080 aus dem GT73VR. Dort benötigt die Karte auch noch einen extra Stromanschluss... Gut zu sehen in dem Video hier: https://www.youtube.com/watch?v=I9ZzxxBbb9E

Hutbolzen

  • Foren Legende
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.801
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: MSI GT72 Pro
« Antwort #8 am: 21. August 2016, 13:09:23 »

Wenn die ja nicht so teuer wären würde ich ja mal eine vom Bild 1 kaufen um das Gehäuse anzupassen.
Würde zwar der Sata Anschluß dran glauben müssen,aber wer braucht schon 2 davon.:-)
Baue gerade an einer zusätzlichen passiven Kühllösung die den Platz der Festplatte nutzt,das wäre ja ein Abwasch.
Ist nur die Frgae ob der MXM Slot in den alten Modellen die Leistung schafft.
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.758
Re: MSI GT72 Pro
« Antwort #9 am: 21. August 2016, 13:15:31 »

Die "kleine" Karte vom GT80S ist breiter. Eine normale MXM 3.0 Typ Karte genauso breit wie der Slot selber, die vom GT80S ist breiter... abgesehen von der kleinen Ecke oben rechts. Da wären beim GT60/GT70 denn schon die Ram Slots im Weg sowie das die Hinterseite vom Gehäuse :)

Da der Slot aber schon Probleme mit GTX880M/GTX980M Karten und deren maximaler Spannungversorgung hat, werden da keine schnelleren Karten drin laufen. Max. eine GTX1060, wenn es diese denn für den 3.0 Typ B Standard geben wird.

btw: hier sieht man die GTX1070 aus einem GT62VR: https://www.youtube.com/watch?v=3hCq5Z4-UDg

Hutbolzen

  • Foren Legende
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.801
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: MSI GT72 Pro
« Antwort #10 am: 21. August 2016, 13:24:34 »

Stimmt,habe ja spiegelverkehrt geguckt.
Ich denke aber das wäre eh sinnlos da der Slot die Leistung sicher nicht macht.
Der Vorteil der GTX 1060 wäre dann wahrscheinlich immer noch die niedriegere TPD
und wohl gute Übertaktbarkeit.
Gespeichert

Engelblick

  • TrippleAss
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 209
Re: MSI GT72 Pro
« Antwort #11 am: 21. August 2016, 13:57:02 »

Wie gesagt, ich wäre mit einer passenden Karte des Typs 1060 schon zufrieden.


Es kann nur nicht sein, dass MSI explizit Werbung mit der Upgradebarkeit der Grafikkarte durch die MXM Modulbauweise macht, und dann genau NULL Möglichkeiten zum Aufrüsten kommen. Gerade deswegen haben sich viele die Modelle von MSI gekauft.


Schneller könnte man sich seinen Ruf im High End Notebook-Sektor nicht ruinieren - das gäbe zahlreiche enttäuschte und unzufriedene Kunden.


Was den Preis der möglichen MXM Module angeht:


Es gibt Interessenten denen das egal ist bzw. die das problemlos verschmerzen können. Tendenziell kann das noch immer deutlich günstiger sein als wenn man sich ein neues Notebook der gerade vorgestellten Generation kauft. Zumal man die alte Karte auch noch verkaufen könnte.

@iTzZent:

Tu mir bitte mal einen Gefallen und versuche mal genau herauszufinden was jetzt im GT72VR für ein MXM Modul steckt. Das soll ja fast baugleich zur bisherigen GT72 Serie sein und wird mit 1060 und 1070 ausgeliefert.
« Letzte Änderung: 21. August 2016, 14:04:18 von Engelblick »
Gespeichert
MSI GT72 6QD Dominator
» i7-6700HQ » 16 GB » GTX 970M 3 GB » 250 GB & 500 GB M.2 SSD » Windows 10

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.758
Re: MSI GT72 Pro
« Antwort #12 am: 21. August 2016, 14:10:17 »

Da steckt das gleiche Modul wie im GT72VR, siehe Video :) Wie gesagt, es kann sein, das dies auch im normalen GT72 funktioniert, ein wenig Platz ist da auf jeden Fall. Aber es werden dann neue Heatpipes benötigt... zumindest die von der GPU auf jeden Fall... und die bekommst du nicht einfach so. Beim GT60/GT70 ist das ein anderes Thema, da sind die Heatpipes im Grunde genommen identisch.

Engelblick

  • TrippleAss
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 209
Re: MSI GT72 Pro
« Antwort #13 am: 21. August 2016, 14:18:26 »

Na dann lassen wir uns mal überraschen ob da noch was kommt. Daran wird sich MSI messen lassen müssen. Anderenfalls kann man MSI wegen der Upgradebarkeit nicht mehr empfehlen, da man sich nie sicher sein kann ob MSI etwas zur Verfügung stellt.


Wenn das Vertrauen einmal weg ist, dann ist es sehr schwer das Vertrauen wieder zu bekommen. Besonders ärgerlich bei Geräten die mehrere tausend Euro kosten.
Gespeichert
MSI GT72 6QD Dominator
» i7-6700HQ » 16 GB » GTX 970M 3 GB » 250 GB & 500 GB M.2 SSD » Windows 10

jeanlegi

  • Tester
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.069
Re: MSI GT72 Pro
« Antwort #14 am: 21. August 2016, 15:31:39 »

Ich hoffe doch das es ein Upgrade Kit geben wird für die GT72S Modelle! Das war mitunter ein Grund warum ich mir eines gekauft habe.
Da würde ich sogar auf mein SLI Gespann verzichten in meinem PC.
Gespeichert
cheerio
JP
GT75VR 7RF Titan Pro|2x500GB Samsung 960 NVMe SSD Raid|1TB Crucial MX300 SATA|? Vielleicht noch 1TB Samsung 850 oder 860|32GB Kingston 2400Mhz|GTX1080 8GB VRAM
GS63VR 6RF Stealth Pro|256GB NVMe SSD|2TB HDD (5400rpm)|16GB Kinston 2400Mhz|GTX 1060 6GB

Gamer@Night

  • Routinier
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 436
Re: MSI GT72 Pro
« Antwort #15 am: 21. August 2016, 19:10:51 »

Warten wir mal, was die Zukunft bringt. Die anderen Heatpipes hatte MSI ja im Upgrade Kit geliefert. Ich finde 800-900€ immer noch günstiger als gleich 2.400€. Vorallem da man die Gaming Notebook immer schwer für einen guten Preis verkaufen kann. 

Vorallem hat das GT72VR den Nachteil von nur einer msata Schnittstelle und kein RAID.
Gespeichert

rs-spezial

  • Forumtreffen
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 400
Re: MSI GT72 Pro
« Antwort #16 am: 21. August 2016, 19:14:29 »

Es wäre wirklich extrem ärgerlich wenn der mxm3.b Standard bei MSI aussterben würde.....,

Was sich aber sicherlich auf den Gebrauchtmarkt positiv auswirken würde und die
Preise für gebrauchte mxm3.b Karten und Geräten sicherlich anziehen.

Je nachdem aus welcher Sicht man das nun betrachten mag ( positiv / negativ )
Gespeichert
Hast du lötfett auf dem Kolben, wird das Zinn dir immer folgen.

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.758
Re: MSI GT72 Pro
« Antwort #17 am: 21. August 2016, 20:37:07 »

Das ist keine Entscheidung von MSI, Clevo oder Dell (die grössten Anbieter von MXM Karten), das ist eine Entscheidung von Nvidia...

Überlegt doch mal... die Karten haben die gleiche Leistung wie die Desktop Versionen, sind aber deutlich kleiner und benötigen weniger Strom... das die überhaupt noch in ein Notebook passen, ist schon ein Wunder... das alte Standards nicht ewig funktionieren können, sollte auch jedem bewusst sein... den MXM 3.0 Standard gibt es seit über 7 Jahren, da darf er auch mal abgelöst werden.

rs-spezial

  • Forumtreffen
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 400
Re: MSI GT72 Pro
« Antwort #18 am: 21. August 2016, 20:48:15 »

Ok, das ist wohl war!

Trotzdem schade, aber noch gibt es ihn ja noch :)
Gespeichert
Hast du lötfett auf dem Kolben, wird das Zinn dir immer folgen.

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.758
Re: MSI GT72 Pro
« Antwort #19 am: 21. August 2016, 21:28:18 »

Und es kann auch durchaus sein, das die Karten der GT62 & GT72VR Modelle in den alten GT72 Modellen funktionieren... aber bis es die einzeln zu kaufen gibt, wird es sicherlich noch 1 Jahr dauern und dann braucht man auch ne neue Heatpipe...  Der Anschaffungspreis wird dann in etwa bei 800-1200Euro liegen. Wenn man bedenkt, das eine 2 Jahre alte GTX980M immernoch für 700-900Euro gehandelt wird...